Veranstaltungliste Minikalender

24.07.2018

Dienstag, 24.07.2018

Kunsthalle Flath öffnet wieder

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die Kunsthalle Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) öffnet wieder ihre Türen. Ab Sonntag, 1. April, ist es wieder möglich, die 100 Skulpturen, Aquarelle und Zeichnungen des Bildhauers Otto Flath regelmäßig zu  besichtigen. Bis Oktober hat die Kunsthalle sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro. „Der Besuch ist auch zu anderen Zeiten möglich“, sagt Dieter Blau. Absprachen mit ihm sind unter der Telefonnummer 04551/4489 möglich.

Ferienaktionen der Gemeinde Seedorf

|


Seedorf (sl). Die Gemeinde Seedorf bietet für die kommende Sommerferienzeit verschiedene Freizeitaktivitäten an. Unter dem Motto Ferien zu Hause müssen nicht langweilig sein, können Kinder und Jugendliche einen Ers­te-Hilfe-Kurs absolvieren, mit Jägern auf die Pirsch gehen, etwas aus Beton basteln und vieles über Wildbienen lernen. Alle Angebote sind im Internet unter www.gemeinde-seedorf.de zu finden.

Sportspaß mit dem Ferienpass

| Wahlstedt


Wahlstedt (sl). In der Sporthalle in Wahlstedt (Scharnhorststraße) werden im Rahmen der Ferienpassaktionen verschiedene Sportarten angeboten. Ob Tischtennis, Badminton oder Handball – Kinder und Jugendliche sind eingeladen, die verschiedenen Sportarten selber auszuprobieren. Die Tischtennissparte des SV Wahlstedt lädt am Montag, 6. August,  von 14 bis 17 Uhr ein. Am Donnerstag, 9. August, trifft sich die Badmintonsparte von 16 bis 18 Uhr und am Donnerstag, 16. August, ist die Handballsparte von 16 bis 17.30 Uhr vor Ort. Anmeldungen werden im Internet unter www.wahlstedt.feripro.de entgegen genommen.

Führungen durch die Wassermühle

| Klein Rönnau


Klein Rönnau (sl). In den Sommermonaten von Juli bis Sonntag, 9. September, ist die Wassermühle in Klein Rönnau (Mühlenweg)  jeden Sonntag von 11 bis 16 Uhr für Besichtigungen geöffnet. Es finden Führungen durch das Gebäude statt, es werden Mahlvorgänge gezeigt und die alte Technik erklärt sowie über die Geschichte des Mühlenwesens in Klein Rönnau informiert. Die Führungen sind kostenlos, Spenden werden gerne entgegen genommen.

Saisonkarte für das Freibad in Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (mq). Auch in diesem Sommer bietet das Freibad Wahlstedt eine Saisonkarte an. Sie ist von Montag, 9. Juli, bis Sonntag, 19. August, gültig und kann ab Sonntag, 1. Juli,  im Hallen- und Freibad in der Scharnhorststraße gekauft werden.
Kinder zahlen 20 Euro, Erwachsene 40 Euro und Familien (zwei Erwachsene, zwei Kinder) 100 Euro. Das entspricht einer Nutzung von zehn Besuchen, so Luzian Roth, Geschäftsführer der Stadtwerke Wahlstedt. Die Saisonkarte ist personalisiert und damit nicht übertragbar. „Die Saisonkarte gilt nur für das Freibad, da das Hallenbad in dieser Zeit für die jährlich erforderlichen Revisionsarbeiten geschlossen wird“, teilt Luzian Roth mit.

Spielende Otter, stolze Adler und faszinierende Wölfe im Wildpark Eekholt

| Eekholt

Falknerin Kristin Höpner präsentiert im Wildpark Eekholt Taggreifvögel und Eulen.

Eekholt (mq). Langeweile in den Sommerferien? Das muss nicht sein. Zumal der Wildpark Eekholt mit seinem erlebnisreichen Ferienprogramm zu einem Ausflug in die Natur einlädt – und das noch bis Freitag, 17. August.
Immer montags bis freitags ist das Treffen um 14 Uhr auf der Flugwiese. Dort gibt es zu Beginn die beliebte falknerische Flugvorführung mit vielen Informationen zu Taggreifvögeln und Eulen. Im Anschluss daran beginnt ein spannender Rundgang durch den Wildpark mit Fütterungen, zum Beispiel bei den Rothirschen, Fischottern und Wölfen. „Viele Informationen begleiten dieses abwechslungsreiche Programm und leisten außerdem einen wertvollen Beitrag zum Kennenlernen und Schützen unserer Natur mit ihren heimischen Wildtieren“, sagt Wolf-Gunthram Freiherr von Schenck, Geschäftsführer im Wildpark Eekholt. 700 Tiere in über 100 Tierarten können hier auf einer Gesamtfläche von 67 Hektar beobachtet werden.
Weiterhin bietet der Abenteuerspielplatz den Kindern Raum zum Spielen und Toben und „tierische“ Begegnungen mit den kleinen Zicklein. Für die Erwachsenen laden Grill- und Picknickplätze, rustikale Grillblockhäuschen sowie viele schöne Ruhezonen zum Verweilen und Ausspannen ein.

