Veranstaltungliste Minikalender

05.05.2018

Samstag, 05.05.2018

Kunsthalle Flath öffnet wieder

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die Kunsthalle Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) öffnet wieder ihre Türen. Ab Sonntag, 1. April, ist es wieder möglich, die 100 Skulpturen, Aquarelle und Zeichnungen des Bildhauers Otto Flath regelmäßig zu  besichtigen. Bis Oktober hat die Kunsthalle sonnabends und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt kostet zwei Euro. „Der Besuch ist auch zu anderen Zeiten möglich“, sagt Dieter Blau. Absprachen mit ihm sind unter der Telefonnummer 04551/4489 möglich.

Flohmarkt vor dem Itzstedter Amt

| Itzstedt


Itzstedt (sl). Auf dem Parkplatz der Amtsverwaltung Itzstedt findet am Sonnabend, 5. Mai, ein Flohmarkt statt. In der Zeit von 10 bis 16 Uhr können Privatpersonen ihre Artikel zum Verkauf anbieten. Händler sind nicht zugelassen. Für einen Stand werden zehn Euro berechnet. Kinder können auf einer Decke kostenlos am Flohmarkt teilnehmen. Der Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken sowie die Standgebühr kommen dem Ort Ahja in Estland zugute. Standreservierungen nimmt Annelore Seyer unter Telefon 04535/598132 oder per E-Mail an anneloreseyer@t-online.de entgegen.

Trödelmarkt auf der Rennkoppel

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Auf dem Landesturnierplatz in Bad Segeberg (Eutiner Straße) findet am Sonnabend, 5., und Sonntag, 6. Mai, ein großer Trödelmarkt statt. Der große Flohmarkt erfreut sich seit 30 Jahren großer Beliebtheit. Jeder der Interesse hat, kann mitmachen. Die Standgebühr beträgt für Trödel, Antikes und Kunsthandwerk sieben Euro pro Meter inklusive Auto. Händler mit Neuware zahlen zehn Euro pro Meter. Kinder auf einer Wolldecke und gemeinnützige Vereine dürfen kostenlos teilnehmen. Weitere Informationen sind unter Telefon 0171/5207567 erhältlich.

Kiesgruben-Exkursion mit dem Urzeithof

| Tensfeld

Tensfeld (sl). Der Urzeithof in Fehrenbötel startet am Sonnabend, 5. Mai, mit einer Kiesgruppen-Exkursion in die Veranstaltungssaison. Unter der fachkundigen Leitung von Dr. Frank Rudolph werden in der Zeit von 14 bis 17 Uhr im Kiesgrubengebiet Damsdorf-Tensfeld versteinerte Seeigel, Donnerkeile und Holsteiner Gestein gesucht, in dem 20 Millionen Jahre alte Muscheln und Schnecken eingeschlossen sind. Warnweste und festes Schuhwerk sind für die Teilnahme erforderlich. Außerdem eine Anmeldung unter der Telefonnummer 04328/2390712 oder per E-Mail an info@urzeithof.de. Die Teilnahme kostet fünf Euro. Weitere Informationen sind im Internet unter www.urzeithof.de erhältlich.

Miteinander essen, miteinander reden

| Seedorf

Seedorf (sl). Das Deutsche Rote Kreuz in Seedorf bietet am Sonnabend, 5. Mai, eine gemeinsame Mahlzeit für Jung und Alt an. Familien, Paare und Alleinstehende sind eingeladen, um 12 Uhr in der Mensa der Grundschule Schlamersdorf zusammen zu essen. Der Kostenbeitrag beträgt vier Euro pro Person, Kinder zahlen die Hälfte, ab dem dritten Kind ist das Essen kostenfrei. Anmeldungen nimmt Hilke Brumund bis Sonnabend, 28. April, unter der Telefonnummer 04555/217 entgegen.

Teilnahme am Flohmarkt sichern

| Trappenkamp

Trappenkamp (sl). Im und vor dem Bürgerhaus Trappenkamp findet am Sonnabend, 5. Mai, ein Flohmarkt statt. In der Zeit von 9 bis 15 Uhr verkaufen private Anbieter Secondhand-Artikel zu günstigen Preisen. In der Cafeteria werden Leckereien angeboten, der Erlös geht an das des Jugendzentrum Trappenkamp. Kinder können auf Wolldecken kostenlos am Flohmarkt teilnehmen. Auf dem Außengelände stehen noch Stände zur Verfügung. Die Standgebühr beträgt fünf Euro.
Weitere Informationen sind bei Birgit Blenn unter Telefon 0171/2809678 erhältlich.

Puppendoktor hilft beim Sammlerverein

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Teddys, Puppen aus Celluloid, Kunststoff, Porzellan und Stoff werden am Sonnabend, 5. Mai, vom Puppendoktor repariert. Dieser ist in der Zeit von 11 bis 16 Uhr beim Sammlerverein in Bad Segeberg (Wickelstraße 7). Auch technisches Spielzeug kann zum Laufen gebracht werden.

