Veranstaltungliste Minikalender

22.06.2018

Freitag, 22.06.2018

Kunsthalle Flath öffnet wieder

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die Kunsthalle Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) öffnet wieder ihre Türen. Ab Sonntag, 1. April, ist es wieder möglich, die 100 Skulpturen, Aquarelle und Zeichnungen des Bildhauers Otto Flath regelmäßig zu  besichtigen. Bis Oktober hat die Kunsthalle sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro. „Der Besuch ist auch zu anderen Zeiten möglich“, sagt Dieter Blau. Absprachen mit ihm sind unter der Telefonnummer 04551/4489 möglich.

Auftakt zur Aktion „Stadtradeln“

|

Bad Segeberg (em). Auch in diesem Jahr wird im Kreis Segeberg wieder mit Spaß geradelt – fürs Klima, die Gesundheit und für eine bessere Radverkehrsinfrastruktur. Jeder – egal ob jung oder alt – ist zum Mitmachen bei der Aktion „Stadtradeln“ aufgerufen. Von Sonntag, 10., bis Sonnabend, 30. Juni, können die erradelten Kilometer eingetragen und somit gezählt werden. „Zeigen wir gemeinsam, dass das Fahrrad heute zum Alltag gehört und bei aktuellen Verkehrsplanungen berücksichtigt werden muss. Unterstützen Sie uns und melden Radwegschäden oder Gefahrenstellen über das „RADar!-System“, sagt Kreis-Klimaschutzmanager Heiko Birnbaum.
Die Auftaktveranstaltung für den Kreis findet in diesem Jahr am Sonntag, 10. Juni, statt. Gestartet wird um 14 Uhr vor dem Haus Segeberg (Hamburger Straße 25) in Bad Segeberg. Nach einer kurzen Ansprache von Landrat und Schirmherr Jan Peter Schröder wird aufgesattelt zur Eröffnungstour. Diese wurde vom ADFC Bad Segeberg ausgearbeitet und führt von Bad Segeberg nach Weede, Schieren, Westerrade, Geschendorf, Söhren, Neuengörs, Mielsdorf und Klein Gladebrügge zurück nach Bad Segeberg.
Und ab dann gilt: Das Auto häufiger stehen lassen und drei Wochen lang ordentlich in die Pedale treten. Mitmachen kann jeder, der im Kreis Segeberg lebt, arbeitet, studiert, zur Schule geht oder Mitglied in einem Verein ist. Die gefahrenen Kilometer werden im Internet erfasst.
„Das Fahrrad ist längst mehr als ein Drahtesel. Es ist vielseitig einsetzbar – beruflich wie privat – und ermöglicht uns einen Perspektiv­wechsel auf die gewohnte Umgebung. Das Beste ist: Mit dem Rad gelangen wir fit, ohne CO2- Emissionen, Stau oder lange Wartezeiten an unser Ziel. Bei Gegenwind und müden Knien sorgen Pedelecs für genügend Schwung“, so Landrat Jan Peter Schröder.
Am Ende der Kampagne steht eine kreisweite Siegerehrung mit Verlosung. Zudem werden die bundesweit fahrradaktivsten Kommunalparlamente und Kommunen prämiert. Auf nationaler Ebene findet die Mitmachaktion zum elften Mal statt, der Kreis Segeberg ist zum vierten Mal dabei.
Angemeldet haben sich bereits rund 200 Radelnde und 32 Teams. Mit dabei sind auch die Städte Bad Bramstedt, Bad Segeberg, Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen, Norderstedt und Wahlstedt.
Eine kostenlose Anmeldung zur Aktion ist möglich im Internet unter www.stadtradeln.de oder telefonisch unter 04551/951-561 beziehungsweise -522.
Weitere Termine und Informationen gibt es im Internet unter: www.stadtradeln.de/kreis-segeberg. Das „RADar!-System“ findet man unter: www.radar-online.net/kreis_segeberg.

Ferienpassaktion der Gemeinde Bosau

| Bosau


Bosau (sl). Insgesamt 44 Aktionen sind im Programm des Bosauer Ferienpasses enthalten. Ausflüge in die Eiswelt in Rövershagen und zum Freizeitpark Tolk gehören ebenso zum Angebot wie ein Besuch der Karl-May-Spiele oder des Noctalis in Bad Segeberg. Ab Montag, 11. Juni, sind die  Ferienpässe in Hutzfeld bei der Gemeindeverwaltung und in der Heinrich-Harms-Schule erhältlich oder können  direkt bei Rosi Stenzel in Hassendorf abgeholt werden. Anmeldungen für die verschiedenen Aktionen werden von Montag, 25. Juni, bis Dienstag, 3. Juli, in der Zeit von 15 bis 18 Uhr im Schulungsraum der Feuerwehr in Hassendorf sowie unter der Rufnummer 0173/4961415 entgegen genommen.

Verlängerung des Line Dance Kurses

| Nahe


Nahe (sl). Die Line Dance Gruppe Wild Boots bietet einen kostenlosen Schnupperkurs im Line Dance an. Noch bis Ende Juni wird montags von 18 bis 19 Uhr im Bürgerhaus in Nahe (Segeberger Straße 90) in Reihen getanzt. Interessierte sind zum Ausprobieren eingeladen. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 04535/8827 erhältlich.

Schultheater am Seminarweg

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). In der Gemeinschaftsschule am Seminarweg in Bad Segeberg (Seminarweg 5) zeigen Schüler an drei Abenden das Stück „Der Rattenfänger von Hameln“. Die Vorstellungen beginnen am Mittwoch, 20., Donnerstag, 21., und Freitag, 22. Juni, jeweils um 20 Uhr.

