Veranstaltungliste Minikalender

26.05.2018

Samstag, 26.05.2018

Kunsthalle Flath öffnet wieder

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die Kunsthalle Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) öffnet wieder ihre Türen. Ab Sonntag, 1. April, ist es wieder möglich, die 100 Skulpturen, Aquarelle und Zeichnungen des Bildhauers Otto Flath regelmäßig zu  besichtigen. Bis Oktober hat die Kunsthalle sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro. „Der Besuch ist auch zu anderen Zeiten möglich“, sagt Dieter Blau. Absprachen mit ihm sind unter der Telefonnummer 04551/4489 möglich.

Schützenfest mit Königsball

| Glasau


Glasau/Sarau (sl). Das Schützenfest des Schützenbundes Glasau/Sarau beginnt am Sonnabend, 19. Mai, mit dem Festball und der Königsproklamation im Schützenhaus in Sarau (Dorfstraße 1). Für die Musik sorgt DJ Manuel Schulte. Jeder, der gerne tanzt und feiert, ist ab 20 Uhr eingeladen. Am darauffolgenden Wochenende geht es am Sonntag, 27. Mai, mit dem Schützenumzug weiter. Ab 14 Uhr geht es mit zahlreichen befreundeten Schützenvereinen durch das Dorf Sarau. Beim anschließenden Schützenfest gibt es bei der Tombola tolle Preise zu gewinnen, außerdem werden Spiele für Kinder angeboten. Für das leibliche Wohl ist mit Bier vom Fass, Kaffee, selbst gebackenem Kuchen und Torten sowie Leckerem vom Grill gesorgt.

Volkshochschule Rickling: Studienfahrt nach Thüringen

| Rickling

Rickling (em). Die nächstjährige Studienfahrt der Volkshochschule (VHS) Rickling führt im Jahr 2018 von Donnerstag, 24., bis Sonntag, 27. Mai, ins Thüringer Holzland.
Die viertägige Reise bietet den Teilnehmern eine ganze Reihe vielfältiger Ein­drücke und belässt zugleich Freiräume zur Eigenerkundung. Neben der Besichtigung des Wasserschlosses „Zur fröhlichen Wiederkunft“ bietet die Heidecksburg mit der Ausstellung „Rococo en miniature“ Einblicke in Baustile und Lebensweisen früherer Zeiten. Museale Erkenntnisse können neben der Heidecksburg in einem Flößereimuseum, dem Optischen Museum in Jena und im Kunsthaus Meyenburg in Nordhausen gesammelt werden. Eine besondere Art der Landschaftsbetrachtung dürften eine Floßfahrt auf der Saale und die Auffahrt auf den Jen-Tower ergeben. Und nicht zuletzt ist natürlich das herrliche Umfeld des Thüringer Holzlandes zu genießen.
Anmeldungen nimmt Reiseleiter Rainer Bärschneider (Telefon 04554/3713), der auch weitere Auskünfte erteilt, oder die VHS Rickling entgegen (Dorfstraße 36, Telefon 04328/172913).

Studienfahrt nach Thüringen mit der VHS

| Rickling


Rickling (sl). „Auf nach Thüringen“ lautet das Motto bei einer Studienfahrt der Volkshochschule Rickling. Die Fahrt erkundet schwerpunktmäßig den Raum Rudolstadt – Jena. In der Zeit von Donnerstag, 24. Mai, bis Sonntag, 27. Mai, stehen Kultur, Geschichte und Landschaftsein­drücke im Mittelpunkt. Weitere Informationen sind bei Rainer Bärschneider unter der Telefonnummer 04554/3713 erhältlich.

Basteln, werken und kochen im Schloss Ascheberg

| Ascheberg

Ascheberg (ohe). Die Kinder- und Jugendfreizeit Art Camp findet von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. Mai, findet  in der Jugendbegegnungsstätte Schloss Ascheberg statt. Daniel Johannsen, Diakon der Evangelischen Freikirche in Bad Segeberg, verspricht allen Kindern im Alter von acht bis 14 Jahren eine spannende Freizeit. Der Name der Freizeit ist dabei auch Programm, in rund zehn verschiedenen Workshops wird viel gewerkt, gebastelt, gemalt und gekocht.
Neben den vielen Workshops und Hobby-Gruppen haben die teilnehmenden Kinder aber auch genug Zeit, um mit neuen Freunden zu spielen, das Gelände zu erkunden oder sich einfach nur mal zu entspannen.
Die Anmeldephase läuft. Dabei werden die Plätze nach Eingang der Anmeldung vergeben. Das Anmeldeformular, sowie weitere Informationen findet man im Internet unter www.gegose.de/artcamp.
Die Freizeit wird von der Evangelischen Freikirche in der Lübecker Straße in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Inklusion Kreis Segeberg 2.0 veranstaltet und wird von der Aktion Mensch gefördert.
Fragen können an den Freizeitleiter Daniel Johannsen unter
daniel@gegose.de gestellt werden.