Fotoausstellung im Feuerwehrhaus

| Klein Gladebrügge


Klein Gladebrügge (sl). Im Feuerwehrhaus in Klein Gladebrügge wird am Sonnabend, 5. Mai, eine Fotoausstellung mit Bildern von Monika Iburg eröffnet. Die Provencialischen Impressionen machen Lust auf den Sommer, Südfrankreich und die mediterrane Lebensart. Zu sehen sind die Fotografien zu den Veranstaltungen und zu individuell vereinbarten Besichtigungsterminen. Dafür ist Arne Hansen unter der Rufnummer 04551/6901 zu erreichen.

Folkmusik zur Marktzeit in St. Marien

| Bad Segeberg

Daniel Green singt mehrstimmige Folksongs, die an Simon & Garfunkel und Johnny Cash erinnern. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Knapp 400 Auftritte hatte der junge Songschreiber Daniel Green bereits. Auf seiner Tour war er in den USA, Skandinavien und Ungarn unterwegs. Am Sonnabend, 5. Mai, ist Daniel Green zu Gast in der Bad Segeberger Marienkirche. Das halbstündige Konzert aus der Reihe „Musik zur Marktzeit“ beginnt um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei. Am Ausgang wird um Spenden zugunsten des Winterhalter-Orgelneubauprojekts gebeten.

Familienzirkus zur AWO-Eröffnungsfeier

| Wankendorf


Wankendorf (sl). Mit einem bunten Programm wird am Sonnabend, 5. Mai, das AWO Familienzentrum in Wankendorf (Kirchtor 18) eröffnet. Um 13 Uhr starten Hüpfburg, Mitmach-Zirkus, Kinderschminken und viele weitere Aktionen. Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee, Kuchen, Bratwurst und Pommes Frites gesorgt.

Nervling erstmalig mit Band im Landgasthof Langenrade

| Ascheberg

„Keine Ahnung“ heißt die neue CD von Nervling, die Tom Baetzel und Moira Serfling gemeinsam mit ihrer Band im Landgasthof Langenrade präsentieren. Foto: hfr

Ascheberg (sl). Langeweile ist für Sängerin Moira Serfling und Gitarrist Tom Baetzel ein Fremdwort. Das ist auch bei ihren Konzerten zu spüren. Am Sonnabend, 5. Mai, kommen die Musiker nach Ascheberg und treten in der Reihe „Ascheberg rockt“ um 20 Uhr auf die Bühne des Landgasthofes Langenrade in Ascheberg (Langenrade 37). Erstmalig kommt das Duo in Begleitung ihrer Band.
Eintrittskarten für das Konzert sind im Vorverkauf bei Schmidts Augenblick in Ascheberg (Langenrade 2b) und in der Buchhandlung Schneider in Plön (Lübecker Straße 18) erhältlich. Restkarten werden an der Abendkasse für 22 Euro verkauft.

Tag des offenen Wibo-Geländes

| Wittenborn


Wittenborn (sl). Der Jugend-Zeltplatz Wittenborn (Wibo) veranstaltet am Sonnabend, 5. Mai, einen Tag des offenen Geländes. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können sich ab 14 Uhr über die Ferienfreizeiten und andere Angebote des Jugend-Zeltplatzes erkundigen und den idyllisch am See gelegenen Platz entdecken sowie eine Kanufahrt unternehmen. Weitere Infos sind bei Bente Wohler unter Telefon 04554/608741 oder per E-Mail an bente.wohler@vjka.de erhältlich.

Schwarzlicht-Disco in der Mühle

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Im Jugendzentrum Mühle in Bad Segeberg (An der Trave 1) findet am Sonnabend, 5. Mai, eine Schwarzlicht-Disco statt. Die Lebenshilfe Bad Segeberg und Umgebung lädt Menschen mit Behinderung und Freunde von 19 bis 22 Uhr ein, gemeinsam zu feiern, tanzen und neue Bekanntschaften zu schließen. Der Eintritt kostet zwei Euro. Wer einen Fahrdienst benötigt, erreicht Arne Erdmann unter der Telefonnummer 0151/65456625.

Kräftemessen wie im Wilden Westen

| Fahrenkrug

Mit einer sogenannte Rope können angehende Cowboys das Einfangen von Fohlen ausprobieren. Foto: hfr

Fahrenkrug (sl). Westernfans und Pferdefreunde sind am Sonnabend, 5. Mai, auf dem Gelände des Reitstalls Mohr in Fahrenkrug willkommen. Reitstallschef Rolf-Peter Mohr bietet jedem Besucher die Möglichkeit, sich wie ein Cowboy zu fühlen.
Die Cowboy Games beginnen um 15 Uhr. An einzelnen Stationen werden Roping, Axtwerfen und das Einfangen eines Cattle Dummies mit einem echten Lasso ausprobiert.
Abends wird der Grill angeheizt und jeder kann sein mitgebrachtes Grillgut beim gemeinsamen Barbecue auflegen.  Dazu werden Getränke zu moderaten Preisen verkauft. Cowgirl Loretta präsentiert gemeinsam mit ihrem Drummer Livemusik aus Kanada.
Der Eintritt zu den Cowboy Games und dem Konzert ist frei. Für die Teilnahme an den Spielen wird ein Kostenbeitrag von einem Euro für Kinder und zwei Euro für Erwachsene erhoben.

Close Window