Veranstaltungliste Minikalender

08.07.2018

Sonntag, 08.07.2018

Kunsthalle Flath öffnet wieder

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die Kunsthalle Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) öffnet wieder ihre Türen. Ab Sonntag, 1. April, ist es wieder möglich, die 100 Skulpturen, Aquarelle und Zeichnungen des Bildhauers Otto Flath regelmäßig zu  besichtigen. Bis Oktober hat die Kunsthalle sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro. „Der Besuch ist auch zu anderen Zeiten möglich“, sagt Dieter Blau. Absprachen mit ihm sind unter der Telefonnummer 04551/4489 möglich.

Ferienaktionen der Gemeinde Seedorf

|


Seedorf (sl). Die Gemeinde Seedorf bietet für die kommende Sommerferienzeit verschiedene Freizeitaktivitäten an. Unter dem Motto Ferien zu Hause müssen nicht langweilig sein, können Kinder und Jugendliche einen Ers­te-Hilfe-Kurs absolvieren, mit Jägern auf die Pirsch gehen, etwas aus Beton basteln und vieles über Wildbienen lernen. Alle Angebote sind im Internet unter www.gemeinde-seedorf.de zu finden.

Sportspaß mit dem Ferienpass

| Wahlstedt


Wahlstedt (sl). In der Sporthalle in Wahlstedt (Scharnhorststraße) werden im Rahmen der Ferienpassaktionen verschiedene Sportarten angeboten. Ob Tischtennis, Badminton oder Handball – Kinder und Jugendliche sind eingeladen, die verschiedenen Sportarten selber auszuprobieren. Die Tischtennissparte des SV Wahlstedt lädt am Montag, 6. August,  von 14 bis 17 Uhr ein. Am Donnerstag, 9. August, trifft sich die Badmintonsparte von 16 bis 18 Uhr und am Donnerstag, 16. August, ist die Handballsparte von 16 bis 17.30 Uhr vor Ort. Anmeldungen werden im Internet unter www.wahlstedt.feripro.de entgegen genommen.

Gut beraten auf dem Arbeitsmarkt

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Für Frauen, denen ihr berufliches Ziel unklar ist und die ihre Fähigkeiten und Stärken nicht genau benennen können, bietet Frau & Beruf Beratungstermine an. Die Beratungen werden am Donnerstag, 5. Juli, in Bad Bramstedt, am Montag, 9. Juli, am Donnerstag, 12. Juli, in Henstedt-Ulzburg und am Donnerstag, 19. Juli, in Kaltenkirchen angeboten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Beratungstermine für Montag und Donnerstag in Bad Segeberg zu vereinbaren. Die Termine werden zentral von Jutta Geike unter der Telefonnummer 04551/944002 und per E-Mail an frau-und-beruf@wks-se.de vergeben.

Fachdienst zieht um

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (em). Der Fachdienst „Kita, Jugend, Schule, Kultur“ ist von Freitag, 6. Juli, bis einschließlich Dienstag, 10. Juli, weder vor Ort, noch telefonisch nicht zu erreichen. Grund ist ein Umzug von der Hamburger Straße in die Burgfeldstraße 41a in Bad Segeberg. Damit wird die bisherige räumliche Trennung vom zugehörigen Schulamt, das bereits seit Längerem in der Burgfeldstraße untergebracht ist, aufgehoben.

Kunsthandwerkliches in der Bosauer Kate

| Bosau


Bosau (sl). Die Dunkersche Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm) diente einst einer Kleinbauernfamilie, die im Nebenerwerb Handweberei betrieb, als Wohnung und Werkstatt. Die Kate bietet den geeigneten Rahmen für eine Ausstellung der Bosauer Kunsthandwerker. Weberwaren und Keramiken können in der Zeit von Sonnabend, 7. Juli, bis Sonntag, 15. Juli, täglich von 11 bis 18 Uhr bewundert werden. Außer Handgewebtes von Manfred Ziech und Keramiken von Friederike Kasten sind auch Fotografien von Heide Raeses ausgestellt. Birgit Kohwitz stellt das Brettchenweben vor, Dieter Dohm und Beate Koop führen das alte Handwerk der Polsterei vor und Gisela Gutzat präsentiert Buchbindearbeiten. Der Eintritt ist frei.

Schwimmtraining für Meerjungfrauen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Hallenbad Bad Segeberg (Theodor-Storm-Straße) bietet Termine für  Meerjungfrauenschwimmen an. Kleine und große Badenixen können ab Sonntag, 1. Juli, an fünf monatlich stattfindenden Terminen das Schwimmen und Tauchen mit besonderer Flosse trainieren. Zur Erinnerung werden Fotoaufnahmen, teilweise auch Unterwasser, angefertigt. Das 90-minütige Training beginnt jeweils um 9.30 Uhr. Die Teilnahme kostet 40 Euro pro Termin zuzüglich fünf Euro Flossenleihgebühr und Eintritt. Weitere Informationen zur Mermaidschule sind im Internet unter www.meerjungfrauen-schule.de erhältlich. Wer an einem Mini-Nixen-Kurs der Mermaidschule teilgenommen hat, kann an jedem zweiten Sonntag im Monat  in der Zeit von 10 bis 10.45 Uhr im tiefen Wasser trainieren. Das nächste Mermaiding findet am Sonntag, 8. Juli, statt. Weitere Informationen sind unter der Rufnummer 04551/968909 erhältlich.

