Veranstaltungliste Minikalender

18.11.2018

Sonntag, 18.11.2018

Fotogruppe zeigt Bilder in schwarz-weiß

|

Die Mitglieder der Fotogruppe Kontrovers zeigen ihre Schwarz-Weiß-Fotografien im Trappenkamper Bürgerhaus. Foto: detering

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt  in den Fluren des Trappenkamper Bürgerhauses die Ergebnisse ihres jüngsten Projektes. Unter dem Motto Zurück zu den Wurzeln widmeten sich die Fotografen der Volkshochschulgruppe der Schwarz-Weiß-Fotografie. Während der Eröffnung diskutierten sie die verschiedenen fotografischen Vorgehensweisen mit ihren Gäs­ten. Die Bilder sind zu den Öffnungszeiten des Bürgerhauses noch bis zum Frühjahr 2019 zu sehen.

Berufsberatung für Frauen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Frauen, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern wollen, können sich von der Beratungsstelle Frau & Beruf beraten lassen. Die nächsten Beratungstermine im Kreis Segeberg sind am Montag, 12. November, in Norderstedt, am Donnerstag, 15. November, in Kaltenkirchen, am Montag, 19. November, in Trappenkamp und  am Donnerstag, 22. November, in Henstedt-Ulzburg. Eine Terminvereinbarung ist unter der Telefonnummer 04551/944002 erforderlich. Auch Termine für den Standort Bad Segeberg für montags und donnerstags können unter dieser Telefonnummer oder per E-Mail an frau-und-beruf@wks-se.de frei vereinbart werden.

Winterzeit in der Dunkerschen Kate

| Bosau

Bosau (mq). In der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm 7) sorgen von Sonnabend, 17., bis Sonntag, 25. November, Kunsthandwerker für winterliche  und vorweihnachtliche Stimmung. Die Ausstellergruppe besteht aus der Malerin Elke Hansen (Bilder und Karten), Ingrid Pradelt (Patchwork), Frauke Roth (Getöpfertes), Ulla Horstkamp (Naturfloris­tik und Holzarbeiten), Elisabeth Fenske (Stoffwerkerin), Monika Storm (Marmelade und andere kulinarische Feinheiten) und Susanne Pietsch (Taschenunikate). Die Ausstellung hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Kinderbekleidungs- und Spielzeugmarkt

| Stolpe


Stolpe (lag). Die Wählergemeinschaft Stolpe-Depenau lädt wieder zum Kinderbekleidungs- und Spielzeugmarkt ins Dorfgemeinschaftshaus (Depenauer Weg 5). Der Markt findet am Sonntag, 18. November, von 12 bis 15 Uhr statt. Verkaufsnummern sind bereits am Freitag, 12. Oktober, von 14 bis 17 Uhr bei Facebook oder unter der Rufnummer 0160/7745392 erhältlich. Am Sonnabend, 17. November, können Kleider und Spielzeuge von 18 bis 19 Uhr in das Dorfgemeinschafthaus gebracht werden. Maximal sind jeweils ein Korb Kleider und ein Korb Spielzeuge möglich.

Workshop für Japanisches Trommeln

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Taiko bedeutet Musik, Sport und Lebensfreude. Das Japanische Trommeln macht aus Musik und Tanz moderne Fitness und lässt auch traditionelle Elemente mit einfließen.
Interessierte mit und ohne Trommelerfahrung können am Sonntag, 18. November, an einem Workshop mit Oliver Reichelt teilnehmen und Taiko in der Zeit von 16 Uhr bis 19 Uhr kennenlernen.
Der Kurs findet an insgesamt vier Terminen in der Jugendakademie Segeberg in Bad Segeberg (Marienstraße 31) statt. Die Folgetermine sind Sonntag, 20. Januar, Sonntag, 28. April, und Sonntag, 30. Juni. Die Teilnahme kostet 150 Euro. Weitere Informationen sind in der Geschäftsstelle der Kreismusikschule Segeberg unter der Rufnummer 04551/959120 erhältlich.

