Veranstaltungliste Minikalender

23.11.2018

Freitag, 28.09.2018

Fotogruppe zeigt Bilder in schwarz-weiß

|

Die Mitglieder der Fotogruppe Kontrovers zeigen ihre Schwarz-Weiß-Fotografien im Trappenkamper Bürgerhaus. Foto: detering

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt  in den Fluren des Trappenkamper Bürgerhauses die Ergebnisse ihres jüngsten Projektes. Unter dem Motto Zurück zu den Wurzeln widmeten sich die Fotografen der Volkshochschulgruppe der Schwarz-Weiß-Fotografie. Während der Eröffnung diskutierten sie die verschiedenen fotografischen Vorgehensweisen mit ihren Gäs­ten. Die Bilder sind zu den Öffnungszeiten des Bürgerhauses noch bis zum Frühjahr 2019 zu sehen.

Samstag, 17.11.2018

Winterzeit in der Dunkerschen Kate

| Bosau

Bosau (mq). In der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm 7) sorgen von Sonnabend, 17., bis Sonntag, 25. November, Kunsthandwerker für winterliche  und vorweihnachtliche Stimmung. Die Ausstellergruppe besteht aus der Malerin Elke Hansen (Bilder und Karten), Ingrid Pradelt (Patchwork), Frauke Roth (Getöpfertes), Ulla Horstkamp (Naturfloris­tik und Holzarbeiten), Elisabeth Fenske (Stoffwerkerin), Monika Storm (Marmelade und andere kulinarische Feinheiten) und Susanne Pietsch (Taschenunikate). Die Ausstellung hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Mittwoch, 21.11.2018

Wanderausstellung über die NSU-Opfer

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Im Berufsbildungszentrum Bad Segeberg (Burgfeldstraße 39b) ist im Foyer des Hauses B noch bis Freitag, 30. November, die Wanderausstellung über die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen zu sehen. Die Ausstellung wurde in diesem Frühjahr aktualisiert und thematisiert die Verbrechen der NSU in den Jahren 1999 bis 2011 sowie die gesellschaftliche Aufarbeitung nach dem Auffliegen der neonazistischen Terrorgruppe im November 2011.

Donnerstag, 22.11.2018

Dokumentarfilm zum Thema Windkraft

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Interessengemeinschaft Groß Rönnau, Blunk, Krems II, Daldorf und Pettluis lädt zu dem Dokumentarfilm End of Landschaft in das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) ein. Der Film zum Thema Windkraft mit Gesprächen mit Betroffenen wird am Donnerstag, 22. November, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 25. November, um 17.30 Uhr gezeigt. Der Eintritt kostet sechs Euro. Karten können unter der Rufnummer 04551/7100 und im Internet unter www.cp5.de reserviert werden.

Freitag, 23.11.2018

Orientalische Tanzshow

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Eine Vielzahl bunter Kostüme, interessante Tänze und orientalische Musik werden am Freitag, 23. November, von der Lübecker Tanzgruppe Orientalischer Tanz präsentiert. Die Show beginnt um 20 Uhr in der Sport- und Therapiehalle der Segeberger Kliniken (Am Kurpark 1). Der Eintritt ist frei.

Inger-Maria Mahlke liest im Druckwerk

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die für den 15. November geplante Lesung mit Inger-Maria Mahlke in der Bad Segeberger Buchhandlung Das Druckwerk musste leider ausfallen. Jetzt gibt es einen neuen Termin. Am Freitag, 23. November, wird die aktuelle Preisträgerin des Deutschen Buchpreises aus ihrem Buch Archipel vorlesen. Beginn ist in der Kurhausstraße 4 um 20 Uhr.

Heidrun Holtmann lädt zum Klavierrezital

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Nach einem virtuosen Auftritt im Frühjahr 2016 folgt Heidrun Holtmann nun ein zweites Mal der Einladung des Konzertringes Bad Segeberg. Am Freitag, 23. November, bringt sie im Bürgersaal des Rathauses Bad Segeberg (Lübecker Straße 9) Wolfgang Amadeus Mozart, Robert Schumann, Tzvi Avni und Johannes Brahms zu Gehör. Das Klavierrezital beginnt um 19.30 Uhr.  Eintrittskarten sind zum Preis von 15 Euro ausschließlich an der Abendkasse erhältlich. Für Schüler und Mitglieder des Konzertringes Bad Segeberg ist der Eintritt frei.

Preisskat beim Schützenverein

| Wankendorf


Wankendorf (sl). Verschiedene Fleischpreise gibt es am Freitag, 23. November, im Schützenheim in Wankendorf (Stettiner Straße 1b) zu gewinnen. Der Schützenverein Wankendorf lädt ab 19.30 Uhr zum Preisskat und Kniffeln ein. Das Startgeld beträgt sieben Euro.

Treffen der Selbsthilfegruppe

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (em). Schauen, wie andere es machen, Ideen für Veranstaltungen im nächsten Jahr sammeln und Informationen über die aktuellen Rahmenbedingungen der Förderung durch die Krankenkassen erhalten, all das ist möglich auf dem Gesamttreffen der Selbsthilfegruppen am Freitag, 23. November. Die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (KIS) bietet dieses offene Treffen ab 18 Uhr im Gruppenraum in Bad Segeberg (Lübecker Straße 14) an. Wie es mit dem In-Gang-Setzer-Projekt weiter geht, wird Sabine Ivert-Klinke von der KIS vorstellen. Für das Team von ehrenamtlichen Unterstützern in der Selbsthilfe werden Interessierte gesucht. Neues zu berichten gibt es zum Projekt „Wir entscheiden mit“, das die Gründung von Behindertenbeiräten zum Ziel hat. Ein Thema für die Diskussion wird der Datenschutz in der Selbsthilfe sein, denn hierzu gibt es in der Beratung immer wieder Fragen. Zudem präsentiert KIS das vorläufige Programm an Vorträgen und Seminaren für 2019. Das Treffen ist offen für alle Mitglieder aus Selbsthilfegruppen und Interessierte. KIS bittet um Anmeldung unter der Telefonnummer 04551/3005.

Close Window