Veranstaltungliste Minikalender

23.08.2018

Donnerstag, 23.08.2018

Kunsthalle Flath öffnet wieder

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die Kunsthalle Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) öffnet wieder ihre Türen. Ab Sonntag, 1. April, ist es wieder möglich, die 100 Skulpturen, Aquarelle und Zeichnungen des Bildhauers Otto Flath regelmäßig zu  besichtigen. Bis Oktober hat die Kunsthalle sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro. „Der Besuch ist auch zu anderen Zeiten möglich“, sagt Dieter Blau. Absprachen mit ihm sind unter der Telefonnummer 04551/4489 möglich.

Führungen durch die Wassermühle

| Klein Rönnau


Klein Rönnau (sl). In den Sommermonaten von Juli bis Sonntag, 9. September, ist die Wassermühle in Klein Rönnau (Mühlenweg)  jeden Sonntag von 11 bis 16 Uhr für Besichtigungen geöffnet. Es finden Führungen durch das Gebäude statt, es werden Mahlvorgänge gezeigt und die alte Technik erklärt sowie über die Geschichte des Mühlenwesens in Klein Rönnau informiert. Die Führungen sind kostenlos, Spenden werden gerne entgegen genommen.

Bilder von Helmut Albrecht in der Erlebnisschmiede

|

Helmut Albrecht wählte seine Motive in der Umgebung Bornhöveds aus. Zu sehen sind seine Werke bis zum 23. September in der Erlebnisschmiede in Trappenkamp.

Trappenkamp (mq). Bilder des Heimatmalers Helmut Albrecht sind in der Erlebnisschmiede in Trappenkamp zu sehen (Hermannstädter Straße 27). Die Ausstellung wird am Sonnabend, 21. Juli, um 17 Uhr eröffnet.
Gezeigt wird ein Querschnitt des Künstlers, der vor allem Bilder mit Öl, Kreide und Aquarell malte sowie mit Kohle zeichnete. Seine Motive fand er in der Umgebung Bornhöveds. Zur Vernissage werden seine Tochter Karin Ducke und Enkeltochter Eva-Maria Rohde über das Schaffen von Helmut Albrecht berichten. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung von Romell Brauer auf dem E-Klavier.
Zu sehen sind die Bilder im Werkstattmuseum bis Sonntag, 23. September, immer mitt­wochs von 16 bis 17 Uhr sowie in Absprache mit Gudrun Tischler (Telefon 04323/2596).

Old Firehand als Live-Hörspiel

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Das Radio-Live Theater lädt Hörspielfreunde und Karl-May-Fans zu einem Live-Spektakel in den Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9) ein. Am Mittwoch, 1. August, und Mittwoch, 8. August, wird der Western-Klassiker Old Firehand als Hörspiel inszeniert. Beginn ist jeweils um 18 Uhr, Einlass ist bereits um 17.30 Uhr. Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt zehn Euro. Karten sind im Vorverkauf in der Tourist-Information in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20) erhältlich. Restkarten werden ab 17 Uhr an der Abendkasse verkauft.

Wiedereinstieg in das Berufsleben

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Frauen, die nach einer Auszeit wieder in den Beruf einsteigen, ihre Teilzeitbeschäftigung ausweiten oder eine Berufsausbildung in Teilzeit machen möchten, sind zur Beratung von Frau & Beruf eingeladen. Die Beratungen werden am Donnerstag, 9. und 23. August,  in Henstedt-Ulzburg, am Montag, 13. August, in Norderstedt und am Montag, 20. August, in Trappenkamp angeboten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Beratungstermine für Montag und Donnerstag in Bad Segeberg zu vereinbaren. Die Termine werden zentral von Jutta Geike unter der Telefonnummer 04551/944002 und per E-Mail an frau-und-beruf@wks-se.de vergeben.

