Veranstaltungliste Minikalender

17.08.2018

Freitag, 17.08.2018

Kunsthalle Flath öffnet wieder

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die Kunsthalle Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) öffnet wieder ihre Türen. Ab Sonntag, 1. April, ist es wieder möglich, die 100 Skulpturen, Aquarelle und Zeichnungen des Bildhauers Otto Flath regelmäßig zu  besichtigen. Bis Oktober hat die Kunsthalle sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro. „Der Besuch ist auch zu anderen Zeiten möglich“, sagt Dieter Blau. Absprachen mit ihm sind unter der Telefonnummer 04551/4489 möglich.

Ferienaktionen der Gemeinde Seedorf

|


Seedorf (sl). Die Gemeinde Seedorf bietet für die kommende Sommerferienzeit verschiedene Freizeitaktivitäten an. Unter dem Motto Ferien zu Hause müssen nicht langweilig sein, können Kinder und Jugendliche einen Ers­te-Hilfe-Kurs absolvieren, mit Jägern auf die Pirsch gehen, etwas aus Beton basteln und vieles über Wildbienen lernen. Alle Angebote sind im Internet unter www.gemeinde-seedorf.de zu finden.

Führungen durch die Wassermühle

| Klein Rönnau


Klein Rönnau (sl). In den Sommermonaten von Juli bis Sonntag, 9. September, ist die Wassermühle in Klein Rönnau (Mühlenweg)  jeden Sonntag von 11 bis 16 Uhr für Besichtigungen geöffnet. Es finden Führungen durch das Gebäude statt, es werden Mahlvorgänge gezeigt und die alte Technik erklärt sowie über die Geschichte des Mühlenwesens in Klein Rönnau informiert. Die Führungen sind kostenlos, Spenden werden gerne entgegen genommen.

Saisonkarte für das Freibad in Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (mq). Auch in diesem Sommer bietet das Freibad Wahlstedt eine Saisonkarte an. Sie ist von Montag, 9. Juli, bis Sonntag, 19. August, gültig und kann ab Sonntag, 1. Juli,  im Hallen- und Freibad in der Scharnhorststraße gekauft werden.
Kinder zahlen 20 Euro, Erwachsene 40 Euro und Familien (zwei Erwachsene, zwei Kinder) 100 Euro. Das entspricht einer Nutzung von zehn Besuchen, so Luzian Roth, Geschäftsführer der Stadtwerke Wahlstedt. Die Saisonkarte ist personalisiert und damit nicht übertragbar. „Die Saisonkarte gilt nur für das Freibad, da das Hallenbad in dieser Zeit für die jährlich erforderlichen Revisionsarbeiten geschlossen wird“, teilt Luzian Roth mit.

Spielende Otter, stolze Adler und faszinierende Wölfe im Wildpark Eekholt

| Eekholt

Falknerin Kristin Höpner präsentiert im Wildpark Eekholt Taggreifvögel und Eulen.

Eekholt (mq). Langeweile in den Sommerferien? Das muss nicht sein. Zumal der Wildpark Eekholt mit seinem erlebnisreichen Ferienprogramm zu einem Ausflug in die Natur einlädt – und das noch bis Freitag, 17. August.
Immer montags bis freitags ist das Treffen um 14 Uhr auf der Flugwiese. Dort gibt es zu Beginn die beliebte falknerische Flugvorführung mit vielen Informationen zu Taggreifvögeln und Eulen. Im Anschluss daran beginnt ein spannender Rundgang durch den Wildpark mit Fütterungen, zum Beispiel bei den Rothirschen, Fischottern und Wölfen. „Viele Informationen begleiten dieses abwechslungsreiche Programm und leisten außerdem einen wertvollen Beitrag zum Kennenlernen und Schützen unserer Natur mit ihren heimischen Wildtieren“, sagt Wolf-Gunthram Freiherr von Schenck, Geschäftsführer im Wildpark Eekholt. 700 Tiere in über 100 Tierarten können hier auf einer Gesamtfläche von 67 Hektar beobachtet werden.
Weiterhin bietet der Abenteuerspielplatz den Kindern Raum zum Spielen und Toben und „tierische“ Begegnungen mit den kleinen Zicklein. Für die Erwachsenen laden Grill- und Picknickplätze, rustikale Grillblockhäuschen sowie viele schöne Ruhezonen zum Verweilen und Ausspannen ein.

Bilder von Helmut Albrecht in der Erlebnisschmiede

|

Helmut Albrecht wählte seine Motive in der Umgebung Bornhöveds aus. Zu sehen sind seine Werke bis zum 23. September in der Erlebnisschmiede in Trappenkamp.

