Veranstaltungliste Minikalender

14.07.2018

Samstag, 14.07.2018

Kunsthalle Flath öffnet wieder

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die Kunsthalle Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) öffnet wieder ihre Türen. Ab Sonntag, 1. April, ist es wieder möglich, die 100 Skulpturen, Aquarelle und Zeichnungen des Bildhauers Otto Flath regelmäßig zu  besichtigen. Bis Oktober hat die Kunsthalle sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro. „Der Besuch ist auch zu anderen Zeiten möglich“, sagt Dieter Blau. Absprachen mit ihm sind unter der Telefonnummer 04551/4489 möglich.

Ferienaktionen der Gemeinde Seedorf

|


Seedorf (sl). Die Gemeinde Seedorf bietet für die kommende Sommerferienzeit verschiedene Freizeitaktivitäten an. Unter dem Motto Ferien zu Hause müssen nicht langweilig sein, können Kinder und Jugendliche einen Ers­te-Hilfe-Kurs absolvieren, mit Jägern auf die Pirsch gehen, etwas aus Beton basteln und vieles über Wildbienen lernen. Alle Angebote sind im Internet unter www.gemeinde-seedorf.de zu finden.

Kunsthandwerkliches in der Bosauer Kate

| Bosau


Bosau (sl). Die Dunkersche Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm) diente einst einer Kleinbauernfamilie, die im Nebenerwerb Handweberei betrieb, als Wohnung und Werkstatt. Die Kate bietet den geeigneten Rahmen für eine Ausstellung der Bosauer Kunsthandwerker. Weberwaren und Keramiken können in der Zeit von Sonnabend, 7. Juli, bis Sonntag, 15. Juli, täglich von 11 bis 18 Uhr bewundert werden. Außer Handgewebtes von Manfred Ziech und Keramiken von Friederike Kasten sind auch Fotografien von Heide Raeses ausgestellt. Birgit Kohwitz stellt das Brettchenweben vor, Dieter Dohm und Beate Koop führen das alte Handwerk der Polsterei vor und Gisela Gutzat präsentiert Buchbindearbeiten. Der Eintritt ist frei.

Führungen durch die Wassermühle

| Klein Rönnau


Klein Rönnau (sl). In den Sommermonaten von Juli bis Sonntag, 9. September, ist die Wassermühle in Klein Rönnau (Mühlenweg)  jeden Sonntag von 11 bis 16 Uhr für Besichtigungen geöffnet. Es finden Führungen durch das Gebäude statt, es werden Mahlvorgänge gezeigt und die alte Technik erklärt sowie über die Geschichte des Mühlenwesens in Klein Rönnau informiert. Die Führungen sind kostenlos, Spenden werden gerne entgegen genommen.

LVM-Andres-Cup bei der SG Oering-Seth

| Oering

Oering (mq). Die Fußballer der SG Oering-Seth laden zum LVM-Andres-Cup ein. Das Turnier mit acht Mannschaften wird von Sonntag, 8., bis Sonnabend, 14. Juli, auf dem Sportplatz in Oering ausgetragen.
In Gruppe A treten der TuS Garbek, Gastgeber SG Oering-Seth, VfL Struvenhütten und MTV Segeberg an. In Gruppe B spielen SSC Phönix Kisdorf II, Preußen Reinfeld III, Leezener SC II und SG Oering-Seth II. Die Gruppenspiele beginnen am Sonntag um 14 Uhr und 16 Uhr parallel auf zwei Plätzen. Die weiteren Gruppenspieltage sind am Dienstag und Donnerstag (Anpfiff 18.30 und 20 Uhr). Die Finalspiele steigen am Sonnabend um 16 und 18 Uhr. Gegen 20 Uhr werden die Sieger geehrt, anschließend wird die Players Night gefeiert. Ausgezeichnet werden die erfolgreichsten Mannschaften, der beste Spieler, der bes­te Torwart und der beste Torschütze.