Märchen im Schlossgarten

| Plön


Plön (lag). Die Tourist Info Großer Plöner See lädt Kinder ein, in die Welt der Märchen einzutauchen. Beim Märchenachmittag im Schlosspark am Freitag, 10. August und Freitag, 24. August, jeweils um 17 Uhr, beginnt die ausgebildete Märchenerzählerin Inge Berger mit dem Erzählen, während es sich ihre kleinen Zuhörer mit Holundersaft und Keksen im Schlossgarten bequem machen. In den Pausen zwischen den Erzählungen können die Kinder etwas basteln, das sie später mit nach Hause nehmen. Bei schlechtem Wetter wird der Märchennachmittag ins Prinzenhaus verlegt. Die Veranstaltung ist kostenfrei und der Treffpunkt ist der Schlossgarten hinter dem Prinzenhaus. Weitere Infos sind bei der Tourist Info Großer Plöner See unter der Rufnummer 04522/50950 oder per Mail unter touristinfo@ploen.de erhältlich.

Zauberhafte Tierwelten entdecken

| Neumünster


Neumünster (sb). Karten für das Fest der zauberhaften Tierwelten im Tierpark Neumünster sind ab sofort erhältlich. Auf Spurensuche nach den Feen gehen oder am zauberhaften Buffet teilnehmen, sind nur einige von wenigen Attraktionen. Die Veranstaltung findet am Freitag, 17. August, und Sonnabend, 18. August, sowie am Freitag, 24. August, und Sonnabend, 25. August, von jeweils 20.30 bis 1 Uhr statt. Karten sind im Tierpark Neumünster (Geerdtstraße 100), im Guest Service des Designer Outlets Neumünster (Oderstraße 10) oder im Online Shop unter www.zauberhafte-tierwelten.de erhältlich. Preise für Kinder betragen sieben Euro, für Erwachsene neun Euro und für Familien (zwei Erwachsene, zwei Kinder) 26 Euro.

Mit der Schultüte nach Eekholt

| Eekholt

Bis zum 9. September erhalten alle Abc-Schützen, die mit der Schultüte in den Wildpark Eekholt kommen, freien Eintritt. Foto: wildpark

Eekholt (em). Der erste Schultag ist für jedes Kind und für die ganze Familie ein spannendes Ereignis, auf das sich alle freuen oder oftmals auch skeptisch abwarten, was nun kommen wird. Mit dem Eintritt in die Schule verändert sich doch vieles im Leben des Kindes.
Zur Einschulung gehört die Schultüte, am besten riesig groß, gefüllt mit Lieblingssüßigkeiten und Spielsachen. Individuell soll sie gestaltet werden. Die schöns­ten Schultüten sind die mit viel Phantasie selbst entworfenen und gebastelten Exemplare. Tiere sind ein beliebtes Motiv. Oftmals zieren auch Eekholter Wildtiere die neuen Schultüten.
Am ersten Schultag spüren die Kinder noch nicht viel vom Lernen, aber dann geht es auch gleich richtig los. Der Wildpark Eekholt beteiligt sich mit am Lernspaß, indem die Kinder sich am Beispiel der Wildtiere anschauen können, dass auch die jetzt herumtollenden Jungtiere erst einmal viel lernen müssen. Die Mütter zeigen es ihnen, und die Rotwildkälber, Skuddenlämmer und die lustigen Zicklein sind gut zu beobachten, wenn sie alles Neue erkunden.
Jeder kleine Abc-Schütze, der noch bis Sonntag, 9. September, mit seiner Schultüte im Arm den Wildpark besucht, erhält freien Eintritt und ein kleines Überraschungsgeschenk für die Tüte! Gleichzeitig wird die schönste Schultüte gesucht, die mit einem besonderen Preis, einem blitzblanken Kinderfahrrad für den neuen Schulweg, prämiert wird. Weitere hübsche Preise winken und das Mitmachen lohnt sich!
Auf dem großen Abenteuerspielplatz kann nach dem offiziellen Teil der Einschulung nach Herzenslust getobt und den Zicklein im Streichelgehege ein Besuch abgestattet werden.
Wenn sich Hunger und Durst melden, gibt es an den Verkaufskiosken im Wildpark Kaltgetränke, Kaffee, Kuchen, Eis, Brezel  und Snacks, oder im Wildparkrestaurant „Kiek-ut-Stuben“ ein schmackhaftes Essen. Unter Telefon 04327/9923-0 kann auch einer der rustikalen Grillplätze reserviert werden.

Seemannsmusik auf der Promenade

| Bad Segeberg

Detlef Dreessen organisiert das 2. Segeberger Shanty-Fest.

