Veranstaltungliste Minikalender

23.06.2018

Samstag, 23.06.2018

Kunsthalle Flath öffnet wieder

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die Kunsthalle Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) öffnet wieder ihre Türen. Ab Sonntag, 1. April, ist es wieder möglich, die 100 Skulpturen, Aquarelle und Zeichnungen des Bildhauers Otto Flath regelmäßig zu  besichtigen. Bis Oktober hat die Kunsthalle sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro. „Der Besuch ist auch zu anderen Zeiten möglich“, sagt Dieter Blau. Absprachen mit ihm sind unter der Telefonnummer 04551/4489 möglich.

Auftakt zur Aktion „Stadtradeln“

|

Bad Segeberg (em). Auch in diesem Jahr wird im Kreis Segeberg wieder mit Spaß geradelt – fürs Klima, die Gesundheit und für eine bessere Radverkehrsinfrastruktur. Jeder – egal ob jung oder alt – ist zum Mitmachen bei der Aktion „Stadtradeln“ aufgerufen. Von Sonntag, 10., bis Sonnabend, 30. Juni, können die erradelten Kilometer eingetragen und somit gezählt werden. „Zeigen wir gemeinsam, dass das Fahrrad heute zum Alltag gehört und bei aktuellen Verkehrsplanungen berücksichtigt werden muss. Unterstützen Sie uns und melden Radwegschäden oder Gefahrenstellen über das „RADar!-System“, sagt Kreis-Klimaschutzmanager Heiko Birnbaum.
Die Auftaktveranstaltung für den Kreis findet in diesem Jahr am Sonntag, 10. Juni, statt. Gestartet wird um 14 Uhr vor dem Haus Segeberg (Hamburger Straße 25) in Bad Segeberg. Nach einer kurzen Ansprache von Landrat und Schirmherr Jan Peter Schröder wird aufgesattelt zur Eröffnungstour. Diese wurde vom ADFC Bad Segeberg ausgearbeitet und führt von Bad Segeberg nach Weede, Schieren, Westerrade, Geschendorf, Söhren, Neuengörs, Mielsdorf und Klein Gladebrügge zurück nach Bad Segeberg.
Und ab dann gilt: Das Auto häufiger stehen lassen und drei Wochen lang ordentlich in die Pedale treten. Mitmachen kann jeder, der im Kreis Segeberg lebt, arbeitet, studiert, zur Schule geht oder Mitglied in einem Verein ist. Die gefahrenen Kilometer werden im Internet erfasst.
„Das Fahrrad ist längst mehr als ein Drahtesel. Es ist vielseitig einsetzbar – beruflich wie privat – und ermöglicht uns einen Perspektiv­wechsel auf die gewohnte Umgebung. Das Beste ist: Mit dem Rad gelangen wir fit, ohne CO2- Emissionen, Stau oder lange Wartezeiten an unser Ziel. Bei Gegenwind und müden Knien sorgen Pedelecs für genügend Schwung“, so Landrat Jan Peter Schröder.
Am Ende der Kampagne steht eine kreisweite Siegerehrung mit Verlosung. Zudem werden die bundesweit fahrradaktivsten Kommunalparlamente und Kommunen prämiert. Auf nationaler Ebene findet die Mitmachaktion zum elften Mal statt, der Kreis Segeberg ist zum vierten Mal dabei.
Angemeldet haben sich bereits rund 200 Radelnde und 32 Teams. Mit dabei sind auch die Städte Bad Bramstedt, Bad Segeberg, Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Norderstedt und Wahlstedt.
Eine kostenlose Anmeldung zur Aktion ist möglich im Internet unter www.stadtradeln.de oder telefonisch unter 04551/951-561 beziehungsweise -522.
Weitere Termine und Informationen gibt es im Internet unter: www.stadtradeln.de/kreis-segeberg. Das „RADar!-System“ findet man unter: www.radar-online.net/kreis_segeberg.

Ferienpassaktion der Gemeinde Bosau

| Bosau


Bosau (sl). Insgesamt 44 Aktionen sind im Programm des Bosauer Ferienpasses enthalten. Ausflüge in die Eiswelt in Rövershagen und zum Freizeitpark Tolk gehören ebenso zum Angebot wie ein Besuch der Karl-May-Spiele oder des Noctalis in Bad Segeberg. Ab Montag, 11. Juni, sind die  Ferienpässe in Hutzfeld bei der Gemeindeverwaltung und in der Heinrich-Harms-Schule erhältlich oder können  direkt bei Rosi Stenzel in Hassendorf abgeholt werden. Anmeldungen für die verschiedenen Aktionen werden von Montag, 25. Juni, bis Dienstag, 3. Juli, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr im Schulungsraum der Feuerwehr in Hassendorf sowie unter der Rufnummer 0173/4961415 entgegen genommen.