Saisonkarte für das Freibad in Wahlstedt

| Wahlstedt

Wahlstedt (mq). Auch in diesem Sommer bietet das Freibad Wahlstedt eine Saisonkarte an. Sie ist von Montag, 9. Juli, bis Sonntag, 19. August, gültig und kann ab Sonntag, 1. Juli,  im Hallen- und Freibad in der Scharnhorststraße gekauft werden.
Kinder zahlen 20 Euro, Erwachsene 40 Euro und Familien (zwei Erwachsene, zwei Kinder) 100 Euro. Das entspricht einer Nutzung von zehn Besuchen, so Luzian Roth, Geschäftsführer der Stadtwerke Wahlstedt. Die Saisonkarte ist personalisiert und damit nicht übertragbar. „Die Saisonkarte gilt nur für das Freibad, da das Hallenbad in dieser Zeit für die jährlich erforderlichen Revisionsarbeiten geschlossen wird“, teilt Luzian Roth mit.

Wartungsarbeiten im Hallenbad

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Das Hallenbad Bad Segeberg (Theodor-Storm-Straße 12) bleibt während der Sommerferien in der Zeit von Montag, 9. Juli, bis Sonntag, 19. August, geschlossen. In dieser Zeit werden im Schwimmbad Wartungsarbeiten durchgeführt.

Schnuppertennis im TC Bad Segeberg

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Im Rahmen der Aktion Ferienpass 2018 bietet der Tennis-Club Bad Segeberg ein umfangreiches Angebot für Kinder und Jugendliche an, die den Tennissport neu ent­decken oder ihre Kenntnisse vertiefen möchten.
In der ersten Ferienwoche, von Montag, 9.,  bis Mittwoch, 11. Juli, sowie in der sechsten  Woche der Sommerferien von Montag, 13., bis Donnerstag, 16. August, findet die Aktion Schnuppertennis statt. Der Verein wendet sich hiermit an interessierte Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 16 Jahren, mit oder ohne Tenniserfahrung. Mit viel Spaß, einem abwechslungsreichen Trainings-Programm und mit zur Verfügung gestellten Schlägern, Schuhen und Bällen werden Jugendwartin Daniela Bachmann-Schreyer und ihr Team spielerisch und professionell an den weißen Sport heranführen.
Mit einer Teilnahmegebühr von 15 Euro pro Tag können auch nur einzelne Tage gebucht werden. Alle Aktionen finden jeweils von 10- bis- 12 Uhr auf der Tennisanlage in der Marienstraße 13 in Bad Segeberg statt. Anmeldungen können per E-Mail an dbachmann@swn-nett.de oder unter Telefon 0176/55538262 erfolgen. Der Tennis-Club Bad Segeberg freut sich über eine rege Teilnahme und informiert vorab oder nach den Schnupperstunden gerne über die interessanten, monatlichen Mitglieds- und Trainingsbeiträge.

In den Sommerferien ins Zeltlager

| Wahlstedt


Wahlstedt (sl). Die Evangelische Jugend in Wahlstedt bietet für Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis 17 Jahren in den Sommerferien ein Zeltlager in Dänemark an. Insgesamt 170 Teilnehmer werden in der Zeit von Dienstag, 10., bis Sonnabend, 21. Juli, von 60 Betreuern beaufsichtigt. Die Teilnahme kos­tet inklusive zehn Euro Taschengeld 260 Euro. Anmeldungen nimmt Dieter Denzin unter der Telefonnummer 04554/92279 und per E-Mail an ev.jugend@kirche-wahlstedt.de entgegen.

In den Sommerferien ins Zeltlager

| Wahlstedt


Wahlstedt (sl). Die Evangelische Jugend in Wahlstedt bietet für Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis 17 Jahren in den Sommerferien ein Zeltlager in Dänemark an.170 Teilnehmer werden in der Zeit von Dienstag, 10., bis Sonnabend, 21. Juli, von 60 Betreuern beaufsichtigt. Die Teilnahme kostet inklusive zehn Euro Taschengeld 260 Euro. Anmeldungen nimmt Dieter Denzin unter der Telefonnummer 04554/92279 und per E-Mail an ev.jugend@kirche-wahlstedt.de entgegen.

