Veranstaltungliste Minikalender

05.11.2018

Montag, 05.11.2018

Fotogruppe zeigt Bilder in schwarz-weiß

|

Die Mitglieder der Fotogruppe Kontrovers zeigen ihre Schwarz-Weiß-Fotografien im Trappenkamper Bürgerhaus. Foto: detering

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt  in den Fluren des Trappenkamper Bürgerhauses die Ergebnisse ihres jüngsten Projektes. Unter dem Motto Zurück zu den Wurzeln widmeten sich die Fotografen der Volkshochschulgruppe der Schwarz-Weiß-Fotografie. Während der Eröffnung diskutierten sie die verschiedenen fotografischen Vorgehensweisen mit ihren Gäs­ten. Die Bilder sind zu den Öffnungszeiten des Bürgerhauses noch bis zum Frühjahr 2019 zu sehen.

Neue Gruppe für ein Leben ohne Drogen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Das offene Gespräch mit anderen, die verstehen, was es bedeutet trotz einer Suchterkrankung clean zu werden und zu bleiben, wünscht sich der Initiator einer neuen Selbsthilfegruppe. Er gründet eine Narcotics Anonymous (NA) Gruppe. Die Gruppe richtet sich an Betroffene, die aufhören wollen, Drogen, legale oder illegale, zu nehmen. Von den Teilnehmern wird erwartet, dass sie ehrlich sagen, was sie bewegt und offen sind für das, was andere Mitglieder berichten. Wichtig ist der Gruppe die Vertraulichkeit der Gespräche. In ihrer Arbeitsweise gleichen NA-Gruppen den Anonymen Alkoholikern. Offene Meetings, zu denen neben Betroffenen auch Angehörige kommen können, sind geplant.
Die neue Gruppe will sich montags, ab 19 Uhr, im Gruppenraum der KIS (Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe), Lübecker Straße 14 in Bad Segeberg treffen. Erster Termin ist Montag, 5. November. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Mehr Informationen sind bei der KIS unter der Telefonnummer 04551/3005 zu erhalten.   

Alltagsstress besser bewältigen mit Yoga

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Entspannung und Gelassenheit in Körper und  Geist verbessern das Wohlbefinden bei Rheuma oder einem Burn­out. Mit Hilfe von Yoga können Interessierte eine neue Verbindung zum Körper und ihrer Atmung aufbauen und auf diese Weise, Grenzen wahrnehmen und achten lernen. Die Evangelische Familienbildungsstätte in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) bietet unter der Leitung von Sünje Schuldt einen siebenwöchigen Yogakurs an. Ab Montag, 5. November, wird jeweils von 16.45 bis 17.45 Uhr geübt, mit Alltagsstress besser umzugehen. Die Teilnahme kostet 28 Euro. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 04551/9636445 entgegen genommen.

Ermutigungstraining in der FBS

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Familienbildungsstätte (FBS) in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) bietet die Ergotherapeutin und Ermutigungstrainerin Maren Müller ab Montag, 5. November, einen Kurs mit dem Titel „Mut tut gut!“ an. An acht Abenden lernen die Teilnehmer, sich selbst und andere zu ermutigen, die eigenen Potentiale zu erkennen und über bisherige Begrenzungen hinaus zu wachsen. Trainingsaufgaben für den Alltag helfen, Erlerntes in die Praxis umzusetzen. Der Kurs findet immer montags von 19.30 bis 21.30 Uh statt. Die Teilnahme kostet 64 Euro. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 04551/9636445 entgegen genommen.

Nachbarn treffen sich in der Innenstadt

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (em). Die Teilnehmer der Aktion Nachbarn für Nachbarn der Bad Segeberger Innenstadt treffen sich am Montag, 5. November, ab 15 Uhr im Gemeindehaus neben der Marienkirche (Kirchplatz 4). Das Treffen wird ein gemütlicher Klönschnack mit dem obligatorischen Pläneschmieden für 2019. Es endet rechtzeitig, um am selben Ort um 17 Uhr an dem Vortrag Wohnen im Alter teilzunehmen, zu dem das Netzwerk Älterwerden jedermann herzlich einlädt.

Filmische Rundreise durch Namibia

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Heidi und Wolfgang Weithöhner erzählen am kommenden Montag, 5. November, von ihrer Rundreise durch das Naturparadies Namibia. Das Paar ist ab 19.30 Uhr zu Gast im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Der zweite Teil dieser filmischen Reise beginnt am Mittwoch, 7. November, um 19.30 Uhr. Der Eintritt zu den  Filmvorträgen ist frei.

Werke aus Ton und Gips im Kulturhaus Remise

| Bad Segeberg

Die aktuellen Arbeiten von Mehdi Azimi Aref beeindrucken durch ihre Vielfalt in Form und Motiv. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Aus Ton und Gips hat der Iraner Mehdi Azimi Aref berührende, emotionale Darstellungen erschaffen. Die großformatigen Reliefs mit figürlichen Motiven wurden bereits während der Segeberger Kulturtage in der Tribühne in Norderstedt ausgestellt. Am Montag, 5. November, wird um 17 Uhr im Kulturhaus Remise in Bad Segeberg (Hamburger Straße 25) die nächste Ausstellung des seit 2016 in Bebensee lebenden Künstlers eröffnet. Bis Sonntag, 18. November, sind die Werke dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 11 bis 17 Uhr zu sehen. Der Eintritt zu dieser Ausstellung ist frei.

Montags zum Eltern-Kind-Treff

| Wahlstedt


Wahlstedt (sl). Das Familienzentrum Wahlstedt bietet jeden Montag in der Zeit von 10 bis 12 Uhr einen offenen Familien-Treff an. Familien aus Wahlstedt und Umgebung, mit und ohne Migrationshintergrund, sind mit ihren Kindern im Kindergartenalter zum Eltern-Kinder-Treff in Wahlstedt (Markt 8) eingeladen. Das Familienzentrum bietet dort Beratung zu Fragen rund um die Familie in deutscher und in der Heimatsprache der Besucher an. Die Teilnahme ist kostenlos. Das erste Treffen findet am Montag, 5. November, statt.

Selbstbestimmt Wohnen im Alter

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Die Segeberger Vortragsreihe Älter werden schließt am Montag, 5. November, mit dem Thema Wohnen im Alter. In der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr stellt Irene Fuhrmann von der Koordinationsstelle für innovative Wohn- und Pflegeformen im Alter unterschiedliche Wohnmodelle vor. Die Veranstaltung findet im Gemeindehaus an der Marienkirche in Bad Segeberg (Kirchplatz 4) statt. Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Nachmittag zum Klönen und Spielen

| Rickling


Rickling (sl). Der Seniorenbeirat der Gemeinde Rickling lädt am Montag, 5. November, zu einem Informations- und Spielenachmittag in das Zentrum der Volkshochschule Rickling (Dorfstraße 36) ein. Ab 14.30 Uhr werden verschiedene Spiele gespielt und es werden Informationen weitergegeben.

Close Window