Trainieren für den Volkslauf

| Klein Rönnau


Klein Rönnau (sl). Für den achten AOK Volks- und Spendenlauf am Sonntag, 2. September, organisiert der SC Rönnau ein vereinsoffenes Training. Teamfähige Sportler können auf den Wettkampfstrecken gemeinsam ihre Kondition stärken. Trainingsbeginn ist am Sonntag, 8. Juli, um 9.45 Uhr auf dem Parkplatz des Sky-Marktes in Bad Segeberg (Am Landratspark). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sind per E-Mail an lauftreff@scroennau.de erhältlich.

Indianermärchen in der Berghalle

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Bei einem Märchenabend im Antiquariat Berghalle in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 71) gibt Marion Stolze Einblicke in den Mythen- und Märchenschatz der Native Americans. Unter dem Titel Indianermärchen wird die Verknüpfung von heimischen Märchenmotiven mit der Gedankenwelt fremder Völker erläutert. Die Veranstaltung beginnt am Sonntag, 8. Juli, um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Im Anschluss bietet sich Gelegenheit zum Gedankenaustausch und zur Diskussion.

Führungen durch die Wassermühle

| Klein Rönnau


Klein Rönnau (sl). In den Sommermonaten von Juli bis Sonntag, 9. September, ist die Wassermühle in Klein Rönnau (Mühlenweg)  jeden Sonntag von 11 bis 16 Uhr für Besichtigungen geöffnet. Es finden Führungen durch das Gebäude statt, es werden Mahlvorgänge gezeigt und die alte Technik erklärt sowie über die Geschichte des Mühlenwesens in Klein Rönnau informiert. Die Führungen sind kostenlos, Spenden werden gerne entgegen genommen.

LVM-Andres-Cup bei der SG Oering-Seth

| Oering

Oering (mq). Die Fußballer der SG Oering-Seth laden zum LVM-Andres-Cup ein. Das Turnier mit acht Mannschaften wird von Sonntag, 8., bis Sonnabend, 14. Juli, auf dem Sportplatz in Oering ausgetragen.
In Gruppe A treten der TuS Garbek, Gastgeber SG Oering-Seth, VfL Struvenhütten und MTV Segeberg an. In Gruppe B spielen SSC Phönix Kisdorf II, Preußen Reinfeld III, Leezener SC II und SG Oering-Seth II. Die Gruppenspiele beginnen am Sonntag um 14 Uhr und 16 Uhr parallel auf zwei Plätzen. Die weiteren Gruppenspieltage sind am Dienstag und Donnerstag (Anpfiff 18.30 und 20 Uhr). Die Finalspiele steigen am Sonnabend um 16 und 18 Uhr. Gegen 20 Uhr werden die Sieger geehrt, anschließend wird die Players Night gefeiert. Ausgezeichnet werden die erfolgreichsten Mannschaften, der beste Spieler, der bes­te Torwart und der beste Torschütze.

Die Arbeit eines Imkers kennenlernen

| Trappenkamp


Trappenkamp (sl). Im Erlebniswald Trappenkamp wird am Sonntag, 8. Juli, ein Tag mit dem Imker angeboten. In der Zeit von 11 bis 17 Uhr erfahren Besucher was ein Schwänzeltanz ist, und warum Honigwaben sechseckig sind. Außerdem wird gezeigt, wie die fleißigen Tiere Honig sammeln und wie der Honig in das Glas kommt. Die Teilnahme ist für Besucher des Erlebniswaldes kostenlos.

Fotokurs in der Natur des Erlebniswaldes

| Trappenkamp


Trappenkamp (sl). Der Erlebniswald Trappenkamp bietet am kommenden Sonntag, 8. Juli, einen Fotokurs an. Unter dem Titel die Natur ins rechte Licht gesetzt werden unter fachkundiger Anleitung Makrofotografie von Blüten, Insekten, Blättern und Bäumen erläutert. Beginn des Kurses ist 13 Uhr. Die Teilnahme kostet für Erwachsene zehn und für Kinder sieben Euro. Darin ist der Eintritt in den Erlebniswald enthalten.

Gemeinsam Wandern durch Wald und Flur

| Ahrensbök


Ahrensbök (sl). Durch Wald und Flur geht es für die Wanderbewegung Norddeutschland am Sonntag, 8. Juli. Startpunkt ist um 9.30 Uhr in Ahrensbök (Am Wasserturm/B 432 Walderlebnispark). Von dort geht es mit Rucksackverpflegung durch das Wahlsdorfer Holz, nach Kattenberg, Heidmoor, zur Trave und ins Hagener Holz. Die Strecke ist etwa 17 Kilometer lang. Weitere Informationen sind bei Renate Kuhn unter den Rufnummern 04559/1381 und 0173/4149891 erhältlich.

Tanztee im Schützenhof

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Im Schützenhof in Bad Segeberg (Dorfstraße 86) findet am Sonntag, 8. Juli, ab 14.30 Uhr ein Tanztee statt.

Close Window