Sommerfest des SoVD Wahlstedt

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Mitglieder und Gäste des Ortsverbands Wahlstedt im Sozialverband Deutschland (SoVD) sind am Sonnabend, 14. Juli, zum Sommerfest eingeladen. Beginn ist um 11 Uhr im Ihlsee-Restaurant in Bad Segeberg (Am Ihlsee 2). Die Teilnehmer können sich auf ein gemütliches Beisammensein bei einem bunten Sommerbüfett freuen. Für Mitglieder wird ein Kostenbeitrag von 13 Euro erhoben, Gäste zahlen 23 Euro. Eine Anmeldung ist bis Sonnabend, 7. Juli, bei Claus-Werner Lucas unter der Telefonnummer 04554/6518 erforderlich.

Chorkonzert in St. Marien

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). In der Reihe Musik zur Marktzeit treffen am Sonnabend, 14. Juli, der Chor Harmonie Oering und der Chor Eintracht Schmalfeld zusammen. Das Chorkonzert unter der Leitung von Tomasc Harkot beginnt um 11 Uhr in der Bad Segeberger Marienkirche. Zugunsten des Winterhalter-Orgelneubauprojekts erklingen Lieder aus den Bereichen Musical, Klassik, Gospel und Popmusik. Der Eintritt ist frei, Spenden sind am Ausgang willkommen.

Tennisclub lädt zur Grillparty

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Tennisclub Bad Segeberg (Marienstraße 13)  feiert am Sonnabend, 14. Juli, eine Grill-Party mit Livemusik. Die Reinfelder Band 4 You live spielt ab 19 Uhr Rock- und Pophits der letzten 40 Jahre. Besucher können sich auf ein geselliges Beisammensein mit Tennisgesprächen, Tanzen und Feiern freuen. Der Eintritt ist frei.

Deutsche Doggen suchen Mitstreiter

|

Wenn sich die Ortsgruppe Lübeck des Deutschen Doggen Clubs von 1888 alle 14 Tage sonnabends um 15 Uhr auf dem Hundeplatz in Groß Grönau trifft, darf auch gespielt und getobt werden.

Groß Grönau (kf). Die Ortsgruppe des Deutschen Doggen Clubs von 1888 trifft sich alle 14 Tage sonnabends auf dem Hundeplatz des Hundesportvereins Groß Grönau 2000.
Dort werden die Doggen nicht nur zum gut erzogenen, familienfreundlichen Begleithund ausgebildet, sondern es kann und soll auch gespielt und getobt werden, um das Sozialverhalten der Hunde zu stärken. Nach dem Training werden in geselliger Runde noch über große und kleine Probleme der Hunde gefachsimpelt oder sich einfach nur ein wenig unterhalten.
„An erster Stelle steht für uns die Freude mit und an dem Hund. Auch andere Aktivitäten werden angeboten, wie zum Beispiel die jährliche Hunderallye, Wandertage, gemeinsame Fahrten zu Ausstellungen, Sommerfeste, Vorträge und natürlich Weihnachtsfeiern. Wir freuen uns immer über neue Gesichter, einfach mal kommen und gucken“, sagt Britta Göttsch. Weitere Informationen erteilt sie unter der Telefonnummer 0451/4806580.

Wieland im Wald im Erlebniswald Trappenkamp

| Trappenkamp

Sonja C. Truhn erzählt im Erlebniswald Trappenkamp eine alte Sage neu. Foto: Hanno Willcke

Trappenkamp (sl). Im Erlebniswald Trappenkamp wird am Sonnabend, 14. Juli, die alte Sage Wieland im Wald mitten in der Natur lebendig. Die märchenhafte Naturspielaktion mit kreativen Gestalten beginnt um 15 Uhr und endet gegen 17 Uhr. Zwischendurch ist Zeit für ein kleines Picknick. Wer dabei sein möchte, meldet sich unter der Telefonnummer 04328/170480 oder per E-Mail an info@erlebniswald-trappenkamp.de an.

Close Window