Veranstaltungliste Minikalender

28.05.2018

Montag, 28.05.2018

Kunsthalle Flath öffnet wieder

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die Kunsthalle Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) öffnet wieder ihre Türen. Ab Sonntag, 1. April, ist es wieder möglich, die 100 Skulpturen, Aquarelle und Zeichnungen des Bildhauers Otto Flath regelmäßig zu  besichtigen. Bis Oktober hat die Kunsthalle sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro. „Der Besuch ist auch zu anderen Zeiten möglich“, sagt Dieter Blau. Absprachen mit ihm sind unter der Telefonnummer 04551/4489 möglich.

Vortrag und Diskussion zur Stellung der Frau im Islam

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (em). „Die Stellung der Frau im Islam“ heißt ein Vortrag mit anschließender Diskussion am Montag, 28. Mai, von 18 bis 20 Uhr in der Kreisverwaltung in Bad Segeberg (Hamburger Straße 30, Raum 149/Haus A – „Große Hamburger Straße“). Referentin Shazia Noor Malik spricht dabei über die Stellung der Frau im Islam allgemein sowie über ihre eigenen Erfahrungen als kopftuchtragende Muslima in Deutschland. Dabei geht sie unter anderem auf Fragen wie „Stört die Religion die Integration?“ und den Umgang mit Vorurteilen ein.
Shazia Noor Malik hat an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel im Master Deutsch und Geografie auf Gymnasiallehramt studiert. Derzeit promoviert sie im Fachbereich Kulturgeografie. Der Fokus liegt dabei auf dem Leben kopftuchtragender Muslima in Deutschland. Sie ist praktizierende Muslima mit indischen Wurzeln. Seit etwa vier Jahren hält sie Vorträge und gibt Workshops in Institutionen und Vereinen rund um die Themenbereiche Islam, Interkulturalität, Integration und Extremismus.
Eine verbindliche Anmeldung ist möglich bis Mittwoch, 23. Mai, per E-Mail an soziales.godt@segeberg.de oder telefonisch unter 04551/951-871. Die Teilnahmezahl ist auf 20 begrenzt.

Ausflug der Nachbarn aus Klein Niendorf

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Die Nachbarn für Nachbarn aus dem Bereich Klein Niendorf treffen sich am Montag, 28. Mai, zu einem Ausflug. Anmeldungen nimmt Dorothea Kruse bis Sonnabend, 19. Mai, unter der Telefonnummer 04551/898187 entgegen.

Wirtschaftspolitik in Boomzeiten

| Trappenkamp


Trappenkamp (mq). „Wirtschaftspolitik in Zeiten des Booms“ lautet das Thema eines Vortrags der Universitätsgesellschaft Schleswig-Holstein der Sektion Trappenkamp/Bornhöved. Am Montag, 28. Mai, wird Prof. Dr. Stefan Kooths vom Ins­titut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel die konjunkturelle Entwicklung Deutschlands einordnen und erläutern, was aus ökonomische Sicht getan werden sollte. Die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft wirtschaftlich interessierter Kreise (Arge) und der Volkshochschule beginnt um 20 Uhr im Bürgersaal in Trappenkamp (Am Markt 3). Der Eintritt ist frei.

Vögel in Dichtung, Malerei und Musik

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). In der Reihe „Kultur im Klinikum“ referiert Dr. Jürgen Weber am Montag, 28. Mai, über die Darstellung von Vögeln in der Malerei, der Musik und der Dichtung. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr in den Segeberger Kliniken (Am Kurpark 1) und ist eine Kooperationsveranstaltung mit der Volkshochschule Bad Segeberg.

VHS-Mitglieder versammeln sich

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Die Volkshochschule (VHS) Bad Segeberg lädt am Montag, 28. Mai, zur Mitgliederversammlung in den Speicher Lüken in Bad Segeberg (Lübecker Straße 10a) ein. Ab 18.30 Uhr stehen die Wahlen der Mitglieder des Gesamtvorstandes auf dem Programm bevor die Veranstaltung mit einem Film und Vortrag über Segeberg um 1600, Spaziergang im Mittelalter abschließt.

Vortrag über Augenerkrankungen

| Rickling


Rickling (sl). „Blickpunkt Auge“ heißt es am Montag, 28. Mai, beim Seniorenbeirat der Gemeinde Rickling. Der Vortrag zum Thema Augenerkrankungen und Vorsorge beginnt um 17 Uhr im Kirchengemeindehaus Rickling (Eichbalken 2).

Trauergruppen für Kinder und Jugendliche

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (ohe). Der Kinderhospizverein die Muschel bietet zwei neue Trauergruppen für Kinder und Jugendliche an. Beide starten am kommenden Montag, 28. Mai, in der Mühle (An der Trave 1). Die Gruppe für Kinder beginnt um 15.30 Uhr, die für Jugendliche um 17.45 Uhr.
Anmeldungen nimmt die Sozialpädagogin Susanne Kowalski unter der Telefonnummer 0171/1234515 entgegen. Sie leitet die Gruppen.

Close Window