Boostedt feiert Schützenfest

| Boostedt


Boostedt (sl). Die Boostedter Schützengilde veranstaltet am letzten Maiwochenende ein dreitägiges Schützenfest. Los geht es am Freitag, 25. Mai, um 18 Uhr  mit dem Einholen des Königspaares. Die Party für alle mit Musik von DJ Warki startet ebenso wie das Königs-Schießen um 21 Uhr im Schützenhaus. Am Sonnabend, 26. Mai, besteht auch für Anfänger die Möglichkeit, von 14 bis 17 Uhr Luftgewehr zu schießen. Um 20 Uhr beginnt der Schützenball mit Königsproklamation und Musik der Karl Konrads Band. Mit einem Flohmarkt auf dem Außengelände des Schützenheims und Pony-Reiten für Kinder beginnt am Sonntag, 27. Mai, um 9 Uhr der letzte Festtag. Nachmittags beginnen die Kinderspiele, Preisschießen wird bereits ab 12 Uhr angeboten.

Kreativ-Workshop für Theaterbegeisterte

| Bad Segeberg

Die professionelle Bühnenmalerin Annika Löhner zeigt in einem Workshop, mit welcher Technik Holz- und Steinoberflächen simuliert werden. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Die Tricks der Theatermalerei werden in einem Workshop der Jugendakademie Bad Segeberg verraten. Annika Löhner aus Lübeck entwickelt mit den Jugendlichen (Mindestalter 15 Jahre) und Erwachsenen ein eigenes Werkstück, bei dem täuschend echte Holz- und Steinimitationen geübt werden. Nebenbei stellt die professionelle Bühnenmalerin klassische Werkzeuge eines Theatermalsaals vor und zeigt Werk­stücke aus ihrer eigenen Theaterarbeit. Der Workshop findet am Sonnabend, 26., und Sonntag, 27. Mai, jeweils von 10 bis 16 Uhr statt. Die Teilnahme kostet 65 Euro zuzüglich zwölf Euro Materialkosten. Anmeldungen nimmt die Jugendakademie Bad Segeberg  unter der Telefonnummer 04551/95910 und per E-Mail an info@vjka.de entgegen.

Flohmarkt vor der Blumendiele

| Leezen


Leezen (ohe). Conny Wicht veranstaltet am Sonnabend, 26. Mai, einen Flohmarkt vor ihrer Blumendiele in Leezen (Heiderfelder Straße 2). Private Anbieter dürfen für zehn Euro oder einen Blechkuchen teilnehmen. Anmeldungen nimmt das Team der Blumendiele vor Ort entgegen.

Voltigierturnier des RuFV Schlamersdorf

| Schlamersdorf


Schlamersdorf (sl). Die Voltigiersparte des Reit- und Fahrvereins Schlamersdorf richtet am letzten Maiwochenende ein Hausturnier aus. Aufgrund der vielen Nennungen findet das Turnier an zwei Tagen statt. Am Sonnabend, 26., und Sonntag, 27. Mai, von 8 bis 18 Uhr wird auf der Reitanlage in der Harbigstraße in Seedorf/Berlin akrobatische Kunst auf dem Pferderücken gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Akkordeonmusik in der Marienkirche

| Bad Segeberg

Das Akkordeonorchester Trappenkamp tritt am 26. Mai bei der Musik zur Marktzeit in der Bad Segeberger Marienkirche auf.

Bad Segeberg (mq). Das Akkordeon-Orchester Trappenkamp (Akkort) gestaltet am Sonnabend, 26. Mai, die Musik zur Marktzeit in der Bad Segeberger Marienkirche. Ab 11 Uhr werden in dem halb­stündigen Konzert unter der Leitung von Elisabeth Busse Stücke von Abba, Edith Piaf und den Comedian Harmonists sowie Filmmusik aus „Der Pate“ zu hören sein. Der Eintritt ist frei, Spenden für das Orgelneubauprojekt sind willkommen.

Spaziergänge für Trauernde

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Durch die Natur am Großen Segeberger See geht es am Sonnabend, 26. Mai, mit Anne Pieschl und Birgit Tepe vom Hospizverein Segeberg. Der Spaziergang für Trauernde bietet Betroffenen die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen oder einfach nur an der frischen Luft zu bewegen. Teilnehmer sollten festes Schuhwerk tragen und mit einem Trinkbecher ausgestattet sein. Treffpunkt ist um 15 Uhr in Bad Segeberg (Kirchplatz 1). Die Rückkehr ist gegen 17.30 Uhr.

Golferlebnistag in Wensin

| Wensin


Wensin (mq). Der Golfclub Segeberg lädt am Sonnabend, 26. Mai, auf seine Anlage in Wensin ein. Von 10 bis 18 Uhr findet dort ein Golferlebnistag statt. Unter dem Motto „Vorbeikommen, ausprobieren, Spaß haben!“ erwartet die Besucher ein Rahmenprogramm mit kulinarischen Genüssen und professioneller Beratung.

Flucht eines Prinzen in der Kinderkirche

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Die spannende Geschichte von Moses steht bei der Kinderkirche am Sonnabend, 26. Mai, im Mittelpunkt. Pastorin Rebecca Lenz und das Kinderkirchenteam laden Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren in die Johanneskapelle in der Bad Segeberger Marienkirche ein. Beginn ist um 10 Uhr. Eltern und Großeltern sind herzlich willkommen.

Close Window