Veranstaltungliste Minikalender

10.03.2018

Samstag, 10.03.2018

In der Flath Villa ist die „Zeit im Fluss II“

| Bad Segeberg

Die großformatigen Leinwandbilder von Claudia Bormann zeigen glitzernde Wasseroberflächen, Tiefen und Transparenz.

Bad Segeberg (sl). Als Sinnbild für die fließende Zeit hat Claudia Bormann Kohlezeichnungen, kleinere Acrylbilder und Aquarelle sowie großformatige Leinwandbilder mit Wasserlandschaften aus unterschiedlichen Gegenden zusammengestellt. Die Arbeiten stammen aus verschiedenen Schaffensphasen und werden unter dem Titel „Fluss der Zeit II“ in der Villa Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) ausgestellt. Die Vernissage findet am Sonntag, 25. Februar, um 11.30 Uhr statt. Die Werke sind bis Sonntag, 25. März, jeweils freitags und sonnabends von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr zu sehen.

Claus Koch lässt den Frühling erwachen

|

In Hartenholm und Kaltenkirchen zeigt Claus Koch eine Reihe seiner Frühlingsbilder.

Hartenholm (ohe). Der Maler Claus Koch lässt in seinen Bildern den Frühling erwachen. Er zeigt eine Auswahl seiner schönsten Frühlingsbilder im Schaufenster des Orthopädie- und Sanitätshauses im Mediohaus Hartenholm. Weitere Bilder sind in der Brauerstraße 1 in Kaltenkirchen zu sehen.

Mit dem Theaterbus zu „Die schlafende Schöne“

| Bad Segeberg

Im Großen Haus in Lübeck wird Yaroslavs Ivanenkos Märchenballett „Die schlafende Schöne“ gezeigt. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Nach „Der Nussknacker“ und „Schwanensee“ ist „Dornröschen“ der dritte große Tschaikowski-Klassiker, den Yaroslav Ivanenko mit dem Ballett Kiel erarbeitet hat. Unter dem Titel „Die schlafende Schöne“ wird das Märchenballett in Lübeck aufgeführt.
Mit dem Theaterbus geht es am Sonnabend, 10. März, ab Bad Segeberg in das Große Haus in Lübeck. Dort öffnet sich um 19.30 Uhr der Vorhang für den Kampf zwischen Gut und Böse.
Wer an dieser Theaterfahrt teilnehmen möchte, kann bis Freitag, 9. Februar, bei Simone Neitzel unter der Telefonnummer 04551/3788 Plätze reservieren.

Musik zur Marktzeit mit Enno Gröhn

| Bad Segeberg

Enno Gröhn präsentiert auch eigene Kompositionen bei der Musik zur Marktzeit. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Werke von Vincent Lübeck und Johann Sebas­tian Bach erklingen am Sonnabend, 10. März, in der Bad Segeberger Marienkirche (Kirchplatz). In der Reihe Musik zur Marktzeit sitzt Enno Gröhn ab 11 Uhr an der Orgel und rundet das Programm mit eigenen Kompositionen ab. Der Eintritt zu dem 30-minütigen Konzert ist frei. Am Ausgang wird um eine Spende für das Orgelneubauprojekt gebeten.

Kleidermarkt und Spielzeugverkauf

| Bornhöved


Bornhöved (sl). Kinderbekleidung für Frühling und Sommer, Auto-Kindersitze, Fahr- und Laufräder sowie funktionsfähiges Spielzeug werden am Sonnabend, 10. März, auf dem Kleidermarkt in Bornhöved verkauft. Der Markt ist von 9 bis 12 Uhr in der Mensa der Sventana-Schule (Jahnweg 6) geöffnet. Schwangere dürfen bereits ab 8.30 Uhr in Ruhe stöbern.

Kleidermarkt im Güllepott

| Todesfelde


Todesfelde (sl). In einem umgebauten Güllepott in Todesfelde (Poggensaal 1) findet am Sonnabend, 10. März, ein Moonlight-Shopping statt. In der Zeit von 17 bis 21 Uhr werden Kinderbekleidung für das Frühjahr und den Sommer sowie Spielzeug und Fahrzeuge verkauft.

Kinder-Flohmarkt in Neuengörs

| Neuengörs


Neuengörs (ohe). Der Evangelische Kindergarten Kirchenmäuse der Osterkirche in Neuengörs veranstaltet am Sonnabend, 10. März, von 9.30 bis 13 Uhr einen Kinderflohmarkt im Gemeindehaus (Mühlenstraße 2). Auf dem von Eltern organisierten Markt werden Artikel rund um das Kind angeboten. Der Erlös vom Kaffee- und Kuchenverkauf geht an den Kindergarten.

Lieder von Leonard Cohen in der Christuskirche Dersau

| Dersau

Das Konzertprogramm von Thomas Haloschan ist dem kanadischen Sänger Leonard Cohen gewidmet. Foto: hfr

Dersau (sl). Bereits seit fünf Jahren tourt Thomas Haloschan mit melancholisch, poetischen Liedern über Liebe, Religion, Tod und menschliches Leid durch Europa. Mit seinem Programm „I’m your man: A Tribute to Leonard Cohen“ zollt er dem kanadischen Singer-Songwriter, Dichter und Maler Tribut.
Haloschans warme, tiefe und gleichzeitig spröde Stimme mit der er Lieder wie „Suzanne“, „Hallelujah“ und „Bird on the wire“ darbietet, erzeugen bei dem Publikum den Leonard-Cohen-Effekt.
Auf Einladung von Inga Hamann ist der Musiker am Sonnabend, 10. März, zu Gast in der Christuskirche in Dersau. Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Eintrittskarten sind für zehn Euro an der Abendkasse erhältlich.  

Deutsches Hornensemble spielt für afrikanisches Waisenheim

| Bad Segeberg

Das Deutsche Hornensembles präsentiert eine Zeitreise durch mehrere Jahrhunderte Hornmusik. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Die Marienkirche in Bad Segeberg (Kirchplatz) wird am Sonnabend, 10. März, von Hornmusik erfüllt. Zu Gast ist das Deutsche Hornensemble, das die Besucher ab 20 Uhr mit auf eine Zeitreise durch mehrere Jahrhunderte klassischer Hornmusik bis hin zu aktueller Musik aus der Filmwelt Hollywoods nimmt.
Es spielen Christoph Moinian, Joaquim Palet, Stefan Oetter und Lars Melchke. Durch das Programm führt Oliver Kersken.
Das Konzert ist eine Kooperationsveranstaltung der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, der Kreisjägerschaft Segeberg und der Segeberger Rotarier.
 Der Reingewinn des Benefizkonzertes kommt einem Waisenheimprojekt in Namibia zugute.  Am Ausgang stehen Spendenboxen bereit. Weitere Informationen zu dem Waisenheimprojekt sind im Internet unter www.omaruruchildrenshaven.org zu finden.

Close Window