Veranstaltungliste Minikalender

25.08.2018

Samstag, 25.08.2018

Kunsthalle Flath öffnet wieder

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die Kunsthalle Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) öffnet wieder ihre Türen. Ab Sonntag, 1. April, ist es wieder möglich, die 100 Skulpturen, Aquarelle und Zeichnungen des Bildhauers Otto Flath regelmäßig zu  besichtigen. Bis Oktober hat die Kunsthalle sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro. „Der Besuch ist auch zu anderen Zeiten möglich“, sagt Dieter Blau. Absprachen mit ihm sind unter der Telefonnummer 04551/4489 möglich.

Führungen durch die Wassermühle

| Klein Rönnau


Klein Rönnau (sl). In den Sommermonaten von Juli bis Sonntag, 9. September, ist die Wassermühle in Klein Rönnau (Mühlenweg)  jeden Sonntag von 11 bis 16 Uhr für Besichtigungen geöffnet. Es finden Führungen durch das Gebäude statt, es werden Mahlvorgänge gezeigt und die alte Technik erklärt sowie über die Geschichte des Mühlenwesens in Klein Rönnau informiert. Die Führungen sind kostenlos, Spenden werden gerne entgegen genommen.

Bilder von Helmut Albrecht in der Erlebnisschmiede

|

Helmut Albrecht wählte seine Motive in der Umgebung Bornhöveds aus. Zu sehen sind seine Werke bis zum 23. September in der Erlebnisschmiede in Trappenkamp.

Trappenkamp (mq). Bilder des Heimatmalers Helmut Albrecht sind in der Erlebnisschmiede in Trappenkamp zu sehen (Hermannstädter Straße 27). Die Ausstellung wird am Sonnabend, 21. Juli, um 17 Uhr eröffnet.
Gezeigt wird ein Querschnitt des Künstlers, der vor allem Bilder mit Öl, Kreide und Aquarell malte sowie mit Kohle zeichnete. Seine Motive fand er in der Umgebung Bornhöveds. Zur Vernissage werden seine Tochter Karin Ducke und Enkeltochter Eva-Maria Rohde über das Schaffen von Helmut Albrecht berichten. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung von Romell Brauer auf dem E-Klavier.
Zu sehen sind die Bilder im Werkstattmuseum bis Sonntag, 23. September, immer mitt­wochs von 16 bis 17 Uhr sowie in Absprache mit Gudrun Tischler (Telefon 04323/2596).

Old Firehand als Live-Hörspiel

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Das Radio-Live Theater lädt Hörspielfreunde und Karl-May-Fans zu einem Live-Spektakel in den Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9) ein. Am Mittwoch, 1. August, und Mittwoch, 8. August, wird der Western-Klassiker Old Firehand als Hörspiel inszeniert. Beginn ist jeweils um 18 Uhr, Einlass ist bereits um 17.30 Uhr. Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt zehn Euro. Karten sind im Vorverkauf in der Tourist-Information in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20) erhältlich. Restkarten werden ab 17 Uhr an der Abendkasse verkauft.

Zauberhafte Tierwelten entdecken

| Neumünster


Neumünster (sb). Karten für das Fest der zauberhaften Tierwelten im Tierpark Neumünster sind ab sofort erhältlich. Auf Spurensuche nach den Feen gehen oder am zauberhaften Buffet teilnehmen, sind nur einige von wenigen Attraktionen. Die Veranstaltung findet am Freitag, 17. August, und Sonnabend, 18. August, sowie am Freitag, 24. August, und Sonnabend, 25. August, von jeweils 20.30 bis 1 Uhr statt. Karten sind im Tierpark Neumünster (Geerdtstraße 100), im Guest Service des Designer Outlets Neumünster (Oderstraße 10) oder im Online Shop unter www.zauberhafte-tierwelten.de erhältlich. Preise für Kinder betragen sieben Euro, für Erwachsene neun Euro und für Familien (zwei Erwachsene, zwei Kinder) 26 Euro.

Mit der Schultüte nach Eekholt

| Eekholt

Bis zum 9. September erhalten alle Abc-Schützen, die mit der Schultüte in den Wildpark Eekholt kommen, freien Eintritt. Foto: wildpark