Verlängerung des Line Dance Kurses

| Nahe


Nahe (sl). Die Line Dance Gruppe Wild Boots bietet einen kostenlosen Schnupperkurs im Line Dance an. Noch bis Ende Juni wird montags von 18 bis 19 Uhr im Bürgerhaus in Nahe (Segeberger Straße 90) in Reihen getanzt. Interessierte sind zum Ausprobieren eingeladen. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 04535/8827 erhältlich.

Malgruppe stellt in Bosau aus

| Bosau

Bosau (sl). Die Mitglieder der Hutzfelder Malgruppe nennen sich auch die Montagsmaler, denn sie treffen sich jeden Montag, um   gemeinsam mit Öl, Aquarell und Tusche typische schleswig-holsteinische Landschaften zu verschiedenen Jahreszeiten zu malen. Auch verspielte Blumenmotive, romantische Abendstimmungen und Bilder aus der Seefahrt sind bei diesen wöchentlichen Treffen entstanden.
Von Mittwoch, 20. Juni, bis Sonntag, 24. Juni, stellen Edelgard Suikat, Reiner Schröder und Jens-Peter Trodler ihre Werke in der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm) aus. Zu ihnen gesellt sich als Gastausstellerin Eike Stöver mit ihren selbstgemachten Kleinigkeiten. Die Ausstellung ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
Zusätzlich wird die Ausstellung durch Bilder der  verstorbenen Malerin Marian Kerkmann, deren Bilder gestiftet worden sind, um den Fonds Kein Kind ohne Sport des Bosauer SV mit dem Verkaufserlös aufzustocken.

Jubiläumsfeier der Feuerwehr Kalübbe

| Kalübbe

Kalübbe (sl). Die Freiwillige Feuerwehr Kalübbe feiert am Freitag, 22. Juni, sein 125-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag, 22. Juni, um 19 Uhr im Festzelt auf dem Sportplatzgelände in Kalübbe. Für die Planung des Festkommers ist eine Anmeldung bei Frank Schnathmeier unter der Telefonnummer 0172/8766300 oder per E-Mail an frank@schnathi.de bis Montag. 11. Juni, erbeten. Am Sonnabend, 23. Juni, wird die Feier mit einem großen Jubiläumsball mit Livemusik im Festzelt ab 20 Uhr fortgesetzt.

Ferienaktionen der Gemeinde Seedorf

|


Seedorf (sl). Die Gemeinde Seedorf bietet für die kommende Sommerferienzeit verschiedene Freizeitaktivitäten an. Unter dem Motto Ferien zu Hause müssen nicht langweilig sein, können Kinder und Jugendliche einen Ers­te-Hilfe-Kurs absolvieren, mit Jägern auf die Pirsch gehen, etwas aus Beton basteln und vieles über Wildbienen lernen. Alle Angebote sind im Internet unter www.gemeinde-seedorf.de zu finden.

Nehmser feiern Vogelschießen

| Nehms


Nehms (sl). 50 Kinder werden am Sonnabend, 23. Juni, zu den Spielen des Nehmser Vogelschießens erwartet. Los geht es um 14 Uhr auf dem Sportplatz. Für Speisen und Getränke ist gesorgt, für die richtige Musik ist ein DJ bestellt. Am Abend beginnen die Spiele für die Erwachsenen.

Schnupperexkursion mit dem Geopark

| Tensfeld


Tensfeld (sl). Der Geopark Nordisches Steinreich bietet eine spannende Einführung in die Welt der Steine und Fossilien. Die 90-minütige Schnupperexkursion für Groß und Klein startet am Sonnabend, 23. Juni, um 14 Uhr. Die Teilnahme kostet fünf Euro, Familien zahlen zehn Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gerne können Hammer, Schutzbrille und Lupe mitgebracht werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Eine genaue Anfahrtsbeschreibung ist im Internet unter www.geopark-nordisches-steinreich.de erhältlich.

Kiesgruben-Exkursion mit dem Urzeithof

| Tensfeld


Tensfeld (sl). Der Urzeithof in Fehrenbötel lädt am Sonnabend, 23. Juni, zu einer Kiesgruppen-Exkursion ein. Unter der fachkundigen Leitung von Dr. Frank Rudolph werden in der Zeit von 14 bis 17 Uhr im Kiesgrubengebiet Damsdorf-Tensfeld versteinerte Seeigel, Donnerkeile und Holsteiner Gestein gesucht, in dem 20 Millionen Jahre alte Muscheln und Schnecken eingeschlossen sind. Warnweste und festes Schuhwerk sind für die Teilnahme erforderlich. Außerdem eine Anmeldung per E-Mail an info@urzeithof.de oder unter der Telefonnummer 04328/2390712. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Weitere Informationen sind im Internet unter www.urzeithof.de erhältlich.

