Veranstaltungliste Minikalender

05.01.2019

Freitag, 28.09.2018

Fotogruppe zeigt Bilder in schwarz-weiß

|

Die Mitglieder der Fotogruppe Kontrovers zeigen ihre Schwarz-Weiß-Fotografien im Trappenkamper Bürgerhaus. Foto: detering

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt  in den Fluren des Trappenkamper Bürgerhauses die Ergebnisse ihres jüngsten Projektes. Unter dem Motto Zurück zu den Wurzeln widmeten sich die Fotografen der Volkshochschulgruppe der Schwarz-Weiß-Fotografie. Während der Eröffnung diskutierten sie die verschiedenen fotografischen Vorgehensweisen mit ihren Gäs­ten. Die Bilder sind zu den Öffnungszeiten des Bürgerhauses noch bis zum Frühjahr 2019 zu sehen.

Freitag, 28.12.2018

Skat und Kniffeln um Fleischpreise

|

Wankendorf (sl). Der Schützenverein Wankendorf lädt am Freitag, 28. Dezember, zu Preisskat und Kniffel ein. Gegen ein Startgeld von sieben Euro werden ab 19.30 Uhr in Wankendorf (Stettiner Straße 1b) Fleischpreise ausgespielt.

Mitfahren und gewinnen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Noch nie war es so einfach, schnell und entspannt zum Weihnachts-Shopping zu kommen – denn als Mitfahrer im Mitfahrnetz Segeberg kommt man nicht nur bequem hin zum Ziel und wieder zurück, man bleibt dabei auch flexibel und lernt nette Menschen kennen. Denn das Mitfahrnetz Segeberg ermöglicht es den Bürgerinnen und Bürgern der Region, sich einfach und unkompliziert zum gemeinsamen Fahren zu verabreden und ist damit eine optimale Ergänzung zum Individual- und Öffentlichen Personennahverkehr.
Mitmachen kann jeder. Das geht entweder online über das Mitfahrportal www.mitfahrnetz-segeberg.de oder telefonisch unter der kostenlosen Hotline 0            ˘˘     45  51 / 9  51-5  55. Ein Anreiz, sich anzumelden, ist derzeit auch ein Gewinnspiel: Denn wer sich bis Donnerstag, 31. Januar 2019, neu anmeldet, gewinnt mit etwas Glück einen Tankstellengutschein im Wert von 100 Euro.
Alle Informationen zum Mitfahrnetz, dem Gewinnspiel sowie die Teilnahmebedingungen findet man im Internet unter mitfahrnetz-se.de/gewinnspiel.

Dienstag, 01.01.2019

AOK-Seminar Trends und Tipps 2019: Änderungen zum Jahreswechsel

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). In der Sozialversicherung gibt es ab dem 1. Januar wieder eine Vielzahl von gesetzlichen Neuerungen: die gleichmäßige Beitragsverteilung in der Krankenversicherung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber sowie geänderte Beitragssätze in der Arbeitslosen- und Pflegeversicherung. Außerdem informieren die AOK-Experten über Änderungen bei Minijobs, kurzfristigen Beschäftigungen und der Gleitzonenregelung, neue Entsenderichtlinien, die Auswirkungen des Betriebsrentenstärkungsgesetz sowie die neuen Rechengrößen und Grenzwerte. Was dies konkret für die Arbeitgeber im Kreis Segeberg bedeutet, erklärt die AOK Nord-West mit dem Seminar Trends und Tipps 2019’.
Das kostenfreie Angebot findet am Donnerstag, 10. Januar, um 9 Uhr und um 14 Uhr in der AOK in Bad Segeberg statt. In der vergangenen Mittwoch-Ausgabe von Basses hatte irrtümlich ein falsches Datum gestanden. Eingeladen sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Lohn- und Personalbüros der Betriebe und Dienststellen sowie die Steuerberater. Erforderlich ist eine vorherige Anmeldung unter Telefon 0800/2655-505505 oder online unter www.aok-business.de/nw (Rubrik Tools & Service - Seminare).
„Unsere Seminare geben den Betrieben pünktlich zum Jahreswechsel einen guten Überblick über sämtliche Neuerungen im Beitrags- und Meldeverfahren“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Reinhard Wunsch.

Samstag, 05.01.2019

Züchter zeigen ihr schönstes Geflügel

|

Bad Segeberg (ohe). Der Rassegeflügelzuchtverein Bad Segeberg und Umgebung lädt am Sonnabend, 5. Januar, und Sonntag, 6. Januar, zu seiner Kalkbergschau  in die Reithalle Rützenhagen, (Rützenhagen 1) nach Negernbötel ein. Die Schau öffnet am Sonnabend um 10 Uhr. Die Besuchszeiten sind am Sonnabend von 9 Uhr bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 9 Uhr bis 16 Uhr. Für das leibliche Wohl soregn die Veranstalter
Die Geflügelzüchter zeigen  den Besuchern in diesem Jahr etwa  450 Rassetiere aus ganz Norddeutschland. Vertreten sind  einige Zuchtfreunde aus der Segeberger Partnerstadt Teterow. Der Rassegeflügelzuchtverein Bad Segeberg ist in diesem Jahr Ausrichter der Sonderschau der Züchter der Deutschen Schautauben Gruppe Nord. Angeschlossen sind weiterhin die Kreis- und Kreisjugendschau Segeberg sowie eine Stämme- und Paareschau. Besucher können verschiedenste Hühner, Zwerg-Hühner, Gänse, Enten und Tauben bestaunen.
Der Eintritt kostet zwei Euro. Kinder haben freien Eintritt.