Trappenkamp (mq). Bilder des Heimatmalers Helmut Albrecht sind in der Erlebnisschmiede in Trappenkamp zu sehen (Hermannstädter Straße 27). Die Ausstellung wird am Sonnabend, 21. Juli, um 17 Uhr eröffnet.
Gezeigt wird ein Querschnitt des Künstlers, der vor allem Bilder mit Öl, Kreide und Aquarell malte sowie mit Kohle zeichnete. Seine Motive fand er in der Umgebung Bornhöveds. Zur Vernissage werden seine Tochter Karin Ducke und Enkeltochter Eva-Maria Rohde über das Schaffen von Helmut Albrecht berichten. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung von Romell Brauer auf dem E-Klavier.
Zu sehen sind die Bilder im Werkstattmuseum bis Sonntag, 23. September, immer mitt­wochs von 16 bis 17 Uhr sowie in Absprache mit Gudrun Tischler (Telefon 04323/2596).

Old Firehand als Live-Hörspiel

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Das Radio-Live Theater lädt Hörspielfreunde und Karl-May-Fans zu einem Live-Spektakel in den Bürgersaal des Bad Segeberger Rathauses (Lübecker Straße 9) ein. Am Mittwoch, 1. August, und Mittwoch, 8. August, wird der Western-Klassiker Old Firehand als Hörspiel inszeniert. Beginn ist jeweils um 18 Uhr, Einlass ist bereits um 17.30 Uhr. Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt zehn Euro. Karten sind im Vorverkauf in der Tourist-Information in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 20) erhältlich. Restkarten werden ab 17 Uhr an der Abendkasse verkauft.

Wiedereinstieg in das Berufsleben

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Frauen, die nach einer Auszeit wieder in den Beruf einsteigen, ihre Teilzeitbeschäftigung ausweiten oder eine Berufsausbildung in Teilzeit machen möchten, sind zur Beratung von Frau & Beruf eingeladen. Die Beratungen werden am Donnerstag, 9. und 23. August,  in Henstedt-Ulzburg, am Montag, 13. August, in Norderstedt und am Montag, 20. August, in Trappenkamp angeboten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Beratungstermine für Montag und Donnerstag in Bad Segeberg zu vereinbaren. Die Termine werden zentral von Jutta Geike unter der Telefonnummer 04551/944002 und per E-Mail an frau-und-beruf@wks-se.de vergeben.

Märchen im Schlossgarten

| Plön


Plön (lag). Die Tourist Info Großer Plöner See lädt Kinder ein, in die Welt der Märchen einzutauchen. Beim Märchenachmittag im Schlosspark am Freitag, 10. August und Freitag, 24. August, jeweils um 17 Uhr, beginnt die ausgebildete Märchenerzählerin Inge Berger mit dem Erzählen, während es sich ihre kleinen Zuhörer mit Holundersaft und Keksen im Schlossgarten bequem machen. In den Pausen zwischen den Erzählungen können die Kinder etwas basteln, das sie später mit nach Hause nehmen. Bei schlechtem Wetter wird der Märchennachmittag ins Prinzenhaus verlegt. Die Veranstaltung ist kostenfrei und der Treffpunkt ist der Schlossgarten hinter dem Prinzenhaus. Weitere Infos sind bei der Tourist Info Großer Plöner See unter der Rufnummer 04522/50950 oder per Mail unter touristinfo@ploen.de erhältlich.

Tennisspaß in den Sommerferien

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Der Tennisclub Bad Segeberg bietet von Montag, 13., bis Donnerstag, 19. August,  ein Tennis-Feriencamp an. Jeweils von 10 bis 15 Uhr wird im Tennis- und Sport Park Bad Segeberg (Marienstraße 13) der Tennisschläger geschwungen. Das Angebot richtet sich an Kinder ab sechs Jahren und Jugendliche. Die Teilnahme kostet 125 Euro. Im Preis sind ein warmes Mittagessen, Snacks und Getränke enthalten. Zum Abschluss findet von Mittwoch auf Donnerstag eine Übernachtung im Tennisclub statt. Einzelne Tage können für 40 Euro gebucht werden. Mittwoch und Donnerstag gibt es wegen der Übernachtung nur im Doppelpack für 55 Euro. Anmeldungen nimmt Daniela Bachmann-Schreyer bis Sonntag, 15. Juli, unter der Telefonnummer 0176/55538262 oder per E-Mail an dbachmann@swn-nett.de entgegen.