Malgruppe stellt in Bosau aus

| Bosau

Bosau (sl). Die Mitglieder der Hutzfelder Malgruppe nennen sich auch die Montagsmaler, denn sie treffen sich jeden Montag, um   gemeinsam mit Öl, Aquarell und Tusche typische schleswig-holsteinische Landschaften zu verschiedenen Jahreszeiten zu malen. Auch verspielte Blumenmotive, romantische Abendstimmungen und Bilder aus der Seefahrt sind bei diesen wöchentlichen Treffen entstanden.
Von Mittwoch, 20. Juni, bis Sonntag, 24. Juni, stellen Edelgard Suikat, Reiner Schröder und Jens-Peter Trodler ihre Werke in der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm) aus. Zu ihnen gesellt sich als Gastausstellerin Eike Stöver mit ihren selbstgemachten Kleinigkeiten. Die Ausstellung ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
Zusätzlich wird die Ausstellung durch Bilder der  verstorbenen Malerin Marian Kerkmann, deren Bilder gestiftet worden sind, um den Fonds Kein Kind ohne Sport des Bosauer SV mit dem Verkaufserlös aufzustocken.

Jubiläumsfeier der Feuerwehr Kalübbe

| Kalübbe

Kalübbe (sl). Die Freiwillige Feuerwehr Kalübbe feiert am Freitag, 22. Juni, sein 125-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten beginnen am Freitag, 22. Juni, um 19 Uhr im Festzelt auf dem Sportplatzgelände in Kalübbe. Für die Planung des Festkommers ist eine Anmeldung bei Frank Schnathmeier unter der Telefonnummer 0172/8766300 oder per E-Mail an frank@schnathi.de bis Montag. 11. Juni, erbeten. Am Sonnabend, 23. Juni, wird die Feier mit einem großen Jubiläumsball mit Livemusik im Festzelt ab 20 Uhr fortgesetzt.

Tagesausflug mit Schiffsrundfahrt

| Leezen


Leezen (sl). Zu einem Tagesausflug nach Schwerin lädt der Ortsverband Leezen im Sozialverband Deutschland am Freitag, 22. Juni, ein. Auf dem Programm stehen ein gemeinsames Mittagessen in der Herzoglichen Dampfwäscherei und eine Schiffsrundfahrt mit Kaffeetrinken auf dem Schweriner See. Die Teilnahme kostet 50 Euro. Anmeldungen nimmt Hans-Jürgen Stein unter Telefon 04552/1348 entgegen. Abfahrt ist um 8 Uhr in Bad Segeberg. Zusteigemöglichkeiten gibt es in Mözen, Leezen, Groß Niendorf, Heiderfeld, Fredesdorf und Todesfelde.

Musikteam trifft sich in Wankendorf

| Wankendorf


Wankendorf (sl). Das Musikteam der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Wankendorf trifft sich am Freitag, 22. Juni, zum gemeinsamen Musizieren und Singen. Los geht es um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Wankendorf (Kirchtor 38).

Porgy & Bess in den Segeberger Kliniken

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). In der Reihe Kultur im Klinikum referiert Dr. Jürgen Weber am Montag, 25. Juni, über Porgy and Bess von George Gershwin. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr in den Segeberger Kliniken (Am Kurpark 1) und ist eine Kooperation mit der Volkshochschule Bad Segeberg. Der Eintritt ist frei.

Ferienaktionen der Gemeinde Seedorf

|


Seedorf (sl). Die Gemeinde Seedorf bietet für die kommende Sommerferienzeit verschiedene Freizeitaktivitäten an. Unter dem Motto Ferien zu Hause müssen nicht langweilig sein, können Kinder und Jugendliche einen Ers­te-Hilfe-Kurs absolvieren, mit Jägern auf die Pirsch gehen, etwas aus Beton basteln und vieles über Wildbienen lernen. Alle Angebote sind im Internet unter www.gemeinde-seedorf.de zu finden.

Seniorenclub Rohlstorf lädt zum Grillen ein

|

Warder (sl). Der Seniorenclub Rohlstorf trifft sich am Mittwoch, 27. Juni, zum gemeinsamen Grillen an der Alten Schule in Warder. Los geht es um 14 Uhr. Außerdem wird ordentlich geklönt und anschließend noch gesungen. Weitere Informationen sind bei Ursula Carsjens unter der Telefonnummer 04559/430 erhältlich.

Geschichtsdrama von und mit Josef Bierbichler

| Bad Segeberg

Nach dem Tod seiner Frau Theres (Martina Gedeck) erzählt Bauer Pankraz (Josef Bierbichler) seinem Sohn von der Vergangenheit. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Der Bauer Pankraz (Josef Bierbichler) und sein erwachsener Sohn Semi (Simon Donatz) haben soeben Theres (Martina Gedeck) zu Grabe getragen. Der Leichenschmaus für die Ehefrau und Mutter ist vorbei, die letzten Gäste sind gegangen. Vater und Sohn bleiben in ihrer Gaststätte zusammen sitzen und lassen die Vergangenheit Revue passieren. Sie unterhalten sich über die beiden Weltkriege, über die Besatzung durch die Alliierten, über den geschäftlichen Aufschwung während der Wirtschaftswunderjahre, den Kalten Krieg und die Studentenunruhen. Stichworte kommen von zwei Herren im Anzug (Johan Simons, Peter Brombacher), die ebenfalls in der Gaststätte sitzen.
Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Dienstag, 26. Juni, Josef Bierbichlers Literaturverfilmung „Zwei Herren im Anzug“.
Eintrittskarten für die Vorstellungen um 17.30 und um 20 Uhr können unter der Telefonnummer 04551/7100 und im Internet unter www.cp5.de reserviert werden.

Close Window