Veranstaltungliste Minikalender

13.05.2018

Sonntag, 13.05.2018

Kunsthalle Flath öffnet wieder

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die Kunsthalle Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) öffnet wieder ihre Türen. Ab Sonntag, 1. April, ist es wieder möglich, die 100 Skulpturen, Aquarelle und Zeichnungen des Bildhauers Otto Flath regelmäßig zu  besichtigen. Bis Oktober hat die Kunsthalle sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro. „Der Besuch ist auch zu anderen Zeiten möglich“, sagt Dieter Blau. Absprachen mit ihm sind unter der Telefonnummer 04551/4489 möglich.

Demokratieprojekt für Kinder

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Der Kreisjugendring Segeberg bietet Kindern und Jugendlichen im Alter von neun bis 14 Jahren an, einmal in die Rolle eines Erwachsenen zu schlüpfen. In der „Stadt der Kinder“ bestimmen 120 Kinder in fünf Tagen was möglich ist und erleben Demokratie und Wirtschaft hautnah. Die Veranstaltung findet in der Zeit von Mittwoch, 9. Mai, bis Sonntag, 13. Mai, auf dem Jugendzeltplatz Wittenborn statt. Die Teilnahme kostet 95 Euro. Anmeldungen werden bis Donnerstag, 15. Februar, im Internet unter www.stadtderkindersegeberg.de entgegen genommen.

Lagerleben auf den Osterauwiesen

| Eekholt

Wikinger-Schaukampfvorführungen gehören beim Lagerleben auf den Osterauwiesen zum täglichen Programm. Foto: hfr

Eekholt (sl). Mitglieder verschiedener Lagergemeinschaften schlagen von Donnerstag, 10. Mai, bis Sonntag, 13. Mai. ihr Lager im Wildpark Eekholt auf. Jeweils ab 11 Uhr finden am Himmelfahrtswochenende Wikinger-Schaukämpfe und viele Mitmachaktionen wie Bogenschießen,  Axtwerfen sowie Speckstein- und Hornschleifen auf den Osterauwiesen statt.
An Ständen und in Zelten werden typische Requisiten der Wikingerzeit präsentiert, am Wipp-Drechsler wird das Holzdrechseln demonstriert. Kerzenziehen und Drachenbootangeln gehören ebenfalls zum mittelalterlichen Angebot. Die Musikantengruppe „Die Vertriebenen“ sorgen für die passende Musik und das Lagerfeuer wird zum Stockbrotbacken genutzt. Das zünftige Essen in der Taverne und in der Bräterei runden das Programm ab.

Kunsthandwerk in der Dunkerschen Kate

| Bosau

Bosau (sl). Sieben Kunsthandwerker stellen in der Zeit von Donnerstag, 10. Mai, bis Sonntag, 13. Mai, ihre kreativen Arbeiten in der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm) aus. Angefangen bei Keramikgeschirr und handgefilzten Kleidungsstücken und Accessoires über Glasobjekte in Tiffanytechnik, filigranen Silberschmuck und Handgewebtes für Haus und Heim bis hin zu Objekten aus Holz und Stein sowie Bilder in Ölspachteltechnik reicht das umfangreiche Angebot. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am Sonnabend sorgen die Saitenwanderer in der Zeit von 14 bis 17 Uhr für Musik aus dem Mittelalter.

Segeberger Reiter- und Fahrertage auf dem Landesturnierplatz

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (kf). Mit einer großen Beteiligung von insgesamt 1.000 Nennungen von 420 Teilnehmern mit 640 Ponys und Pferden für 37 Prüfungen startet der Segeberger Reitverein mit den Segeberger Reiter- und Fahrertagen auf dem Landesturnierplatz am Sonnabend, 12., und Sonntag, 13. Mai, in die grüne Saison.
Auf dem Programm steht am Sonnabend das LPO-Turnier mit den Dressur- und Springprüfungen der Klassen A und L sowie den Vereinsmeisterschaften Dressur, Springen und Kombi. Am Sonntag folgt das WBO-Turnier mit seinen Einsteigerprüfungen wie Führzügelklasse und Reiter-, Dressur- und Springwettbewerben. Auch das beliebte Abteilungsreiten am Sonntagmorgen ist mit dabei.
Neu sind die Mixed-Stilspringprüfungen mit abwerfbaren Geländehindernissen. Dazu sind am Sonntag Dressurprüfungen der Klassen A, L und M für den Senioren-Amateurreiter-Club (SAR) ausgeschrieben. Für das Fahrturnier, ebenfalls am Sonntag, haben sich 48 Gespanne (19 Zweispänner und 29 Einspänner) angemeldet. Dort werden die Vereinsmeisterschaft und die Kreismeisterschaft des Reiterbundes Segeberg-Neumünster entschieden.
Der Eintritt für Zuschauer ist frei. Die genaue Zeiteinteilung ist unter www.rufv-segeberg.de zu finden.

Urlaubspause beim DRK Bad Segeberg

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Das Büro des Ortsvereins Bad Segeberg im Deutschen Roten Kreuz bleibt bis Sonntag, 13. Mai, geschlossen. Die Kleiderkammer ist von der Schließung ausgenommen. Kleidung wird mittwochs von 9 bis 12 Uhr angenommen und ausgegeben.

Großtauschtag der Briefmarkensammler

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Briefmarkensammler aus Bad Segeberg und Umgebung treffen sich am Sonntag, 13. Mai, zum Großtauschtag im Antiquariat Berghalle in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 71). In der Zeit von 10 bis 14 Uhr werden Sammler aus dem gesamten norddeutschen Raum erwartet. Zusätzlich findet sich im Antiquariat eine Bilder- und Fotoausstellung über die Oldesloer Straße im Wandel der Zeit. Der Eintritt ist frei.

Wanderausflug nach Strande

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Kneipp Verein Bad Segeberg trifft sich am Sonntag, 13. Mai, um 11 Uhr auf dem Parkplatz des Dänischen Bettenlagers in Bad Segeberg (Ziegelstraße 111). In Fahrgemeinschaften geht es zu einer Ostsee-Wanderung nach Strande bei Kiel. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gäste sind herzlich willkommen. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 04551/81875 oder per E-Mail an info@kneipp-segeberg.de erhältlich.

Folklore im Bürgerhaus

| Ahrensbök


Ahrensbök (sl). Am Sonntag, 13. Mai, ab 15.30 Uhr lädt der Kulturkreis Ahrensbök ein, die rhythmische Vielfalt der Folklore zu genießen. Im Bürgerhauses Ahrensbök (Mösberg 3) kann mit der Neustädter Trachtengruppe getanzt und der Ahrensböker Singgemeinschaft gesungen werden. Außerdem gibt es Darbietungen der Line-Dance-Gruppe „The Trouble Shooters“ und der „Vergnögt Danzlüüd ut Sarau“. Tickets sind für fünf Euro im Getränkemarkt Goldt in Ahrensbök (Bökenbarg 3) erhältlich.

Exkursionen nach Klütz und Brodten

| Brodten

Brodten (sl). Der Geopark Nordisches Steinreich bietet am Sonntag, 13. Mai,  ein Exkursion ans Brodtener Steilufer an. Startpunkt ist das Jugendhaus „Seeblick“ in Brodten (Wieskoppel 1, 14 Uhr). Eine Anmeldung unter Telefon 04547/159315 oder per E-Mail an info@geopark-nordisches-steinreich.de ist erforderlich. Infos sind im Internet unter www.geopark-nordisches-steinreich.de erhältlich.

Close Window