Eekholt (em). Der erste Schultag ist für jedes Kind und für die ganze Familie ein spannendes Ereignis, auf das sich alle freuen oder oftmals auch skeptisch abwarten, was nun kommen wird. Mit dem Eintritt in die Schule verändert sich doch vieles im Leben des Kindes.
Zur Einschulung gehört die Schultüte, am besten riesig groß, gefüllt mit Lieblingssüßigkeiten und Spielsachen. Individuell soll sie gestaltet werden. Die schöns­ten Schultüten sind die mit viel Phantasie selbst entworfenen und gebastelten Exemplare. Tiere sind ein beliebtes Motiv. Oftmals zieren auch Eekholter Wildtiere die neuen Schultüten.
Am ersten Schultag spüren die Kinder noch nicht viel vom Lernen, aber dann geht es auch gleich richtig los. Der Wildpark Eekholt beteiligt sich mit am Lernspaß, indem die Kinder sich am Beispiel der Wildtiere anschauen können, dass auch die jetzt herumtollenden Jungtiere erst einmal viel lernen müssen. Die Mütter zeigen es ihnen, und die Rotwildkälber, Skuddenlämmer und die lustigen Zicklein sind gut zu beobachten, wenn sie alles Neue erkunden.
Jeder kleine Abc-Schütze, der noch bis Sonntag, 9. September, mit seiner Schultüte im Arm den Wildpark besucht, erhält freien Eintritt und ein kleines Überraschungsgeschenk für die Tüte! Gleichzeitig wird die schönste Schultüte gesucht, die mit einem besonderen Preis, einem blitzblanken Kinderfahrrad für den neuen Schulweg, prämiert wird. Weitere hübsche Preise winken und das Mitmachen lohnt sich!
Auf dem großen Abenteuerspielplatz kann nach dem offiziellen Teil der Einschulung nach Herzenslust getobt und den Zicklein im Streichelgehege ein Besuch abgestattet werden.
Wenn sich Hunger und Durst melden, gibt es an den Verkaufskiosken im Wildpark Kaltgetränke, Kaffee, Kuchen, Eis, Brezel  und Snacks, oder im Wildparkrestaurant „Kiek-ut-Stuben“ ein schmackhaftes Essen. Unter Telefon 04327/9923-0 kann auch einer der rustikalen Grillplätze reserviert werden.

Postleitzahlenfest in Neuengörs

| Neuengörs

Neuengörs (sl). Die Postleitzahl von Neuengörs wird als Anlass für ein Gemeindefest genommen. Am Donnerstag, 23. August, beginnt um 18.30 Uhr eine Andacht in der Kirche, ab 19 Uhr wird im Gemeindehaus eine Zeitreise durch 25 Jahre fünfstellige Postleitzahlen unternommen. Fortgesetzt wird das Fest am Sonnabend, 25. August, auf dem Turnierplatz hinter dem Mühlenbetrieb. Getränke und Speisen werden ab 12 Uhr angeboten. Um 14 Uhr starten die Spiele ohne Grenzen mit einer Fahrzeugtaufe des WZV. Anschließend messen sich die teilnehmenden Viererteams. Die Siegerehrung ist für 18 Uhr geplant. Es folgen Musik und Tanz bis in den Morgen. Das Fest endet am Sonntag, 26. August, um 11 Uhr mit einem Freiluftgottesdienst und einem Frühschoppen.

Sommerfesttage in Ascheberg

| Ascheberg

Ascheberg (sb). Es ist wieder soweit: Das große Dorffest direkt am Großen Plöner See findet von Freitag, 24. August, bis Sonntag, 26. August, statt. Besucher der 6. Ascheberger Festtage erwartet ein buntes Programm. Rund um die Liegewiese, den Seglerhafen und den Campingplatz gibt es auf der Festmeile sportliche Spiele, Kinderschminken und musikalische Höhepunkte mit der „Hit Radio Show“ am Sonnabend, 25. August, um 20 Uhr. Am Freitag, 24. August, genießen Besucher bereits ein breites Musikprogramm auf der Bühne der Liegewiese. Am Sonnabend, 25. August, werden kostenlose Stand-Up-Paddling- und Segel-Schnupperkurse angeboten. Am Sonntag, 26. August, klingen die Festtage um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst mit Taufe im See und Frühschoppen aus.

Pfadfinderstamm zeigt Sommerfotos

| Wankendorf

Wankendorf (sb). Das Sommerlager des Pfadfinderstamms „Die Eisvögel“ ist vorbei, aber es sind viele interessante Fotos entstanden. Diese zeigt die Gruppe am Sonnabend, 25. August, von 10.30 bis 12 Uhr im Gemeindehaus Wankendorf (Kirchtor 38).

Treffen der Jungen Briefmarkenfreunde

| Boostedt


Boostedt (sl). Beim Treffen der Jungen Briefmarkenfreunde Boostedt wird am Sonnabend, 25. August, getauscht und gefachsimpelt. Die Veranstaltung findet von 15 bis 17 Uhr auf dem Hof Lübbe in Boostedt (Dorfring 32) statt. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 04393/2103 erhältlich.

