Veranstaltungliste Minikalender

19.08.2018

Sonntag, 19.08.2018

Kunsthalle Flath öffnet wieder

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die Kunsthalle Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) öffnet wieder ihre Türen. Ab Sonntag, 1. April, ist es wieder möglich, die 100 Skulpturen, Aquarelle und Zeichnungen des Bildhauers Otto Flath regelmäßig zu  besichtigen. Bis Oktober hat die Kunsthalle sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro. „Der Besuch ist auch zu anderen Zeiten möglich“, sagt Dieter Blau. Absprachen mit ihm sind unter der Telefonnummer 04551/4489 möglich.

Ferienaktionen der Gemeinde Seedorf

|


Seedorf (sl). Die Gemeinde Seedorf bietet für die kommende Sommerferienzeit verschiedene Freizeitaktivitäten an. Unter dem Motto Ferien zu Hause müssen nicht langweilig sein, können Kinder und Jugendliche einen Ers­te-Hilfe-Kurs absolvieren, mit Jägern auf die Pirsch gehen, etwas aus Beton basteln und vieles über Wildbienen lernen. Alle Angebote sind im Internet unter www.gemeinde-seedorf.de zu finden.

Führungen durch die Wassermühle

| Klein Rönnau


Klein Rönnau (sl). In den Sommermonaten von Juli bis Sonntag, 9. September, ist die Wassermühle in Klein Rönnau (Mühlenweg)  jeden Sonntag von 11 bis 16 Uhr für Besichtigungen geöffnet. Es finden Führungen durch das Gebäude statt, es werden Mahlvorgänge gezeigt und die alte Technik erklärt sowie über die Geschichte des Mühlenwesens in Klein Rönnau informiert. Die Führungen sind kostenlos, Spenden werden gerne entgegen genommen.

Saisonkarte für das Freibad in Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (mq). Auch in diesem Sommer bietet das Freibad Wahlstedt eine Saisonkarte an. Sie ist von Montag, 9. Juli, bis Sonntag, 19. August, gültig und kann ab Sonntag, 1. Juli,  im Hallen- und Freibad in der Scharnhorststraße gekauft werden.
Kinder zahlen 20 Euro, Erwachsene 40 Euro und Familien (zwei Erwachsene, zwei Kinder) 100 Euro. Das entspricht einer Nutzung von zehn Besuchen, so Luzian Roth, Geschäftsführer der Stadtwerke Wahlstedt. Die Saisonkarte ist personalisiert und damit nicht übertragbar. „Die Saisonkarte gilt nur für das Freibad, da das Hallenbad in dieser Zeit für die jährlich erforderlichen Revisionsarbeiten geschlossen wird“, teilt Luzian Roth mit.

Bilder von Helmut Albrecht in der Erlebnisschmiede

|

Helmut Albrecht wählte seine Motive in der Umgebung Bornhöveds aus. Zu sehen sind seine Werke bis zum 23. September in der Erlebnisschmiede in Trappenkamp.

Trappenkamp (mq). Bilder des Heimatmalers Helmut Albrecht sind in der Erlebnisschmiede in Trappenkamp zu sehen (Hermannstädter Straße 27). Die Ausstellung wird am Sonnabend, 21. Juli, um 17 Uhr eröffnet.
Gezeigt wird ein Querschnitt des Künstlers, der vor allem Bilder mit Öl, Kreide und Aquarell malte sowie mit Kohle zeichnete. Seine Motive fand er in der Umgebung Bornhöveds. Zur Vernissage werden seine Tochter Karin Ducke und Enkeltochter Eva-Maria Rohde über das Schaffen von Helmut Albrecht berichten. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung von Romell Brauer auf dem E-Klavier.
Zu sehen sind die Bilder im Werkstattmuseum bis Sonntag, 23. September, immer mitt­wochs von 16 bis 17 Uhr sowie in Absprache mit Gudrun Tischler (Telefon 04323/2596).

Old Firehand als Live-Hörspiel

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Das Radio-Live Theater lädt Hörspielfreunde und Karl-May-Fans zu einem Live-Spektakel in den Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9) ein. Am Mittwoch, 1. August, und Mittwoch, 8. August, wird der Western-Klassiker Old Firehand als Hörspiel inszeniert. Beginn ist jeweils um 18 Uhr, Einlass ist bereits um 17.30 Uhr. Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt zehn Euro. Karten sind im Vorverkauf in der Tourist-Information in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20) erhältlich. Restkarten werden ab 17 Uhr an der Abendkasse verkauft.

Wiedereinstieg in das Berufsleben

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Frauen, die nach einer Auszeit wieder in den Beruf einsteigen, ihre Teilzeitbeschäftigung ausweiten oder eine Berufsausbildung in Teilzeit machen möchten, sind zur Beratung von Frau & Beruf eingeladen. Die Beratungen werden am Donnerstag, 9. und 23. August,  in Henstedt-Ulzburg, am Montag, 13. August, in Norderstedt und am Montag, 20. August, in Trappenkamp angeboten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Beratungstermine für Montag und Donnerstag in Bad Segeberg zu vereinbaren. Die Termine werden zentral von Jutta Geike unter der Telefonnummer 04551/944002 und per E-Mail an frau-und-beruf@wks-se.de vergeben.

