Veranstaltungliste Minikalender

23.10.2018

Dienstag, 23.10.2018

Fotoausstellung: Mein Song, mein Bild

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sd). Das Fototeam-Segeberg eröffnet im Rahmen der Segeberger Kulturtage seine Ausstellung „Mein Song – mein Bild“ am Montag, 17. September. Die Teammitglieder haben ihre Lieblingslieder visualisiert und stellen die Fotos nun im Kreishaus in Bad Segeberg (Hamburger Straße 30) bis zum 30. Oktober aus. Die Vernissage beginnt um 17.30 Uhr.

Nummernvergabe für Abend-Kleidermarkt

| Schlamersdorf

Schlamersdorf (sd). Das sechste Second-Hand-Moonlight-Shopping findet in Schlamersdorf im Gemeindehaus am Freitag, 2. November, von 18 bis 20.30 Uhr statt. Wer bei der Kleiderbörse für Erwachsene mitmachen möchte, kann sich wegen der Nummernvergabe ab Montag, 24. September, bei Dagmar Wrage unter 04555/14850 oder Gesa Heß unter 04555/714724 melden.

Fotogruppe zeigt Bilder in schwarz-weiß

|

Die Mitglieder der Fotogruppe Kontrovers zeigen ihre Schwarz-Weiß-Fotografien im Trappenkamper Bürgerhaus. Foto: detering

Trappenkamp (ohe). Die Fotogruppe Kontrovers zeigt  in den Fluren des Trappenkamper Bürgerhauses die Ergebnisse ihres jüngsten Projektes. Unter dem Motto Zurück zu den Wurzeln widmeten sich die Fotografen der Volkshochschulgruppe der Schwarz-Weiß-Fotografie. Während der Eröffnung diskutierten sie die verschiedenen fotografischen Vorgehensweisen mit ihren Gäs­ten. Die Bilder sind zu den Öffnungszeiten des Bürgerhauses noch bis zum Frühjahr 2019 zu sehen.

Spielenachmittag in Itzstedt

| Itzstedt


Itzstedt (kf). Gemeinsam laden der Seniorenbeirat und die Gemeinde Itzstedt am Dienstag, 23. Oktober, ab 14.30 Uhr zum Spielenachmittag ein. Erstmals findet die Veranstaltung, die sich an jedem vierten Dienstag im Monat wiederholt, nicht im Bürgerhaus, sondern im neuen „Treffpunkt Alte Meierei“ (Segeberger Straße 12), gegenüber der Tankstelle, statt. Neben verschiedenen Spielen kommt auch nachbarschaftlicher Klönschnack nicht zu kurz. Für alle Gäste aus Itzstedt und Umgebung gibt es  Gebäck, Kaffee, Tee und Kaltgetränke.

Duo Lachezar Kostov und Viktor Valkov spielt im Bürgersaal

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (kf). Der Konzertring Bad Segeberg erwartet  am Dienstag, 23. Oktober, aus Houston Texas  das bulgarisch-amerikanische Duo Lachezar Kostov am Violoncello und Viktor Valkov am Klavier.
Beide Künstler gewannen auf ihren Instrumenten etliche internationale Preise.  Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr im Bad Segeberger Bürgersaal des Rathauses
(Lübecker Straße 9). Gespielt werden Stücke von  Luigi Boccherini, Ludwig van Beethoven, Dmitri Schostakowitsch, Franz Liszt und Mario Castelnuovo-Tecdesco. Der Eintritt zum Konzert kostet 15 Euro. Eintrittskarten sind im Vorverkauf in der Touristinformation in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20) immer montags bis freitags zwischen 9 Uhr und 16 Uhr sowie an der Abendkasse erhältlich. Schüler und Mitglieder des Konzertringes haben freien Eintritt.

Traumreise durch den Südwesten der USA

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (ohe). 24 Tage lang war Holger Böhm auf seiner individuellen Traumreise unterwegs durch den Südwesten der USA. Am Dienstag, 23. Oktober, berichtet er  von seinen Erlebnissen. Der Vortrag der Amerika Gesellschaft Bad Segeberg beginnt um 19.30 Uhr im Antiquariat Berghalle (Oldesloer Straße 71). Der Eintritt ist frei.

Seemannslieder für Patienten und Gäste

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Maritime Evergreens, Shantys und Seemannslieder präsentiert der Shanty-Chor Paloma Neumünster am Dienstag, 23. Oktober, im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Ressourcen für den Arbeitsmarkt nutzen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In der Veranstaltungsreihe zum erfolgreichen beruflichen Wiedereinstieg lautet das Thema am Dienstag, 23. Oktober, Selbstbewusst zurück auf den Arbeitsmarkt. Von 9 bis 12 Uhr werden im Familienzentrum Spurensucher in Bad Segeberg die eigenen Stärken und Kompetenzen gesammelt, um sie effektiv im Berufsleben einzusetzen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt Helena Nickel per E-Mail an helena.nickel@badsegeberg.de und unter der Telefonnummer 04821/1783041 entgegen.

