Veranstaltungliste Minikalender

25.05.2018

Freitag, 25.05.2018

Kunsthalle Flath öffnet wieder

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die Kunsthalle Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) öffnet wieder ihre Türen. Ab Sonntag, 1. April, ist es wieder möglich, die 100 Skulpturen, Aquarelle und Zeichnungen des Bildhauers Otto Flath regelmäßig zu  besichtigen. Bis Oktober hat die Kunsthalle sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro. „Der Besuch ist auch zu anderen Zeiten möglich“, sagt Dieter Blau. Absprachen mit ihm sind unter der Telefonnummer 04551/4489 möglich.

Schützenfest mit Königsball

| Glasau


Glasau/Sarau (sl). Das Schützenfest des Schützenbundes Glasau/Sarau beginnt am Sonnabend, 19. Mai, mit dem Festball und der Königsproklamation im Schützenhaus in Sarau (Dorfstraße 1). Für die Musik sorgt DJ Manuel Schulte. Jeder, der gerne tanzt und feiert, ist ab 20 Uhr eingeladen. Am darauffolgenden Wochenende geht es am Sonntag, 27. Mai, mit dem Schützenumzug weiter. Ab 14 Uhr geht es mit zahlreichen befreundeten Schützenvereinen durch das Dorf Sarau. Beim anschließenden Schützenfest gibt es bei der Tombola tolle Preise zu gewinnen, außerdem werden Spiele für Kinder angeboten. Für das leibliche Wohl ist mit Bier vom Fass, Kaffee, selbst gebackenem Kuchen und Torten sowie Leckerem vom Grill gesorgt.

Volkshochschule Rickling: Studienfahrt nach Thüringen

| Rickling

Rickling (em). Die nächstjährige Studienfahrt der Volkshochschule (VHS) Rickling führt im Jahr 2018 von Donnerstag, 24., bis Sonntag, 27. Mai, ins Thüringer Holzland.
Die viertägige Reise bietet den Teilnehmern eine ganze Reihe vielfältiger Ein­drücke und belässt zugleich Freiräume zur Eigenerkundung. Neben der Besichtigung des Wasserschlosses „Zur fröhlichen Wiederkunft“ bietet die Heidecksburg mit der Ausstellung „Rococo en miniature“ Einblicke in Baustile und Lebensweisen früherer Zeiten. Museale Erkenntnisse können neben der Heidecksburg in einem Flößereimuseum, dem Optischen Museum in Jena und im Kunsthaus Meyenburg in Nordhausen gesammelt werden. Eine besondere Art der Landschaftsbetrachtung dürften eine Floßfahrt auf der Saale und die Auffahrt auf den Jen-Tower ergeben. Und nicht zuletzt ist natürlich das herrliche Umfeld des Thüringer Holzlandes zu genießen.
Anmeldungen nimmt Reiseleiter Rainer Bärschneider (Telefon 04554/3713), der auch weitere Auskünfte erteilt, oder die VHS Rickling entgegen (Dorfstraße 36, Telefon 04328/172913).

Studienfahrt nach Thüringen mit der VHS

| Rickling


Rickling (sl). „Auf nach Thüringen“ lautet das Motto bei einer Studienfahrt der Volkshochschule Rickling. Die Fahrt erkundet schwerpunktmäßig den Raum Rudolstadt – Jena. In der Zeit von Donnerstag, 24. Mai, bis Sonntag, 27. Mai, stehen Kultur, Geschichte und Landschaftsein­drücke im Mittelpunkt. Weitere Informationen sind bei Rainer Bärschneider unter der Telefonnummer 04554/3713 erhältlich.

Basteln, werken und kochen im Schloss Ascheberg

| Ascheberg

Ascheberg (ohe). Die Kinder- und Jugendfreizeit Art Camp findet von Freitag, 25., bis Sonntag, 27. Mai, findet  in der Jugendbegegnungsstätte Schloss Ascheberg statt. Daniel Johannsen, Diakon der Evangelischen Freikirche in Bad Segeberg, verspricht allen Kindern im Alter von acht bis 14 Jahren eine spannende Freizeit. Der Name der Freizeit ist dabei auch Programm, in rund zehn verschiedenen Workshops wird viel gewerkt, gebastelt, gemalt und gekocht.
Neben den vielen Workshops und Hobby-Gruppen haben die teilnehmenden Kinder aber auch genug Zeit, um mit neuen Freunden zu spielen, das Gelände zu erkunden oder sich einfach nur mal zu entspannen.
Die Anmeldephase läuft. Dabei werden die Plätze nach Eingang der Anmeldung vergeben. Das Anmeldeformular, sowie weitere Informationen findet man im Internet unter www.gegose.de/artcamp.
Die Freizeit wird von der Evangelischen Freikirche in der Lübecker Straße in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Inklusion Kreis Segeberg 2.0 veranstaltet und wird von der Aktion Mensch gefördert.
Fragen können an den Freizeitleiter Daniel Johannsen unter
daniel@gegose.de gestellt werden.