Gedenken der Kriegsopfer

| Heidmühlen


Heidmühlen (sl). Die Gemeinde Heidmühlen lädt zum gemeinsamen Gedenken der Gefallenen und Opfer beider Weltkriege ein. Die Gedenkstunde mit Kranzniederlegung findet am Sonntag, 18. November, um 10 Uhr am Ehrenmal bei der Feuerwehr statt.

Feierstunde zum Volkstrauertag

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bad Segeberg lädt zur diesjährigen Feierstunde zum Volkstrauertag am Sonntag, 18. November, um 15 Uhr auf den Ehrenfriedhof am See ein. Die Ansprache hält Pastor Matthias Voß. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Gottesdienst zum Volkstrauertag

| Pronstorf


Pronstorf (sl). Am Volkstrauertag veranstaltet die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Pronstorf einen Gottesdienst gemeinsam mit den Feuerwehren und einer Akustikband. Gleichzeitig beginnt am Sonntag, 18. November, um 10 Uhr die Kinderkirche. Die Predigt hält Pastor Peter Lübbert.

Spielzeugbörse in der Kartonagen-Fabrik

| Trappenkamp


Trappenkamp (sl). Die Alte Kartonagen-Fabrik in Trappenkamp (Erfurter Straße 36-38) öffnet am Sonntag, 18. November, ihre Türen für eine Kinderkleider- und Spielzeugbörse. Los geht es um 8 Uhr.

Kranzniederlegungen zum Volkstrauertag

| Rickling


Rickling/Fehrenbötel (sl). Zum Gedenken der Kriegsopfer werden am Sonntag, 18. November, am Ehrenmal in Rickling und am Ehrenmal im Ortsteil Fehrenbötel Kränze niedergelegt. Die Feierlichkeiten beginnen um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche zu Rickling. Die Kranzniederlegung erfolgt um 11 Uhr am Ehrenmal Rickling und um 11.30 Uhr am Ehrenmal Fehrenbötel, Treffpunkt hierfür ist um 11.15 Uhr am Dörpshus.

Volkstrauertag in Wankendorf

| Wankendorf


Wankendorf (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Wankendorf lädt am Sonntag, 18. November, um 10 Uhr zu einem Gottesdienst mit Pas­torin Dr. Ulrike Jenett und dem Gesangverein Wankendorf ein. Im Anschluss an den Gottesdienst erfolgt am Ehrenmal vor der Kirche die Kranzniederlegung zum Gedenken der Kriegsgefallenen.

Reithallenflohmarkt in Todesfelde

| Todesfelde


Todesfelde (sl). Im Stall Wullweber in Todesfelde (Fredesdorfer Straße 3) veranstaltet der RuFV Neuengörs am Sonntag, 18. November, von 9 bis 16 Uhr einen Reithallenflohmarkt. Interessierte Verkäufer zahlen drei Euro pro Meter Standgebühr und spenden einen Kuchen für die Caféteria. Verkaufstische sind selbst mitzubringen. Hauptgewinn in der Tombola ist ein Wochenendurlaub mit einem Wohnmobil. Der Erlös aus dem Losverkauf wird gespendet. Anmeldungen für einen Verkaufsstand werden unter der Telefonnummer 0174/9174787 und per E-Mail an lisa_krafft@yahoo.de entgegen genommen.

Kranzniederlegung in Wahlstedt

| Wahlstedt


Wahlstedt (sl). Am Volkstrauertag gedenkt die Stadt Wahlstedt der Opfer der Kriege. Im Anschluss an den 10-Uhr-Gottesdienst in der Christuskirche in Wahlstedt wird am Sonntag, 18. November, am Ehren- und Mahnmal ein Kranz niedergelegt. Bürger, Vereine und Verbände der Stadt Wahlstedt sind um 11.15 Uhr zur Kranzniederlegung eingeladen.

Close Window