Spielzeugmarkt sucht Helfer

|


Bornhöved (sb). Für den Kleider- und Spielzeugmarkt am Sonnabend, 15. September, in Bornhöved werden fleißige Helfer und Helferinnen gesucht. Alle Helfer mögen sich von Dienstag, 14. August, bis Sonnabend, 18. August, unter der Rufnummer 0162/2351776 melden. Eine Nummernvergabe findet ausschließlich am Sonnabend, 18. September, über die E-Mail kleidermarkt-bornhoeved@gmx.de statt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahlen erfolgt die Auswahl per Losverfahren.

Zauberhafte Tierwelten entdecken

| Neumünster


Neumünster (sb). Karten für das Fest der zauberhaften Tierwelten im Tierpark Neumünster sind ab sofort erhältlich. Auf Spurensuche nach den Feen gehen oder am zauberhaften Buffet teilnehmen, sind nur einige von wenigen Attraktionen. Die Veranstaltung findet am Freitag, 17. August, und Sonnabend, 18. August, sowie am Freitag, 24. August, und Sonnabend, 25. August, von jeweils 20.30 bis 1 Uhr statt. Karten sind im Tierpark Neumünster (Geerdtstraße 100), im Guest Service des Designer Outlets Neumünster (Oderstraße 10) oder im Online Shop unter www.zauberhafte-tierwelten.de erhältlich. Preise für Kinder betragen sieben Euro, für Erwachsene neun Euro und für Familien (zwei Erwachsene, zwei Kinder) 26 Euro.

Zauberhafte Tierwelten

|

Neumünster (sb).  Zauberhafte Tierwelten warten im Tierpark Neumünster hinter jeder Wegbiegung.  Magische Wesen und verzauberte Irrlichter überraschen die Gäste, Feuerspucker und Zauberer verblüffen Sie mit ihrem Können. Ein magischer Wegweiser führt die Besucher auf den Fußspuren der Feen durch den Tierpark und zeigt  alle Höhepunkte. Der Tierpark Neumüns­ter (Geerdtsstraße 100) lässt seine Besucher am Freitag, 17. und Sonnabend, 18. August, die nächtliche Tierwelt erkunden. Der Eintritt kostet neun Euro, Kinder zahlen sieben Euro.

Open-Air-Kino auf dem Parkdeck der Holsten-Galerie

|

Neumünster (em). „Autos weg. Film ab.“ heißt es am Freitag, 17. und Sonnabend, 18. August, erstmalig auf dem Parkdeck der Holsten-Galerie Neumünster, wenn hier gemeinsam mit dem Cinestar Neumünster am Kuhberg das erste Open-Air-Kino stattfindet. Am Freitag wird der Kultfilm „Fack ju Göhte 3“ gezeigt, am Samstag gibt es für alle Abba-Fans die Musical-Fortsetzung „Mamma Mia 2 – Here we go again“.
„Vor knapp zwei Wochen sind wir mit dem Vorverkauf gestartet und schon jetzt zeigt sich, dass die Neumünsteraner vom Open Air Kino begeistert sind.“, freut sich Mailin Huljus auf die Veranstaltung. „Für Mamma Mia 2 gibt es nur noch wenige Resttickets und auch für Fack ju Göhte 3 haben wir schon drei Viertel der Tickets verkauft.“
Alle Open-Air-Begeisterten sollten sich noch schnell Tickets sichern. Erhältlich sind die Tickets für 8 Euro an der Kundeninformation in der Holsten-Galerie und im Cinestar am Kuhberg.
Das Open-Air-Kino wird tatkräftig von vielen lokalen Sponsoren unterstützt, unteranderem von Media Markt Neumünster, inotec Barcode Security, Hagebau C.J.Wigger, Bernd Ickert Eletroanlagen, Rollladen-Markisen Service Dirk Smolarek, Guttau Gebäudereini-gung und dem Holsteinischen Courier.
Der Einlass für die Kinoabende beginnt um 20.30 Uhr, die Filme starten gegen 21.30 Uhr, es herrscht freie Platzwahl.

Märchennachmittag im Garten

| Bosau


Bosau (sb). Kinder, die Märchen mögen, sollten beim Märchennachmittag mit Inge Berger vorbeischauen. Am Freitag, 17. August, machen es sich die Kinder um 17 Uhr auf Decken gemütlich, um den spannenden Erzählungen zu lauschen und Kleinigkeiten zu basteln. Nebenbei gibt es Holundersaft und Kekse. Treffpunkt ist der Garten hinter dem Haus des Gastes Bosau (Bischof-Vicelin-Damm 11). Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Haus statt. Der Eintritt ist frei.

