Veranstaltungliste Minikalender

12.11.2018

Montag, 12.11.2018

Fotogruppe zeigt Bilder in schwarz-weiß

|

Die Mitglieder der Fotogruppe Kontrovers zeigen ihre Schwarz-Weiß-Fotografien im Trappenkamper Bürgerhaus. Foto: detering

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt  in den Fluren des Trappenkamper Bürgerhauses die Ergebnisse ihres jüngsten Projektes. Unter dem Motto Zurück zu den Wurzeln widmeten sich die Fotografen der Volkshochschulgruppe der Schwarz-Weiß-Fotografie. Während der Eröffnung diskutierten sie die verschiedenen fotografischen Vorgehensweisen mit ihren Gäs­ten. Die Bilder sind zu den Öffnungszeiten des Bürgerhauses noch bis zum Frühjahr 2019 zu sehen.

Ein Käfig voller Narren im Städtischen Gymnasium

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Die Oberstufen-Theater-AG des Städtischen Gymnasiums (STG) lädt an vier Abenden zur Theaterproduktion von Ein Käfig voller Narren ein. Unter der Leitung von Kathrin Doerfel und Till-Owe Ehlers bringen die Laiendarsteller Jean Poirets Komödie auf die Bühne. Die Premiere findet am Donnerstag, 8. November, um 19 Uhr statt. Weitere Aufführungstermine sind am Freitag, 9., Sonnabend, 10., und Montag, 12. November. Vorstellungsbeginn ist jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt kostet für Schüler und Studenten drei und für Erwachsene fünf Euro.

Bunte Woche in Bad Segeberg wirbt für friedliches Miteinander

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Unter dem Motto „Vielfalt verbindet!“ finden in diesem Jahr deutschlandweit wieder die „Interkulturellen Wochen“ statt. Auch der Kreis Segeberg beteiligt sich erneut daran und richtet zum sechsten Mal die „Bunte Woche“ aus. Unter Schirmherrschaft von Landrat Jan Peter Schröder stehen von Sonntag, 11., bis Sonnabend, 17. November, abwechslungsreiche Aktionen in Bad Segeberg auf dem Programm.
Die interkulturelle Woche in der Kreisstadt ist eine Initiative des Forums für Migration, Chancengleichheit und Vielfalt und wird darüber hinaus von vielen Kooperationspartnern unterstützt. Unterschiedliche Aktionen sollen für ein friedliches Miteinander sowie die Stärkung des Verständnisses der Kulturen untereinander werben, um Menschen mit Migrationshintergrund auf diese Weise noch besser in das Stadtleben integrieren zu können. Die Organisatoren wollen auf die Situation von Migranten und Flüchtlingen aufmerksam machen, sensibilisieren und informieren.
Auf dem Programm stehen unter anderem ein Musik- und Kulturabend, ein Filmabend, interkulturelles Kochen, eine Veranstaltung „zur Rolle der Frau im Islam“, Drachenbauen und Laterne basteln sowie das „Eine-Welt-Café“.
Den Auftakt macht am Sonntag, 11. November, ab 11 Uhr der Workshop „Frauenrechte in Afghanistan“ im Kreistagssitzungssaal der Kreisverwaltung.
Zu allen Aktionen und Veranstaltungen ist jeder willkommen – unabhängig von Alter, Hautfarbe, Herkunft und Glaube.
Das ausführliche Programm ist in einem Flyer zu finden, der unter anderem im Bad Segeberger Rathaus, der Volkshochschule, der Touristeninformation und natürlich im Kreishaus ausliegt. Außerdem findet man ihn im Internet unter www.segeberg.de.

Ausflug zum Gänsebratenessen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der DRK Ortsverein Bad Segeberg unternimmt am Montag, 12. November, einen Tagesausflug nach Scharbeutz. Los geht es um 10.30 Uhr am ZOB in Bad Segeberg. Die Teilnehmer werden auf dem Wennhof zum Gänsebratenessen erwartet. Nach einem Spaziergang gibt es auch noch Kaffee und Kuchen. Der Kartenverkauf startet am Montag, 29. Oktober. Die Teilnahme kostet 36 Euro, Gäste des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) zahlen 39 Euro. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 04551/1610 erhältlich.

Mittlerer Schulabschluss – was nun?

