Veranstaltungliste Minikalender

17.11.2018

Samstag, 17.11.2018

Fotogruppe zeigt Bilder in schwarz-weiß

|

Die Mitglieder der Fotogruppe Kontrovers zeigen ihre Schwarz-Weiß-Fotografien im Trappenkamper Bürgerhaus. Foto: detering

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt  in den Fluren des Trappenkamper Bürgerhauses die Ergebnisse ihres jüngsten Projektes. Unter dem Motto Zurück zu den Wurzeln widmeten sich die Fotografen der Volkshochschulgruppe der Schwarz-Weiß-Fotografie. Während der Eröffnung diskutierten sie die verschiedenen fotografischen Vorgehensweisen mit ihren Gäs­ten. Die Bilder sind zu den Öffnungszeiten des Bürgerhauses noch bis zum Frühjahr 2019 zu sehen.

Bunte Woche in Bad Segeberg wirbt für friedliches Miteinander

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Unter dem Motto „Vielfalt verbindet!“ finden in diesem Jahr deutschlandweit wieder die „Interkulturellen Wochen“ statt. Auch der Kreis Segeberg beteiligt sich erneut daran und richtet zum sechsten Mal die „Bunte Woche“ aus. Unter Schirmherrschaft von Landrat Jan Peter Schröder stehen von Sonntag, 11., bis Sonnabend, 17. November, abwechslungsreiche Aktionen in Bad Segeberg auf dem Programm.
Die interkulturelle Woche in der Kreisstadt ist eine Initiative des Forums für Migration, Chancengleichheit und Vielfalt und wird darüber hinaus von vielen Kooperationspartnern unterstützt. Unterschiedliche Aktionen sollen für ein friedliches Miteinander sowie die Stärkung des Verständnisses der Kulturen untereinander werben, um Menschen mit Migrationshintergrund auf diese Weise noch besser in das Stadtleben integrieren zu können. Die Organisatoren wollen auf die Situation von Migranten und Flüchtlingen aufmerksam machen, sensibilisieren und informieren.
Auf dem Programm stehen unter anderem ein Musik- und Kulturabend, ein Filmabend, interkulturelles Kochen, eine Veranstaltung „zur Rolle der Frau im Islam“, Drachenbauen und Laterne basteln sowie das „Eine-Welt-Café“.
Den Auftakt macht am Sonntag, 11. November, ab 11 Uhr der Workshop „Frauenrechte in Afghanistan“ im Kreistagssitzungssaal der Kreisverwaltung.
Zu allen Aktionen und Veranstaltungen ist jeder willkommen – unabhängig von Alter, Hautfarbe, Herkunft und Glaube.
Das ausführliche Programm ist in einem Flyer zu finden, der unter anderem im Bad Segeberger Rathaus, der Volkshochschule, der Touristeninformation und natürlich im Kreishaus ausliegt. Außerdem findet man ihn im Internet unter www.segeberg.de.

Berufsberatung für Frauen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Frauen, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern wollen, können sich von der Beratungsstelle Frau & Beruf beraten lassen. Die nächsten Beratungstermine im Kreis Segeberg sind am Montag, 12. November, in Norderstedt, am Donnerstag, 15. November, in Kaltenkirchen, am Montag, 19. November, in Trappenkamp und  am Donnerstag, 22. November, in Henstedt-Ulzburg. Eine Terminvereinbarung ist unter der Telefonnummer 04551/944002 erforderlich. Auch Termine für den Standort Bad Segeberg für montags und donnerstags können unter dieser Telefonnummer oder per E-Mail an frau-und-beruf@wks-se.de frei vereinbart werden.

Dorfquiz in Schmalensee

| Schmalensee

Schmalensee (em). Als Vorjahresgewinner richtet die Reitsportgemeinschaft Schmalensee am Sonnabend, 17. November, das beliebte Schmalenseer Dorfquiz aus. Los geht es um 20 Uhr auf dem Gemeindesaal am Gasthof Voß (Dorfstraße 15). Eingeladen, eine oder mehrere Mannschaften à vier oder fünf Personen aufzubieten, sind alle Vereine, Organisationen und Wählergruppen des Dorfes. Aber auch Familien- und Freundeskreise oder Tresen- und Straßenmannschaften sind aufgefordert, beim bunten Mix aus kniffeligen Raterunden und Geschicklichkeitsübungen mitzumischen. Ein Startgeld wird nicht erhoben, der Gewinner der beliebten Veranstaltung, die erstmals 1978 von der Landjugendgruppe Schmalensee ausgerichtet wurde, richtet im nächsten Jahr das Quiz aus.
Anmeldungen sind nur am Veranstaltungstag erforderlich.  

Winterzeit in der Dunkerschen Kate

| Bosau

Bosau (mq). In der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm 7) sorgen von Sonnabend, 17., bis Sonntag, 25. November, Kunsthandwerker für winterliche  und vorweihnachtliche Stimmung. Die Ausstellergruppe besteht aus der Malerin Elke Hansen (Bilder und Karten), Ingrid Pradelt (Patchwork), Frauke Roth (Getöpfertes), Ulla Horstkamp (Naturfloris­tik und Holzarbeiten), Elisabeth Fenske (Stoffwerkerin), Monika Storm (Marmelade und andere kulinarische Feinheiten) und Susanne Pietsch (Taschenunikate). Die Ausstellung hat täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Martinsbasar in der Pastoratsscheune

| Leezen

Leezen (sl). In der Pastoratsscheune in Leezen (Heiderfelder Straße 9) werden am Sonnabend, 17. November, herbstliche und weihnachtliche Dekorationen, Türkränze, Eingemachtes und Patchworkarbeiten verkauft. Der Martinsmarkt öffnet um 14.30 Uhr seine Türen. Es werden Kaffee, Kuchen und Punsch angeboten. Kuchenspenden für das Buffet werden gerne noch entgegen genommen. Ein Nachverkauf ist für Dienstag, 20. November, ab 14 Uhr geplant.