Merlot gibt ein Sommerkonzert

| Rendswühren

Merlot begeistert mit ihrem vierstimmigen Gesang und der außergewöhnlichen Stimme von Sänger Willy Nehlsen. Foto: hs

Rendswühren (sb). Merlot ist zu Gast in Rendswühren. Natürlich ist hiermit nicht der Wein, sondern die fünfköpfige Band aus Kiel gemeint. Am Freitag, 17. August, gibt die Gruppe ihre Songs ab 19 Uhr im Rahmen der Sommerkonzerte von Holsteinseen auf dem Hof Viehbrook (Viehbrooker Weg 6) in Rendswühren zum besten. Der Eintritt ist frei, während des Konzerts geht ein Hut herum. Bei gutem Wetter spielt die Band im Garten, ansonsten im Saal. Zuhörer können sich auf eine Auswahl an Folk, Blues und Pop freuen, wobei es sich bei den Songs um eigen komponierte und getextete Titel handelt. Insbesondere der vierstimmige Gesang begeisterte Zuhörer in der Vergangenheit.

Sommerkino in der Alten Schmiede

| Bornhöved


Bornhöved (lag). Die Alte Schmiede Bornhöved lädt im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe zum Sommerkino. Am Freitag, 17. August, um 19.30 Uhr zeigt sie den 1965 entstandenen Film „Die 27. Etage“. Das Drama mit Gregory Peck, Diane Baker und vielen weiteren entstand unter der Regie von Edward Dmytryk. Der Eintritt zum Sommerkino ist frei.

Ein Starpianist auf Gut Pronstorf

|

Der Starpianist Nicholas Angelich wird auf Gut Pronstorf vom Kammerorchester Festival Strings Lucerne begleitet. Foto: Mario Dirks

Pronstorf (em). Am Mittwoch, 22. August, gehört die Bühne im Pronstorfer Kuhstall dem US-amerikanische Pianisten Nicholas Angelich. Das Konzert im Rahmen des Schleswig-Holstein  Musik Festival beginnt um 20 Uhr.
Mit fünf Jahren begann Angelich mit dem Klavierunterricht, mit sieben gab er sein erstes Konzert, mit 13 studierte er am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris. Er liebt insbesondere die Kammermusik und konzertiert in Pronstorf mit einem der führenden Kammerorchester Europas: den Festival Strings Lucerne unter der Leitung des australisch-schweizerischen Geigers Daniel Dodds. Gespielt wird Chopins Klavierkonzert Nr. 1, über dessen zweiten Teil der Komponist schrieb: „Es soll den Eindruck vermitteln, als schaue man auf einen Ort, der in einem tausend zauberhafte Erinnerungen wachruft. Es ist wie eine Träumerei bei schönem Frühlingswetter. Aber bei Mondschein. Es soll nicht mächtig sein, es ist eher eine ruhige, melancholische Romanze.“ Solche romantischen, musikalischen Gedanken sind der rote Faden des Konzertprogramms. Kein Wunder, dass neben Chopin der wichtigste romantische Komponist im SHMF-Musiksommer 2018 nicht fehlen darf: der Schwerpunktkomponist Robert Schumann! Dessen „Bilder aus dem Osten“ kommt in einer Fassung für Streicher zum Klingen. Außerdem die schwelgerische „Novelletten für Streichorchester“ des dänischen Komponisten Niels Wilhelm Gade. Schumann verband sowohl mit Chopin als auch mit Gade eine enge Freundschaft. Wie sehr sie sich musikalisch beeinflussten, macht dieses Konzertprogramm deutlich.  
Karten für das Konzert sind in der Geschäftsstelle von Basses Blatt und Lübecker Nachrichten in Bad Segeberg (Kurhausstraße 14) erhältlich.

Hip Hop Kurse für Kids

| Schackendorf


Schackendorf (sb). Tanzbe­geisterte aufgepasst: Der SV Schacken­dorf hat Tanztrainerin Saskia Kruse als Leitung für Hip-Hop-Kurse engagiert, zu denen nicht nur Leute mit Tanzerfahrung gehen können. In der Sporthalle Schackendorf (Am Sportplatz 5) tanzen die Kinder ab acht Jahren montags von 15.45 bis 16.45 Uhr. Der Kurs startet am Montag, 3. September, und findet wöchentlich bis Montag, 12. November, statt. Während der Herbstferien gibt es eine Trainingspause. Die Kosten betragen 35 Euro für Vereinsmitglieder und für Neumitglieder, für letztere fällt noch der Mitgliedsbeitrag laut Beitrittserklärung an. Andere Kursteilnehmer zahlen 55 Euro. Anmeldungen nimmt Bärbel Dargel Mikkelsen unter der Rufnummer 0170/8030130 oder per E-Mail unter der Adresse dargel-mikkelsen@web.de entgegen.

Close Window