Zum Kohlbuffett nach Ahrenshöft

| Wahlstedt


Wahlstedt (sl). Der Sozialverband Wahlstedt unternimmt am Dienstag, 23. Oktober, einen Ausflug an die Nordsee. In Ahrenshöft werden die Teilnehmer zu einem Kohlbuffett erwartet. Abfahrt ist um 9 Uhr an der Eiche in Wahlstedt. Anmeldungen nimmt Claus Lucas bis Sonntag, 21. Oktober, unter der Telefonnummer 04554/6518 entgegen

Filmkunstverein zeigt „Wohne lieber ungewöhnlich“

| Bad Segeberg

Mit viel Sinn, Humor und Verstand für die Fallstricke moderner Familienkonzepte erzählt der Film „Wohne lieber ungewöhnlich“ von einer grandiosen Wohnidee. Foto: neuevisionen

Bad Segeberg (ohe). Der Verein Filmkunst in Bad Segeberg (Linse) zeigt am Dienstag, 23. Oktober, im Bad Segeberger Kinocenter Cine Planet 5 die Komödie „Wohne lieber ungewöhnlich“ von Gabriel Julien-Laferrière. Die Vorführungen beginnen  um 17.30 und 20 Uhr. Der Eintritt kostet 6,50 Euro.
Sophie und Hugo sind frisch verliebt, haben einen kleinen bezaubernden Sohn, Gulliver, und heiraten im siebten Himmel. Von Sophies skeptischem Sohn Bastien, der schon die Trennung am Horizont sieht, wollen sie sich nichts vermiesen lassen. Bastien hat schon zu viele Väter kommen und gehen sehen und weil nicht nur Sophie nach drei Ehen drei Kinder hat, sondern auch die Väter fleißig weiter heiraten, ergibt das nach Patchwork-Arithmetik: Sechs Halbschwestern/-brüder, acht Erziehungsberechtigte und ebenso viele Zuhause.

Jährliches Treffen der Geschiebe-Sammler

| Wankendorf

Der Fund aus der Vergangenheit zeigt einen Seeigel, der mit einem Feuerstein symbiotisch verbunden ist. Foto: hfr

Wankendorf (sl). Am Ostseestrand können Gesteine gefunden werden, die bis zu zwei Milliarden Jahre alt sind. Weil eiszeitliche Gletscher  Steine aus Skandinavien nach Norddeutschland geschoben haben, werden diese auch Geschiebe genannt.
Seit fast 50 Jahren treffen sich Geschiebe-Sammler aus ganz Norddeutschland, um einmal im Jahr ihre neuesten Funde zu präsentieren, gemeinsam Steine zu bestimmen und Erfahrungen auszutauschen. Das diesjährige Treffen findet am Sonnabend, 27. Oktober, ab 9 Uhr in Schlüters Gasthof in Wankendorf (Dorfstraße 14) statt. Vormittags können eigene Funde zur Bestimmung mitgebracht werden. Ab 14 Uhr beginnen Kurzvorträge über Fossilien, Gesteine und zur Geologie Skandinaviens.
Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro. Das aktuelle Programm ist im Internet unter www.strandsteine.de erhältlich.

Meditation in der Johanneskapelle

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). In der Johanneskapelle in der Marienkirche Bad Segeberg (Kirchplatz) finden Interessierte am Donnerstag, 25. Oktober, einen Ort, um gemeinsam zu meditieren. Das Sitzen in der Stille beginnt um 19 Uhr. Neue Teilnehmer werden gebeten, sich für weitere Informationen bei Pas­torin Elke Hoffmann unter der Telefonnummer 04551/901413 oder per E-Mail an elke.hoffmann@kirche-segeberg.de zu wenden.

Treffen der Jungen Briefmarkenfreunde

|

Boostedt (sl). Die Jungen Briefmarkenfreunde Boostedt treffen sich am Sonnabend, 27. Oktober, auf dem Hof Lübbe in Boostedt (Dorfring 32). Interessierte im Alter von sechs bis 99 Jahren sind eingeladen, sich in der Zeit von 15 bis 17 Uhr Briefmarken zu zeigen und zu tauschen. Weitere Informationen sind im Internet unter www.junge-briefmarkenfreunde-boostedt.de und bei Marianne Klopp unter der Telefonnummer 04393/2103 erhältlich.

Frauen frühstücken im Gemeindehaus

| Wankendorf


Wankendorf (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Wankendorf lädt am Sonnabend, 3. November, zu einem Frauenfrühstück in das Gemeindehaus in Wankendorf (Kirchtor 38) ein. Das Frühstück findet von 9.30 bis 11.30 Uhr statt.  Britta Griese präsentiert in dieser Zeit ihren Impulsvortrag zum Thema Übergänge, die im Alltag und in der Natur auf verschiedenste Weise stattfinden. Anmeldungen sind  bis Mittwoch, 31. Oktober, unter der Telefonnummer 04326/2532 möglich.