Country-Folk im Schützenhof

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl).  Traditionelle Country Songs und zahlreiche Titel aus der New Country Music Szene werden am Sonnabend, 17. November, den Schützenhof Dill in Bad Segeberg (Dorfstraße 86) in einen Saloon verwandeln.
Die Roaring Folk Company Hamburg begeistert nicht nur Country-Fans mit ihrer temperamentvollen Musik, die durch den mehrstimmigen Gesang und beeindruckende Gitarrenläufe geprägt sind. Linedancer sind bei diesem Konzert gern gesehene Gäs­te. Die Livemusik beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro an der Abendkasse.

Bunter Musik- und Kulturabend in der Kreisverwaltung

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Im Rahmen der „Bunten Woche“ findet am Sonnabend, 17. November, ab 17 Uhr ein Musik- und Kulturabend im Kreistagssitzungssaal der Kreisverwaltung Segeberg, Hamburger Straße 30 in Bad Segeberg (alter Haupteingang) statt. Auf dem Programm stehen Musik, Tanz, Spiel, Spaß sowie kurze Vorführungen des Teams aus dem Kisdorfer Integrationshaus. Veranstalter sind das Forum für Migration und Chancengleichheit.

Tanzverbot im Jugendzentrum Mühle

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Eine bunte Mischung aus handgemachter Musik wird am Sonnabend, 17. November, von Musikern präsentiert, die fast alle in Bad Segeberg wohnen oder dort einmal gelebt haben. Insgesamt drei Bands und zwei Singer-Songwriter erobern ab 20 Uhr die Bühne im Jugendzentrum Mühle in Bad Segeberg (An der Trave 1).
Die Heimsucher mit Sven Breuel, Arne Gebel, Kim Röhrbek und  Kai Brötzmann spielen Musik, die zum Nachdenken, aber auch zum Tanzen anregt.
Gleich da nennen sich die Geschwister Friederike und Nicolas Dressen, die gemeinsam mit Mike Dwyker, Tim Jaacks, Enno Gröhn und Daniel Schierhorn Texte zu Klangbildern verweben, wobei ein deutlicher Popmusik-Einfluss zu hören ist.
Ei Jeans Boys präsentieren Songs aller Genres mit Höhen und Tiefen ihrer bisherigen vier Alben.
Als Solokünstler runden Mirco Weidtmann und Ole Käbel das Programm ab.
Der Eintritt zum Konzert kostet acht Euro, ermäßigt fünf Euro. Karten sind im Vorverkauf im Druckwerk in Bad Segeberg (Kurhausstraße 4) und an der Abendkasse erhältlich.

Was gibt Kraft und was raubt Energie?

|


Bad Segeberg (sl). Um im hektischen Alltag Kraft für sich zu bekommen, ist es notwendig, die eigenen Energie-Tankstellen zu kennen. Das Evangelische Bildungswerk in  Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) bietet am Sonnabend, 17. November, einen Tageskurs an, in dem Kraftquellen und Energieräuber bewusst gemacht werden. In der Zeit von 10 bis 17 Uhr werden in dem Kurs Achtsamkeit und Selbstfürsorge sanfte Körper- und Atemübungen kennengelernt und zu Entspannungstechniken angeleitet. Neben bequemer Kleidung und Schreibutensilien werden die Teilnehmer gebeten, eine Kleinigkeit für das Mittagsbuffet mitzubringen. Die Teilnahme kostet 33 Euro. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 04551/9636445 entgegen genommen.

Berliner Flaschen-Virtuosen präsentieren Flaschmob

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Unter dem Namen Glas-Blas-Sing betreiben vier Berliner Vollblutmusiker Upcycling. Aus einem Kasten Sprudel entwickeln die kreativen Männer Allround-Instrumente, die wie Schlagzeug, Bass, Gitarre, Flöte oder auch Steeldrum klingen. Das neue Programm Flaschmob ist am Sonnabend, 17. November, ab 20 Uhr im Kleinen Theater am Markt in Wahlstedt (Rudolf-Gußmann-Platz 1) zu erleben.
Eintrittskarten für das Benefiz-Konzert des Lions-Clubs sind im Vorverkauf in der Buchhandlung Kühn-e Bücher in Wahlstedt (Markt 13), dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr sowie zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn im Kleinen Theater am Markt für 20 Euro erhältlich.

Kein Karpfen-Abfischen in Seefeld

| Seefeld

Seefeld (em). Das traditionelle Kapfenabfischen der Seegemeinschaft Seefeld kann in diesem Jahr leider nicht stattfinden. Der geplante Ausweichtermin für den 17. November kann nicht gehalten werden, da für die Jahreszeit immer noch ungewöhnlich hohe Temperaturen herrschen und zu wenig Niederschlag fällt. Daher kann nicht gewährleistet werden, den See binnen einer Woche wieder mit ausreichend Wasser zu füllen, um die nicht verkauften Karpfen wieder zurück in den See zu setzen.
Die Mitglieder der Seegemeinschaft Seefeld freuen sich darauf, ihre Kunden und Freunde des Abfischens im nächsten Jahr wieder wie gewohnt am dritten Sonnabend im Oktober am Seefelder See begrüßen zu dürfen und mit frischem naturgewachsenen Karpfen versorgen zu können.

Close Window