Kinder hören vom Propheten Elia

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Kinder im Alter von vier bis neun Jahren sind am Sonnabend, 25. August, zur Kinderkirche in die Johanneskapelle an der Bad Segeberger Marienkirche eingeladen. Ab 10 Uhr hören die jungen Besucher die Geschichte des Propheten Elia. Anschließend gibt es zur Stärkung einen kleinen Imbiss und es wird zusammen gespielt und gebastelt. Eltern und Großeltern sind herzlich willkommen. Weitere Informationen sind bei Pastorin Rebecca Lenz unter der Rufnummer 0160/8441329 erhältlich.

Angelverein lädt zum Fest am Stolper See

| Stolpe

Stolpe (lag). Der Angelverein (AV) Stolpe feiert wieder und lädt am Sonnabend, 25. August, zum Seefest an den Stolper See ein. Ab 14 Uhr werden Gäste und Fischfreunde mit Kaffee und Kuchen und anschließend mit kulinarischen Fisch-Spezialitäten verwöhnt. Neben Backfisch und Fischgyros stehen frisch geräucherte Forellen, Aale und Edelmaränen aus dem Stolper See auf der Speisekarte. Für alle Grill-Freunde bietet auch der Grill diverse Köstlichkeiten an.
Bis in den Abend hinein können Besucher an kostenlosen Bootsrundfahrten auf dem Stolper See teilnehmen. Auch für die Unterhaltung der kleinen Gäste ist mit mehreren Spielangeboten und einer Hüpfburg bestens gesorgt. Bei Regen kann in die Festzelte ausgewichen werden. Die fischreiche Veranstaltung findet auf dem Gelände des AV Stolpe (Am Mühlenberg) statt.

Seefest in Kükels

| Kükels


Kükels (mq). Der Kindervogelschießenverein Kükels feiert am Sonnabend, 25. August, ein Seefest. Los geht es an der Badestelle am Mözener See um 15 Uhr mit Spielen am Wasser. Spaß für Groß und Klein ist garantiert, geboten werden unter anderem eine Hüpfburg, Bungee-Running, Kinderschminken und vieles mehr.

Ge(h)zeiten in der Natur

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Der Hospizverein Segeberg lädt Trauernde am Sonnabend, 25. August, zu einem Spaziergang durch die Natur ein. In der Zeit von 15 bis 17.30 Uhr haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich über ihre Erfahrungen auszutauschen oder schweigend in der Gemeinschaft die Natur zu genießen. Begleitet wird der Spaziergang von Maren Marquardt und Anne Pieschl. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Kirchplatz in Bad Segeberg. Das Tragen fester Schuhe und das Mitführen eines Trinkbechers werden empfohlen.

Andrea von Rehn auf der Sommerbühne

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Ausgestattet mit Westerngitarre und Looper unterhält Andrea von Rehn am Sonnabend, 25. August, auf der Sommerbühne vor der Bad Segeberger Volksbank. Ab 10.30 Uhr erklingen Pop, Rock, Country, Schlager und Oldies.

Dear Joe singt unterm Sternenzelt

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Coldplay meets Mumford and Sons lautet das Motto der schwedischen Band Dear Joe. Am Sonnabend, 25. August, sind die Musiker zu Gast bei der Kalkberg Oase in Bad Segeberg (Hamburger Straße 66). Die Livemusik aus der Veranstaltungsreihe Konzerte unterm Sternenzelt beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Es wird ein Hut für die Künstler herumgereicht.

Blues live vor dem Café Ludwigs

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Die Lübecker Bluesband Bluesmail ist seit 20 Jahren zusammen und hat die Stilrichtungen Chicago, Delta Blues, Swamp, Zydeco sowie selbst komponierte Blues-Geschichten in deutscher Sprache im Repertoire. Am Sonnabend, 25. August, ist die Band um Gründer Alfons Krause zu Gast vor dem Café Ludwigs in Bad Segeberg (Kirchstraße 24). Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr.

Mitmachen beim Tanz-Workshop

| Struvenhütten

Struvenhütten (lag). Der Verein für Leibesübungen (VfL) Struvenhütten bietet am Sonnabend, 25. August, einen Tanz-Workshop in seiner Sporthalle (Schulstraße 12) an. Tanzlehrer Daniel Benz zeigt Vereins- und Nicht-Vereinsmitgliedern von 16 Uhr bis 19 Uhr die ersten Schritte und Figuren des  Langsamen Walzers und des Quickstep-Foxtrotts, die zu den gefragtesten Tänzen auf Hochzeiten und Feiern gehören.
Der Tanz-Workshop ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Die Kosten pro Paar belaufen sich auf 25 Euro für Vereinsmitglieder und 40 Euro für Nicht-Vereinsmitglieder. Es sollten Schuhe mit hellen Sohlen mitgebracht werden. Getränke können ebenso mitgebracht oder vor Ort erworben werden. Eine Anmeldung ist erforderlich und erfolgt paarweise per Mail unter info@vfl-struvenhuetten.de oder über das Kontaktformular unter www.vfl-struvenhuetten.de.