Fortbildung für mehr Qualität im offenen Ganztag

|

Bad Segeberg (em). Wie auf der Bildungskonferenz Qualität im offenen Ganztag in Bad Segeberg angekündigt, startet der Kreis Segeberg in diesem Herbst mit zusätzlichen Fortbildungen für alle im Ganztag Beteiligten. Diese stellen eine Ergänzung  zu den vom Land angebotenen Zertifikatskursen für pädagogische Mitarbeiter (www.sh.ganztaegig-lernen.de) dar und eine Qualitätsoffensive, um den Bildungsstandort Kreis Segeberg weiter zu stärken.
Die Fortbildungen werden themenzentriert als Tagesseminare von 9 bis 16 Uhr in Kooperation mit den Volkshochschulen im Kreis an mehreren Orten (Bad Segeberg, Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen und Norderstedt) angeboten und sind kostenfrei – das beinhaltet auch die Verpflegung). Die Seminare können einzeln und unabhängig voneinander – ganz nach Interesse – belegt werden.
Basis-Themen sind Lebenswelt Ganztag: Organisation, Rahmenbedingungen, Elternarbeit mit Christina Dwenger am 1. Februar 2019, Kommunikation und Gesprächsführung mit Christina Dwenger am 2. Februar 2019, der Umgang mit schwierigen Kindern I mit Susanne Buchholz am 2. November und die Leitung und Gruppenführung mit Susanne Buchholz am 15. Februar 2919.
Vertiefende Veranstaltungen sind Bindung und Beziehungsgestaltung  mit Susanne Buchholz am 8. Dezember, Selbstbildung und Lernmotivation mit Susanne Buchholz am 16. Januar 2019, Umgang mit schwierigen Kindern II mit Susanne Buchholz am 28. November und Spielpädagogik – alternative Angebote – best practice mit Susanne Buchholz am 25. Januar 2019.
Weitere Themen und Termine sind in Vorbereitung. Anmeldungen nimmt die Volkshochschule Bad Segeberg entgegen (E-Mail  info@vhssegeberg.de oder Telefon 04551/96630).

In Dämmerung und Dunkelheit durch den Wildpark Eekholt

|

Leuchtende Gestalten wandern bei den Dunkel-Munkel-Nächten durch den Wildpark Eekholt. Foto: hfr

Eekholt (sl). Nachtschwärmer, Gruselfans und Romantiker sind am Sonnabend, 27. Oktober,  zu einer Entdeckungsreise der Sinne in den Wildpark Eekholt eingeladen.
Von 18 bis 21 Uhr lautet das Motto der ersten Themennacht Sterne und Laterne. Passend dazu können sich die Gäste verkleiden oder Accessoires mitbringen. Ein wärmendes Lagerfeuer lädt zum Verweilen und Stockbrotbacken ein. Die Wege sind mit Kerzen und Schwedenfeuer beleuchtet. Außerdem werden Getränke und Leckereien für das leibliche Wohl angeboten.

Trödelmarkt auf dem Receyclinghof

| Schmalfeld

Schmalfeld (sl). Zum letzten Mal in diesem Jahr öffnen sich am  Sonnabend, 27. Oktober, die Tore zum Trödelmarkt auf dem Recyclinghof des Wege-Zweckverbandes in Schmalfeld. In der Zeit von 9 bis 12 Uhr werden Bücher, CDs, Gesellschaftsspiele, Rucksäcke, Taschen, Möbel, Geschirr und Hausrat zum Verkauf angeboten.  Der Erlös geht an den Martin-Meiners-Förderverein für Jugend- und Umweltprojekte.
Für das leibliche Wohl bieten die Schmalfelder Landfrauen selbst gebackenen Kuchen, belegte Brötchen und Getränke zum Verkauf an.

Musik, Gesang und Humor im Kindertheater des Monats

|

Bad Segeberg (sl). Mit Musik, Gesang und Humor erzählt das Theater Wunderland die Geschichte von Alisa und und Professor Hicks. Kinder zwischen vier und elf Jahren sind am Freitag, 26. Oktober, zu dem Gastspiel in die Jugendakademie Bad Segeberg (Mariens

Bad Segeberg (sl). Mit Musik, Gesang und Humor erzählt das Theater Wunderland die Geschichte von Alisa und und Professor Hicks. Kinder zwischen vier und elf Jahren sind am Freitag, 26. Oktober,  zu dem Gastspiel in die Jugendakademie Bad Segeberg (Marienstraße 31) eingeladen. Ab 15 Uhr können sie mitverfolgen, wie aus zwei Fremden Freunde werden.
Der Eintritt zu dem Kindertheater kostet für Kinder vier und für Erwachsene fünf Euro. Kartenreservierungen werden unter der Telefonnummer 04551/95910 entgegen genommen.

Close Window