Benefizkonzert mit Harfenklängen

|

Jasmin-Isabel Kühne spielt weihnachtliche Klänge auf der Harfe.

Bad Segeberg (ohe). Unter dem Titel Hear the Angels sing gibt die Konzertharfinistin Jasmin-Isabel Kühne gemeinsam mit Andreas J. Maurer-Büntjen (Orgel) ein Konzert. Die Einnahmen des Konzertes am Sonnabend, 5. Januar, um 17 Uhr in der Bad Segeberger Marienkirche sollen dem Orgelneubau zugute kommen.
Jasmin-Isabel Kühne spielt weihnachtliche Klänge auf dem „Instrument der Engel“ von bekannten und unbekannten Meistern aus der Barockzeit und der Romantik.
Zwei Stücke spielt sie mit dem Organisten Andreas J. Maurer-Büntjen gemeinsam.
Das 100-jährige Frauenwahlrecht nehmen die Künstler zum Anlass für eine besondere Aktion: Zuhörerinnen dürfen an zwei Stellen die Titel wählen. Der Eintritt kostet zehn Euro. Karten gibt es ab 16.15 Uhr an der Abendkasse.

Geschichten zur Rauhnacht

| Steinbek

Steinbek (ohe). Es ist ein alter Brauch, in den Rauhnächten mit  Erzählungen die Dunkelheit des vergangenen Jahres zu vertreiben. Die  Erzählerin Svenja Krüger lässt diese alte Tradition  am Sonnabend, 5. Januar, im Kunstcafé Kunterbunt in Steinbek (Steinbeker Dorfstraße 5) wieder aufleben. Cafébetreiberin Tina Wittern sorgt dabei für das leibliche Wohl der Gäste. Die Teilnahme kostet neun Euro. Die Geschichten sind für Erwachsene und Kinder im Alter ab zehn Jahren geeignet.

Gemeinsam essen und reden

|

Schlamersdorf (ohe). Der Ortsverein des Deutschen Roten Kreuz (DRK) Seedorf lädt zu einer gemeinsamen Mahlzeit ein. Am Sonnabend, 5. Januar, treffen sich die Teilnehmer in der Mensa der Grundschule Schlamersdorf. Hilke Brumund bittet unter der Rufnummer 0  45  55 / 2  17 um verbindliche Anmeldungen. Die Teilnahme kostet vier Euro. Kinder zahlen die Hälfte.

Neujahrskonzert in der Turnhalle

|

Seth (ohe). Die Sether Turnhalle wird am Sonnabend, 5. Januar, zum Konzertsaal. Zum 13. Mal in Folge spielt dann das große Symphonische Blasorchester aus Großhansdorf auf. Das Orchester ist gleichzeitig Landesfeuerwehrorchester. Ab 19 Uhr spielen die Musiker unter Leitung von Thomas Keller Titel ganz verschiedener Musikrichtungen.
Die Veranstalter rechnen mit rund 300 Besuchern. Die Mensa in der Pausenhalle der Schule öffnet um 17.30 Uhr und bietet Speisen und Getränke. Einlass zum Konzert ist um 18.30 Uhr. Karten gibt es zum Preis von zwölf Euro unter der Rufnummer 0  41  94/  75  47.

Reiterball in der Turmschänke

| Seedorf


Seedorf (ohe). Der Reit- und Fahrverein (RuFV) Schlamersdorf lädt am Sonnabend, 5. Januar, zu seinem Reiterball ein. Ab 20 Uhr feiern die Pferdefreunde in der Turmschänke Seedorf. Der Eintritt kostet acht Euro.

Punsch am Tannenbaumfeuer

| Dersau


Dersau (ohe). Die Freiwillige Feuerwehr Dersau lädt am Sonnabend, 5. Januar, zum traditionellen Tannenbaumverbrennen ein. Gemeindewehrführerin Christel Epkes bittet die Bürger, abgeschmückte Tannenbäume bis Sonnabend zur Gemeindewiese an der Dorfstraße neben der Tierarztpraxis zu bringen. Um 17 Uhr entzünden die Feuerwehrleute dann die Tannenbäume. Am wärmenden Feuer bietet die Feuerwehr Punsch, heißen Kakao sowie  Gegrilltes. Gern informieren die Feuerwehrleute  dabei über ihre Arbeit. Zum Abschluss zünden die Feuerwehrleute ein kleines Feuerwerk.

Close Window