Märchen im Schlossgarten

| Plön


Plön (lag). Die Tourist Info Großer Plöner See lädt Kinder ein, in die Welt der Märchen einzutauchen. Beim Märchenachmittag im Schlosspark am Freitag, 10. August und Freitag, 24. August, jeweils um 17 Uhr, beginnt die ausgebildete Märchenerzählerin Inge Berger mit dem Erzählen, während es sich ihre kleinen Zuhörer mit Holundersaft und Keksen im Schlossgarten bequem machen. In den Pausen zwischen den Erzählungen können die Kinder etwas basteln, das sie später mit nach Hause nehmen. Bei schlechtem Wetter wird der Märchennachmittag ins Prinzenhaus verlegt. Die Veranstaltung ist kostenfrei und der Treffpunkt ist der Schlossgarten hinter dem Prinzenhaus. Weitere Infos sind bei der Tourist Info Großer Plöner See unter der Rufnummer 04522/50950 oder per Mail unter touristinfo@ploen.de erhältlich.

Tennisspaß in den Sommerferien

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Der Tennisclub Bad Segeberg bietet von Montag, 13., bis Donnerstag, 19. August,  ein Tennis-Feriencamp an. Jeweils von 10 bis 15 Uhr wird im Tennis- und Sport Park Bad Segeberg (Marienstraße 13) der Tennisschläger geschwungen. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche. Die Teilnahme kostet 125 Euro. Im Preis sind ein warmes Mittagessen, Snacks und Getränke enthalten. Zum Abschluss findet von Mittwoch auf Donnerstag eine Übernachtung im Tennisclub statt. Einzelne Tage können für 40 Euro gebucht werden. Mittwoch und Donnerstag gibt es wegen der Übernachtung nur im Doppelpack für 55 Euro. Anmeldungen nimmt Daniela Bachmann-Schreyer bis Sonntag, 15. Juli, unter der Telefonnummer 0176/55538262 oder per E-Mail an dbachmann@swn-nett.de entgegen.

Zauberhafte Tierwelten entdecken

| Neumünster


Neumünster (sb). Karten für das Fest der zauberhaften Tierwelten im Tierpark Neumünster sind ab sofort erhältlich. Auf Spurensuche nach den Feen gehen oder am zauberhaften Buffet teilnehmen, sind nur einige von wenigen Attraktionen. Die Veranstaltung findet am Freitag, 17. August, und Sonnabend, 18. August, sowie am Freitag, 24. August, und Sonnabend, 25. August, von jeweils 20.30 bis 1 Uhr statt. Karten sind im Tierpark Neumünster (Geerdtstraße 100), im Guest Service des Designer Outlets Neumünster (Oderstraße 10) oder im Online Shop unter www.zauberhafte-tierwelten.de erhältlich. Preise für Kinder betragen sieben Euro, für Erwachsene neun Euro und für Familien (zwei Erwachsene, zwei Kinder) 26 Euro.

Plätze in der Fußballschule frei

| Garbek

Garbek (sb). Lust auf Fußball und am Sonnabend, 18. August, und Sonntag, 19. August, noch nichts vor? Dann jetzt die Chance nutzen und sich noch für die HSV Fußballschule auf dem Sportplatz des TuS Garbek anmelden. Dribblings, Übersteiger und neue Tricks vermitteln die Trainer Kindern der Jahrgänge 2005 bis 2011, Mindestalter sechs Jahre, von jeweils 9.30 bis 15.30 Uhr. In dem Preis von 87 Euro sind ein adidas Trikot, ein gemeinsames Mittagessen, Getränke, ein Fußball und ein Pokal mit inbegriffen. Anmeldung ist unter www.hsv-fussballschule.de möglich. Bei Fragen ist von Montag bis Freitag jemand unter der Rufnummer 040/41551887 erreichbar.

Dreschfest der Schlepperfreunde

| Sülfeld

Es ist wieder so weit: Der Verein Oldie-Schlepperfreunde Raum Segeberg feiert wieder Dreschfest und zeigt Trecker, Schlepper und Maschinen im Einsatz. Foto: osf

Borstel (sb). Landwirtschaftsarbeit aus der Zeit unserer Großeltern führt der Verein Oldie- Schlepperfreunde Raum Segeberg vor. Am Sonnabend, 18. August, und am Sonntag, 19. August, veranstalten die Vereinsmitglieder ihr Dreschfest von jeweils 10 bis 17 Uhr auf der Vereinskoppel in Borstel (Auf dem Holm). Alte Geräte und Oldtimer-Traktoren der Marken Lanz Bulldog und Deutz werden in schweißtreibender Aktion vorgestellt. Wenn der alte Dreschkas-ten der Marke „Fricke“ aus dem Jahr 1930 erst einmal anfängt zu rumpeln, verstehen selbst die Besucher ihr eigenes Wort nicht mehr. Altes Handwerkzeug für Torfstecherei können Besucher bestaunen und das Vereinsgelände während einer Treckerfahrt erkunden. Am Sonntag, 19. August, spielt eine Band Livemusik von 13 bis 16 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