Bilder von Helmut Albrecht in der Erlebnisschmiede

|

Helmut Albrecht wählte seine Motive in der Umgebung Bornhöveds aus. Zu sehen sind seine Werke bis zum 23. September in der Erlebnisschmiede in Trappenkamp.

Trappenkamp (mq). Bilder des Heimatmalers Helmut Albrecht sind in der Erlebnisschmiede in Trappenkamp zu sehen (Hermannstädter Straße 27). Die Ausstellung wird am Sonnabend, 21. Juli, um 17 Uhr eröffnet.
Gezeigt wird ein Querschnitt des Künstlers, der vor allem Bilder mit Öl, Kreide und Aquarell malte sowie mit Kohle zeichnete. Seine Motive fand er in der Umgebung Bornhöveds. Zur Vernissage werden seine Tochter Karin Ducke und Enkeltochter Eva-Maria Rohde über das Schaffen von Helmut Albrecht berichten. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung von Romell Brauer auf dem E-Klavier.
Zu sehen sind die Bilder im Werkstattmuseum bis Sonntag, 23. September, immer mitt­wochs von 16 bis 17 Uhr sowie in Absprache mit Gudrun Tischler (Telefon 04323/2596).

Nachtwanderung in Bosau

| Bosau


Bosau (sl). Die Tourist-Information Bosau lädt am Dienstag, 24. Juli, zu einer Taschenlampenwanderung auf den kleinen Warder ein. Die einstündige Veranstaltung beginnt um 20 Uhr am Haus Schwanensee in Bosau (Plöner Str. 15) mit Stockbrotbacken am Lagerfeuer. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Spielenachmittag im Itzstedter Bürgerhaus

| Itzstedt

Itzstedt (sl). Jung und Alt treffen sich am Dienstag, 24. Juli, zu einem Spielenachmittag im Bürgerhaus Itzstedt. Der Seniorenbeirat und die Gemeinde Itzstedt bieten ab 14.30 Uhr neben verschiedenen Spielen auch nachbarschaftlichen Klönschnack bei Gebäck und Getränken. Gäste aus Itzstedt und Umgebung sind herzlich eingeladen. Eigene Spiele dürfen gerne mitgebracht werden.

Klassikkonzert mit kirgisischer Klavierkünstlerin

| Bad Segeberg

Elvira Ibraimkolova aus dem Hochgebirgsland Kirgisien spielt Klassisches aus Ost und West. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Mit fünf Jahren qualifizierte sich Elvira Ibraimkolova bereits als eine unter Tausenden für die sowjetische Zentral-Musikschule. Beim Schleswig-Holstein Musik Festival zu Zeiten von Jus­tus Franz konnte sie ihre westliche Karriere festigen.
Heute zeichnet sich ihre Art der Interpretation in Sachen Musik durch ihr kirgisisch-archaisches Temperament aus, das gepaart ist mit russisch gepflegter Hochkultur.
Bei einem Klassikkonzert im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) spielt die Pianistin am Dienstag, 24. Juli, eine Auswahl ihrer Favoriten. Im Osten zählen dazu Schostakowitsch, Prokofjeff und Rachmaninoff, im Westen sind es  Brahms und Chopin.
Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Fußballturnier und Dorffest in Garbek

| Garbek


Garbek (mq). Fußball-Kreisligist TuS Garbek lädt im Rahmen der Vorbereitung zu einem Turnier ein. Beim AOK-Sommercup treten von Dienstag, 24., bis Sonnabend, 28. Juli, vier Mannschaften im Modus jeder gegen jeden an. Neben Gastgeber TuS Garbek spielen Eintracht Segeberg, MTV Segeberg und ASV Dersau. Zum Abschluss wird am Sonnabend ab 18 Uhr am Gemeindehaus das Garbeker Dorffest des Fördervereins gefeiert.
Der Spielplan: Dienstag, 24. April, TuS Garbek – Eintracht Segeberg (18.15 Uhr) und ASV Dersau – MTV Segeberg (19.45 Uhr); Donnerstag, 26. Juli: ADV Dersau – Eintracht Segeberg (18.15 Uhr) und TuS Garbek – MTV Segeberg (19.45 Uhr); Sonnabend, 28. Juli: TuS Garbek – ASV Dersau (15 Uhr) und Eintracht Segeberg – MTV Segeberg (17 Uhr).