Bad Segeberg (sb). Nach zwei Jahren Pause erklingen am Donnerstag, 23. August, von 15 bis 18.30 Uhr auf der Promenade am Großen Segeberger See Shantys und Seemannslieder im Rahmen des 2. Segeberger Shanty-Festes. In Kooperation mit dem Kulturbeauftragten der Stadt Bad Segeberg Michael Meier stellt das Shanty-Fest den Auftakt des Musikprogramms des Kultursommers dar. Um 15 Uhr musiziert der Shantychor Bad Oldesloe, um 16 Uhr Organisator Detlef Dreessen selbst, um 16.45 Uhr der Shantychor Paloma aus Neumünster und den Nachmittag rundet die Shanty Rockband Skorbut um 17.30 Uhr ab. Bei bekannten Shantys können Zuhörer gerne mitsingen. „Vielleicht entsteht daraus ja ein Shantychor Bad Segeberg“, ermuntert Detlef Dreessen. Der Eintritt zum Shantyfest ist kostenlos, Spenden für die Rettung Schiffbrüchiger sind erbeten.

Outdoortraining für Senioren

| Latendorf


Latendorf (sb). Regelmäßiges Wandern schlägt sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Mit dem Outdoortraining der Volkshochschule Rickling unter der Leitung von Antje Segebrecht, zertifizierte Wanderführerin und Übungsleiterin, halten sich Senioren über 60 Jahre körperlich fit. Der Kurs startet am Donnerstag, 23. August, und findet jeweils wöchentlich von 9.30 bis 11.30 Uhr für acht Wochen statt. Treffpunkt ist die Hauptstraße 39 in Latendorf. Die Kursgebühr beläuft sich auf 40 Euro. Teilnehmer denken bitte an festes Schuhwerk und Getränke im Rucksack.

Kanutour mit Otter-Picknick

| Plön


Plön (sl). Im Rahmen des Nachtgeflüsters bietet die Tourist Info Großer Plöner See am Donnerstag, 23. August, eine Kanutour an. Gemeinsam mit einem Landschaftsführer wird in einem 12er Kanu der Lebensraum von Wasservögeln und Ottern erkundet. Die 2,5 stündige Tour beginnt um 18 Uhr am Informationszentrum an der Schwentine. Zur Stärkung gibt es unterwegs Fischbrötchen und Getränke für die Teilnehmer. Die Teilnahme an der Kanutour kostet 13 Euro für Erwachsene und acht Euro für Kinder. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 04522/50950 erforderlich.

Postleitzahlenfest in Neuengörs

| Neuengörs

Neuengörs (sl). Die Postleitzahl von Neuengörs wird als Anlass für ein Gemeindefest genommen. Am Donnerstag, 23. August, beginnt um 18.30 Uhr eine Andacht in der Kirche, ab 19 Uhr wird im Gemeindehaus eine Zeitreise durch 25 Jahre fünfstellige Postleitzahlen unternommen. Fortgesetzt wird das Fest am Sonnabend, 25. August, auf dem Turnierplatz hinter dem Mühlenbetrieb. Getränke und Speisen werden ab 12 Uhr angeboten. Um 14 Uhr starten die Spiele ohne Grenzen mit einer Fahrzeugtaufe des WZV. Anschließend messen sich die teilnehmenden Viererteams. Die Siegerehrung ist für 18 Uhr geplant. Es folgen Musik und Tanz bis in den Morgen. Das Fest endet am Sonntag, 26. August, um 11 Uhr mit einem Freiluftgottesdienst und einem Frühschoppen.

Nummern für Naher Kleidermarkt

| Nahe


Nahe (sb). Am Sonntag, 23. September, können Leute auf der Suche nach Secondhandartikeln beim Kinderkleider- und Spielzeugmarkt in Nahe fündig werden. Von 10 bis 12 Uhr, für Schwangere bereits ab 9.30 Uhr, sind die Tore des Bürgerhauses Nahe (Segeberger Straße 90) geöffnet. Wer dort etwas verkaufen möchte, erhält bereits ab Donnerstag, 23. August, ab 18 Uhr eine Nummer über die E-Mail kleidermarkt-nahe@gmx.de.

Close Window