Wankendorfer Markt vergibt Nummern

| Wankendorf


Wankendorf (sb). Wer Kleidung, Sportartikel oder Spielzeug zu verkaufen hat, sollte sich um eine Verkaufsnummer für den Wankendorfer Bekleidungs-, Sport- und Spielzeugmarkt bemühen. Der Markt findet am Sonntag, 23. September, von 9 bis 12 Uhr in der Grundschule Wankendorf statt. Nummern
können am Sonnabend, 18. August, und Sonntag, 19. August,
per E-Mail unter wabo-kleidermarkt@gmx.de ergattert werden. Helfer erhalten zuerst ihre Verkaufsnummern, während die restlichen Nummern im Losverfahren vergeben werden. Während Helfer zehn Prozent ihres Umsatzes spenden, lassen alle anderen Verkäufer der Organisation 15 Prozent zugute kommen.

Jetzt anmelden für 27. Q-Tri

| Bornhöved

Bornhöved (mq). Zum 27. Mal steigt am Sonntag, 19. August, der Triathlon-Wettbewerb des TSV Quellenhaupt Bornhöved. Rund 500 Starter werden beim Renault Lüdemann & Zankel Q-Tri erwartet, wenn wieder geschwommen, Rad gefahren und gelaufen wird.
Ab 9 Uhr beginnen an diesem Tag die Wettkämpfe. Gestartet wird in den Klassen Bambini, Schüler C, B und A, Jugend B, Schnuppertriathlon, Frauen, Staffel und Sprint sowie Jedermann.
Noch bis Sonntag, 5. August, kann man sich regulär anmelden unter www.qtri.de. Aber auch Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag gegen eine Extragebühr möglich.

Märchenmotive in Karl Mays Roman

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sb). Bei dem vortrags- und Rezitationsabend „Der unbekannte Karl May“ Teil II erzählt Ekkehard Bartsch etwas über die Märchenmotive in Karl Mays großem Altersroman „Ardistan und Dschinnistan“. Der Vortrag findet am Sonntag, 19. August, um 19 Uhr im Antiquariat Berghalle (Oldesloer Straße 71) in Bad Segeberg statt.

Konzert mit Musikern zweier Nationalitäten

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sb). Der Australier Matt Charles und der Hamburger Bernd Kühl geben ihr Songs bei dem Konzert unterm Sternenzelt am Sonntag, 19. August, um 14 Uhr in der Kalkberg-Oase (Hamburger Straße 64) Bad Segeberg zum besten. Der Eintritt ist frei.

Letzter Gottesdienst der Sommerkirche

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sb). Die Sommerferien sind vorbei, und auch die Sommerkirche kommt zum Ende. Am Sonntag, 19. August, um 10 Uhr in der Marienkirche in Bad Segeberg (Kirchplatz 5) leitet Pastor Martin Schulenberg gemeinsam mit Angelika Traumann, Elsbeth Burdin und den Teamern den Gottesdienst mit dem Thema „Man sagt, er war ein Gammler“. Anna Hinrichsen spielt Musik. Besucher sind nach dem Gottesdienst zum Kirchenkaffee eingeladen.

Feier zur Goldenen Konfirmation

| Gnissau


Gnissau (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Gnissau feiert am Sonntag, 19. August, einen Festgottesdienst zur Goldenen Konfirmation. Die Predigt von Pastor Volker Prahl beginnt um 10 Uhr.

Wanderung durch die Barker Heide

| Bark


Bark (ohe). Der Landesjagdverband lädt m Sonntag, 19. August, zu einer Wanderung durchdie Barker Heide ein. Die Naturschutzgebietbetreuer Jens-Werner Göttsch und Sören Ralf führen die Teilnehmer etwa zwei Stunden lang durch die Heide. Treffpunkt ist um 10 Uhr der Spurplattenweg zwischen Bark und Bockhorn. Die Teilnahme ist kostenlos.

Vorbeischauen in den Dersauer Lesegärten

| Dersau

Dersau (sb). Sechs Gärten in Dersau bieten den Gästen wunderbare Möglichkeiten zum Zuhören bei den neunten Dersauer Lesegärten. Am Sonntag, 19. August, gibt es in den Gärten im Redderberg, Am Eichholz, in der Dorfstraße und im Gemeindegarten wie gewohnt um 15, 16 und 17 Uhr Lesungen. Vorleser sind unter anderem aus dem letzen Jahr Tina Schraml und Ursula Zerlin-Loose, die von vier neuen Männern unterstützt werden. Die Lesegärten finden bei jedem Wetter statt und sind kostenlos. Besucher können nur drei Gärten besuchen, weshalb ein Flyer benötigt wird, um sich zwischen Gärten, Vorleser und Geschichte zu entscheiden. Diese liegen in den Tourismusbüros rund um den Plöner See und im Bücherschrank Dersau (Dorfstraße 86) aus.

Close Window