Biopic über die Eiskunstläuferin Tonya Harding

| Bad Segeberg

Eiskunstläuferin Tonya Harding (Margot Robbie) war 1991 die erste Frau, die einen dreifachen Axel schaffte. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl).  Tonya Harding wächst in einem Milieu auf, in der Sprache und Umgangsformen verrohen, während Gewalt und Alkohol zum Tagesablauf gehören. Um ihren eigenen Ehrgeiz zu befriedigen, drängt Mutter LaVona Harding (Allison Janney)  ihre Tochter in die Eiskunstlaufkarriere. Doch der Ruhm und die frühe Jugend sind für Tonya oft unerträglich. Sie heiratet Jeff Gillooly (Sebas­tian Stan), der sie misshandelt und einen Anschlag auf die Konkurrentin Nancy Kerrigan (Caitlin Carver) beauftragt.
Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Dienstag, 24. Juli, Craig Gillespies „I, Tonya“.
Eintrittskarten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr können unter der Telefonnummer 04551/7100 und im Internet unter www.cp5.de reserviert werden.

Balladen und Blues im Sülfelder Garten

| Sülfeld

Blues im Sülfelder Garten mit Marc Breitfelder (li.) und Georg Schroeter. Foto: hfr

Sülfeld (sl). In ihrem großen Garten in Sülfeld (Kassburg 20 d) organisiert Barbara Schütze regelmäßig Konzertveranstaltungen. Am Freitag, 27. Juli, erklingt Blues der Kieler Musiker Marc Breitfelder und Georg Schroeter. Bei diesem Konzert werden sie von Torsten Zwingenberger am Schlagzeug und von Jan Mohr an der Bluesgitarre begleitet.
Im Grünen des Gartens – bei Regen geschützt unter großen Schirmen – können Musikfreunde ab 20 Uhr Blues, Balladen und Boogie-Versionen genießen. Kleine Kunsthandwerkerstände bieten Selbstgefertigtes zum Verkauf an und für das leibliche Wohl gibt es Suppe und kühle Getränke. Einlass ist bereits ab 18 Uhr.
Eintrittskarten sind im Vorverkauf beim Buch am Markt in Bad Segeberg (Am Markt 1) für 16 Euro erhältlich. An der Abendkasse kostet der Eintritt 18 Euro.

Abendgottesdienst auf plattdeutsch

| Gnissau


Gnissau (sl). Pastor Lorenz Kock lädt am Sonntag, 29. Juli, zu einem plattdeutschen Gottesdienst in die Evangelisch-Lutherische Kirche in Gnissau ein. Der Abendgottesdienst beginnt um 18 Uhr.

Comedy und Plattdeutsches von den drei Männern im See

| Schmalensee

Schmalensee (sl). Eine Mischung aus Kabarett, Comedy, plattdeutschen Geschichten und Musik präsentiert Bauer Hader gemeinsam mit Gerd Spiekermann und seinem musikalischen Erntehelfer Matthias Winkler seit vielen Jahren. Neue Mische heißt das neue Programm, das das Trio am Sonnabend, 4. August, im Landgasthof Voss in Schmalensee (Dorfstraße 13) zum Besten gibt.
Gestartet wird um 20 Uhr. Eintrittskarten sind im Vorverkauf im Landgasthof Voss erhältlich und können unter der Telefonnummer 04323/6898 oder 6304 reserviert werden.

Querflöte und Klavier zur Marktzeit

|

Professorin Doris Geller gibt in der Marienkirche ein Konzert zur Marktzeit. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). In einem Sinfonieorchester in der Pfalz spielte Kreiskantor Andreas Maurer-Büntjen bereits vor vielen Jahren gemeinsam mit Professorin Doris Geller. Am Sonnabend, 28. Juli, gestalten sie gemeinsam ab 11 Uhr die Musik zur Marktzeit in der Bad Segeberger Marienkirche. Mit Querflöte und Klavier präsentiert das Duo Werke von Johann Christian Friedrich Bach, Claude Debussy und Maurice Ravel. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende zugunsten des Orgelneubauprojekts der Winterhalter-Orgel gebeten.

Close Window