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Nach dem Besuch der allgemeinbildenden Schule stellt sich für viele Jugendliche die Frage, wie es weitergehen soll. Das Regionale Berufsbildungszentrum (BBZ) in Bad Segeberg bietet vielfältige Möglichkeiten, sich für die Zukunft zu rüsten.
Die Berufsfachschule für Kaufmännische Assistenten ermöglicht ausgehend vom Mittleren Schulabschluss in zwei Jahren den Erwerb der Fachhochschulreife und die schulische Ausbildung zum kaufmännischen Assis­tenten. Es werden am BBZ in Bad Segeberg die zwei Schwerpunkte Informationsverarbeitung und Fremdsprachen angeboten.
Die Berufsfachschule für Sozialpädagogische Assistenten vermittelt in zwei Jahren den Berufsabschluss zum Sozialpädagogischen Assistenten und den Erwerb der Fachhochschulreife. Die zweijährige Fachschule für Sozialpädagogik (Erzieher) kann im Anschluss am BBZ Bad Segeberg besucht werden. Daneben wird am BBZ Bad Segeberg die Ausbildung zur Erzieherin und zum Erzieher in der dreijährigen Fachschule für Sozialpädagogik angeboten.
Aufbauend auf einer abgeschlossenen Berufsausbildung und dem Mittleren Schulabschluss ermöglicht die Fachoberschule in einem Jahr den Erwerb der Fachhochschulreife.
Das Abitur (allgemeine Hochschulreife) kann am Beruflichen Gymnasium mit seinen drei Schwerpunkten Gesundheit und Soziales, Umwelttechnik und Wirtschaft nach drei Jahren erworben werden. Damit ist der Zugang zu allen Studiengängen an Universitäten und Fachhochschulen möglich.
All diesen Vollzeitschulformen ist gemeinsam, dass zum Teil berufliche Inhalte an die Stelle der bekannten Schulfächer treten. Insofern sind diese Bildungsgänge häufig gute Alternativen für Schulabgänger, die schon wissen, in welche berufliche Richtung sie gehen wollen oder bestimmte Begabungen an sich entdeckt haben, die mit Anforderungen sozialer, technischer oder kaufmännischer Berufe übereinstimmen.
Am Berufsbildungszentrum findet in vielen Bildungsgängen neben dem Theorieunterricht fachpraktischer Unterricht in gut ausgestatteten Laboren statt. Die meis­ten der über 140 Lehrkräfte haben selbst eine Berufsausbildung durchlaufen und insofern profitieren die Schülerinnen und Schüler von der Nähe der Lehrkräfte zu Praxis und Beruf.
Das breite Angebot des Regionalen Berufsbildungszentrums ist vielen nicht bekannt und so passiert es immer wieder, dass junge Menschen ihre Chancen nicht nutzen. Deshalb lädt das BBZ alle interessierten Jugendlichen und Eltern zu einer Informationsveranstaltung am Montag, 12. November, um 19 Uhr im Haus B in der Burgfeldstraße (Zugang vom Parkplatz an der Kreissporthalle) ein, auf der das Bildungsangebot für Schüler und Schülerinnen mit mittlerem Schulabschluss vorstellen und Fragen beantwortet werden.

Berufsberatung für Frauen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Frauen, die ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern wollen, können sich von der Beratungsstelle Frau & Beruf beraten lassen. Die nächsten Beratungstermine im Kreis Segeberg sind am Montag, 12. November, in Norderstedt, am Donnerstag, 15. November, in Kaltenkirchen, am Montag, 19. November, in Trappenkamp und  am Donnerstag, 22. November, in Henstedt-Ulzburg. Eine Terminvereinbarung ist unter der Telefonnummer 04551/944002 erforderlich. Auch Termine für den Standort Bad Segeberg für montags und donnerstags können unter dieser Telefonnummer oder per E-Mail an frau-und-beruf@wks-se.de frei vereinbart werden.

Drachenbauen in der Südstadt

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Die Initiative Südstadt in Bad Segeberg lädt in Kooperation mit der Franz-Claudius-Schule und dem Verein Alleineinboot zum gemeinsamen Drachenbauen ein. Los geht es am Montag, 12. November, um 14 Uhr an der Franz-Claudius-Schule (Falkenburger Straße 94). Bis 18 Uhr haben die Teilnehmer zum Werkeln und Ausprobieren Zeit.

Bunte Melodien zum Herbst

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Akkordeonorchester Trappenkamp ist am Montag, 12. November, zu Gast im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Unter der Leitung von Elisabeth Busse erklingen dort ab 19.30 Uhr bunte Melodien zum Herbst. Der Einritt zu diesem Musikabend ist frei.

Close Window