Rockfestival in Fahrenkrug

| Fahrenkrug


Fahrenkrug (sl). Unter dem Motto „Late Summer Party“ wird  am Sonnabend, 25. August, in Fahrenkrug (Grüner Weg 18) ein Open-Air-Festival gefeiert. Um 18 Uhr öffnen sich die Tore für die Gäste, die für fünf Euro Eintritt sechs Bands geboten bekommen und zusätzlich kostenlos campen dürfen. Musikfans können sich auf die Punkrocker Nein Danke, die Kieler Band Mosquito Jack, die Blues-Rocker Bounty Dogs, den Solokünstler Vansteef, die Rockabilly-Band Sheldon & Cooper sowie die ruhigeren Töne von Sunfish freuen. Am Schwenkgrill, Bierpilz und Weinstand kann das leibliche Wohl befriedigt werden. Die gute Bahnanbindung sowie viele Parkplätze machen die An- und Abreise auch für Gäste, die nicht über Nacht bleiben möchten, komfortabel.

Trödelmarkt auf dem Recyclinghof

| Schmalfeld


Schmalfeld (sl). Schnäppchenjäger und Trödelmarktbesucher freuen sich am Sonnabend, 25. August, wenn sich um 9 Uhr die Tore des Recyclinghofs Schmalfeld öffnen. Unter den gut erhaltenen Dingen, die schon dem Abfall geweiht waren, finden sich viele Kuriositäten. Der Landfrauenverein Schmalfeld unterstützt die Veranstaltung durch den Verkauf von Kaffee, Tee, Kuchen und belegten Brötchen. Der gesamte Verkaufserlös geht an den Martin-Meiners-Förderverein, der mit Kindern und Jugendlichen vielfältige Umwelt- und Abfallprojekte auf den WZV-Recyclinghöfen, an der Forscherhütte auf der renaturierten Deponie in Damsdorf sowie in Kindergärten und Schulen veranstaltet.

Marktzeit-Konzert mit dem Landesjugendposaunenchor

| Bad Segeberg

Auf ihrem Weg zu den Karl-May-Spielen machen die 20 jungen Bläser des Landesjugendposaunenchores Hamburg-Schleswig-Holstein Station in der Bad Segeberger Marienkirche. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Die Titelmelodie von Winnetou gehört ebenso zum Repertoire des Landesjugendposaunenorchesters Hamburg-Schleswig-Holstein wie Pop- und Jazzmusik. Unter der Leitung von Andreas Simon und Daniel Rau gestalten die jungen Musiker am Sonnabend, 25. August, die Musik zur Marktzeit in der Bad Segeberger Marienkirche. Das halbstündige Konzert beginnt um 11 Uhr.  Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende zugunsten des Orgelneubaus gebeten.

Heinkel-Rollerfahrer treffen sich

| Geschendorf


Geschendorf (ohe). Die Fahrer nostaligischer Heinkel Motorroller treffen sich am Sonnabend, 25. August, im Geschendorfer Waldstadion (Im Winkel). Von 11 bis 14 Uhr sind die Roller aus der Wirtschaftswunderzeit dort zu sehen. „Um 14 Uhr starten wir zu einer gemeinsamen  Ausfahrt nach Pronstorf“, erklärt Organisator Engelhard Kuller.

Vogelschießen in Klein Rönnau

| Klein Rönnau


Klein Rönnau (sl). Mit einem Festumzug startet am Sonnabend, 25. August, das Vogelschießen in Klein Rönnau. Groß und Klein treffen sich um 13.45 Uhr in der Wilhelm-Kistenmacher-Straße. Von dort geht es um 14 Uhr zur Eutiner Straße, in die Moorkoppel, in den Birkenweg, in die Heinrich-Lembrecht-Straße und durch die Straßen Plöner Eck, Plöner Straße, Flachswühren und Ton Hus Rönnau. Um 15.15 Uhr werden die Spiele auf dem Festplatz eröffnet. Die Königspaare werden um 18.15 Uhr geehrt. Anschließend startet um 19.30 Uhr eine Party im Festzelt. Die Veranstalter bitten darum, die Grundstücke an der Umzugsstrecke zu schmücken und freuen sich über Helfer beim Abbau am Sonntag, 26. August, ab 10 Uhr.

Close Window