Der Musikberg singt zur Marktzeit

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Unter der Leitung von Anna Hinrichsen haben Jugendliche des Musikbergs Gospels und Popsongs einstudiert. Am Sonnabend, 23. Juni, präsentiert der Jugendchor im Rahmen der Musik zur Marktzeit die Ergebnisse der Übungstreffen. Das Konzert beginnt um 11 Uhr in der Bad Segeberger Marienkirche. Der Eintritt zum 30-minütigen Konzert ist frei.

Flohmarkt für Schnäppchenjäger

| Nützen


Nützen (sl). Hausrat, Kleidung, Schmuck, Spielzeug, Sammlerware, Kleinmöbel und Kunsthandwerk werden am Sonntag, 24. Juni, auf dem Gelände des Recyclinghofes der Firma Brockmann in Nützen verkauft. Der Aufbau findet ab 6 Uhr statt.  Die ersten Standplätze für diesen Flohmarkt werden bereits am Sonnabend, 23. Juni, in der Zeit von 17 bis 18.30 Uhr vergeben. Kinder bis zehn Jahren haben einen Meter Standplatz frei. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 04191/1347  erhältlich.

Exkursionen nach Klütz und Brodten

| Brodten


Brodten (sl). Ein Herz für Steine lautet das Motto beim  Geopark Nordisches Steinreich. Am Sonnabend, 23. Juni, wird von 16 bis 17.30 Uhr ein geologischer Spaziergang am Brodtener Steilufer angeboten. Startpunkt ist das Jugendhaus „Seeblick“ in Brodten (Wieskoppel 1). Eine zweite Exkursion findet am Sonntag, 24. Juni, in Klütz statt. Treffpunkt ist um 16 Uhr auf dem Strandparkplatz (Dorfstraße 4). Die Teilnahme kostet jeweils neun Euro. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 04547/159315 oder per E-Mail an info@geopark-nordisches-steinreich.de ist erforderlich. Weitere Informationen sind im Internet unter www.geopark-nordisches-steinreich.de zu finden.

Vogelschießen und WM-Fußball in Kükels

| Kükels

Kükels (sl). Das Vogelschießen in Kükels beginnt am Sonnabend, 23. Juni, um 10 Uhr mit den Königsspielen für die Schulkinder und um 10.30 Uhr für die Kindergartenkinder. Die Sieger der Spiele werden gegen 12 Uhr gekürt. Nach der Königsproklamation startet um 13 Uhr am Hühnerstall der Umzug durch das Dorf, der mit zwei Pausen um 14.30 Uhr am Hühnerstall endet. Dort gibt es eine große Kaffeetafel und Tänze für die Kinder. Die Preisverteilung erfolgt im Anschluss. Die Erwachsenen können sich ab 18 Uhr gegen ein Startgeld von vier Euro bei Wettkämpfen messen. Ab 20 Uhr wird das WM-Spiel Deutschland gegen Schweden übertragen.

SV Wahlstedt feiert Festwoche

| Wahlstedt

Wahlstedt (em). Der SV Wahlstedt feiert sein 90-jähriges Bestehen mit bunter Festwoche von Sonnabend, 23. Juni, bis Sonntag, 1. Juli. Seit 1928 verbringen Sportlerinnen und Sportler aus Wahlstedt und Umgebung in vielen verschiedenen Sportarten ihre Freizeit.
Dieses Jubiläum will der Vereinsvorstand nutzen, um die Vielfältigkeit der Angebote zu präsentieren. So wird es in der Woche von Montag, 25., bis Freitag, 29. Juni, an jedem Nachmittag und Abend Angebote verschiedener Sparten zum Mitmachen in der Halle geben. In der Woche der offenen Halle kann man kostenlos in verschiedene Sparten reinschnuppern, ein besonderes Training erleben, und sich von dem Angebot der Sparten überzeugen.
Neben dem Fun-Turnier der Badmintonsparte am 23. Juni ab 13 Uhr wird das Highlight die Präsentationsveranstaltung am Sonntag, 1. Juli, sein. Ab 14.30 Uhr präsentieren sich verschiedene Sparten mit einem besonderen Programm und einstudierten Auftritten der Öffentlichkeit in der Sporthalle an der Scharnhorststraße. Der Eintritt ist frei.
Bereits am Vorabend am Freitag 30 Juni, begeht der SV Wahlstedt seine rot-weiße Nacht. Freunde des Sportvereins und Mitglieder können dort bei gemütlicher Atmosphäre, Musik und kleiner Speisekarte zusammenkommen und gemeinsam feiern. Auch hier ist der Eintritt frei. Los geht es ab 21 Uhr im Sportlertreff in der Scharnhorststraße.
Das vollständige Programm kann unter www.svwahlstedt.de eingesehen werden.

Close Window