Krimilesung mit Sandra Dünschede

| Nahe

Sandra Dünschede liest aus ihrem neuen Roman „Friesengroll“. Foto: hfr

Nahe (sl). Ein Mord und ein Suizid stehen im Mittelpunkt von Sandra Dünschedes neuem Roman „Friesengroll“. Am Freitag, 25. Mai, liest die Autorin im Forum der Schule im Alsterland in Nahe (Lüttmoor 5) aus dem zehnten Fall von Kommissar Dirk Thamsen vor. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Spenden für die Bücherei in Nahe sind willkommen.

Boostedt feiert Schützenfest

| Boostedt


Boostedt (sl). Die Boostedter Schützengilde veranstaltet am letzten Maiwochenende ein dreitägiges Schützenfest. Los geht es am Freitag, 25. Mai, um 18 Uhr  mit dem Einholen des Königspaares. Die Party für alle mit Musik von DJ Warki startet ebenso wie das Königs-Schießen um 21 Uhr im Schützenhaus. Am Sonnabend, 26. Mai, besteht auch für Anfänger die Möglichkeit, von 14 bis 17 Uhr Luftgewehr zu schießen. Um 20 Uhr beginnt der Schützenball mit Königsproklamation und Musik der Karl Konrads Band. Mit einem Flohmarkt auf dem Außengelände des Schützenheims und Pony-Reiten für Kinder beginnt am Sonntag, 27. Mai, um 9 Uhr der letzte Festtag. Nachmittags beginnen die Kinderspiele, Preisschießen wird bereits ab 12 Uhr angeboten.

Livemusik mit Andrea von Rehn

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) begeistert Andrea von Rehn am Dienstag, 29. Mai, mit Hits aus der Hippiezeit und rockigen Schlagern. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr der im Café. Der Eintritt ist frei.

Straßenflohmarkt in Großenaspe

| Großenaspe


Großenaspe (sl). Spaß auf beiden Seiten verspricht der Straßenflohmarkt Großenaspe. Am Sonntag, 27. Mai, lautet im Hans-Claußen-Ring in der Zeit von 8 bis 15 Uhr das Motto es gibt nichts, was es nicht gibt. Verkauft werden Kinderspielzeug, Wandschmuck, verrückte Sonnenbrillen und jede Menge Trödel. Der Aufbau beginnt um 6 Uhr. Die Standmiete beträgt fünf Euro pro Meter. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 04327/8979131 entgegen genommen.

Krimiautor liest im Buch am Markt

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Zwei Frauen kämpfen gegen eine skrupellos agierende Fischereimafia, handlungsunfähige Politiker und die Gleichgültigkeit der Öffentlichkeit, um das Ökosystem Meer zu retten. Wolfram Fleischhauer, Autor des Öko-Thrillers „Das Meer“, ist am Mittwoch, 30. Mai, zu Gast in der Buchhandlung am Markt in Bad Segeberg (Am Markt 1). Seine Lesung beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro. Eintrittskarten können unter der Telefonnummer 04551/9996505 und per E-Mail an info@buch-se.de reserviert werden.

Filzen mit frisch geschorener Wolle

| Großenaspe-Eekholt

Mit geübten Griffen befreit der Schafscherer Schafe und Schnucken von ihrem dicken Wollpelz im Wildpark Eekholt.

Eekholt (sl). Während der Wonnemonat Mai seinem Namen in diesem Jahr alle Ehre macht und Anlass zur Freude bietet, schwitzen die Schafe und Heidschnucken in ihrem dicken Wollpelz. Am Sonntag, 27. Mai, kommt endlich der Schafscherer zu den Tieren in den Wildpark Eekholt und befreit sie von ihrem Fell. Mit fachkundigen Griffen vollrichtet der Schafscherer faszinierend schnell seine Arbeit und das Tier sieht im Handumdrehen völlig verändert ohne Wollkleid aus. Das Schafscheren beginnt um 14 Uhr.  Nach der Schur wird gezeigt, wie die Schafswolle weiterverarbeitet wird, zum Beispiel zum Filzen. In einer Mitmach-Aktion können kleine Besucher mit etwas Geschick aus Wolle kleine Schätze formen.
Bei einem Rundgang durch den Wildpark kann der Tiernachwuchs in Augenschein genommen werden. Kuschelige Schaflämmer, kleine Zicklein und die quirligen Frischlinge lösen nicht nur bei den Kindern Entzücken aus.

Close Window