Veranstaltungliste Minikalender

09.03.2018

Freitag, 09.03.2018

In der Flath Villa ist die „Zeit im Fluss II“

| Bad Segeberg

Die großformatigen Leinwandbilder von Claudia Bormann zeigen glitzernde Wasseroberflächen, Tiefen und Transparenz.

Bad Segeberg (sl). Als Sinnbild für die fließende Zeit hat Claudia Bormann Kohlezeichnungen, kleinere Acrylbilder und Aquarelle sowie großformatige Leinwandbilder mit Wasserlandschaften aus unterschiedlichen Gegenden zusammengestellt. Die Arbeiten stammen aus verschiedenen Schaffensphasen und werden unter dem Titel „Fluss der Zeit II“ in der Villa Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5) ausgestellt. Die Vernissage findet am Sonntag, 25. Februar, um 11.30 Uhr statt. Die Werke sind bis Sonntag, 25. März, jeweils freitags und sonnabends von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr zu sehen.

Claus Koch lässt den Frühling erwachen

|

In Hartenholm und Kaltenkirchen zeigt Claus Koch eine Reihe seiner Frühlingsbilder.

Hartenholm (ohe). Der Maler Claus Koch lässt in seinen Bildern den Frühling erwachen. Er zeigt eine Auswahl seiner schönsten Frühlingsbilder im Schaufenster des Orthopädie- und Sanitätshauses im Mediohaus Hartenholm. Weitere Bilder sind in der Brauerstraße 1 in Kaltenkirchen zu sehen.

Tennissparte lädt zum Spieleabend

| Trappenkamp


Trappenkamp (sl). Anstelle von Tennis stehen bei der Tennissparte des TV Trappenkamp am Freitag, 9. März, Kniffel und Skat auf dem Programm. Der Spieleabend beginnt um 18 Uhr im Trappenkamper Sportlerheim. Gäste sind herzlich willkommen. Für ein Startgeld von acht Euro winken den Teilnehmern Preise, die verzehrt werden können. Für die Planung ist eine Anmeldung bis Mittwoch, 7. März, unter Telefon 04323/2717 erforderlich.

Venus on strings rocken zum internationalen Frauentag

| Bad Segeberg

Frauen-Power-Konzert mit Venus on Strings zum internationalen Frauentag. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Vielseitigkeit, virtuose Gitarrenarbeit, unverwechselbare Stimmen und Schlagfertigkeit sind das Markenzeichen von Silvy Braun und Andrea von Rehn. Als Akkustik-Duo Venus on Strings sind die zwei Musikerinnen am Freitag, 9. März, zu Gast im Kulturhaus Remise in Bad Segeberg (Hamburger Straße 25). Um 19.11 Uhr beginnt die kurzweiligen Show mit Medleys von Adele, Amy Winehouse und Michael Jackson. Mit Abstechern in die Klassik wird das Programm ergänzt.
Der Eintritt zum Konzert kostet zehn Euro im Vorverkauf und zwölf Euro an der Abendkasse. Eintrittskarten können unter der Telefonnummer 04551/95910 reserviert werden.

Höla-Fete in Todesfelde

| Todesfelde


Todesfelde (mq). Einmal im Monat feiern die Schülerinnen und Schüler der Höheren Landbauschule (Höla) Bad Segeberg ihre Party. Am Freitag, 9. März, ist es wieder soweit. Die Höla-Fete beginnt im Gasthof „Zur Eiche“ in Todesfelde (Dorfstraße 27) um 21.30 Uhr. Für die Musik sorgt DJ Sven Lange, der Eintritt kostet fünf Euro.

Fantastisches beim Kindertheater

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Das Theater am Strom bringt am Freitag, 9. März, „Das Schlaf“ nach Bad Segeberg. In der Reihe „Kindertheater des Monats“ wird das Bilderbuch des Comiczeichners Flix mit Theater, Tanz und Musik inszeniert. Die Fantasie ist für Kinder ab viereinhalb Jahren geeignet. Beginn ist um 15 Uhr in der Jugendakademie Segeberg (Marienstraße 31). Der Eintritt kostet vier Euro für Kinder und fünf Euro für Erwachsene. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 04551/95910 entgegen genommen.

Kinderkleidermarkt in Wahlstedt

| Wahlstedt


Wahlstedt (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Wahlstedt öffnet am Freitag, 9. März, die Türen des Gemeindezentrums Wahlstedt (Segeberger Straße 38) für den traditionellen Kinderbekleidungs- und Spielzeugmarkt. Der Verkauf von Kinderbekleidung bis Größe 188, Umstandsmode, Spielzeug und anderen Artikeln für Kinder findet von 9 bis 16 Uhr statt. Teilnehmer-Nummern für interessierte Verkäufer können per E-Mail an kleidermarkt@kirche-wahlstedt.de reserviert werden.

„Und es schmilzt“ im Buch am Markt

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). In der Buchhandlung „Buch am Markt“ in Bad Segeberg (Am Markt 1) ist am Freitag, 9. März, Helga van Beuningen zu Gast. Ab 19.30 Uhr liest die Übersetzerin aus Lize Spits  Buch „Und es schmilzt“. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 04551/9996505 ist erwünscht.

Coversongs von Andrea von Rehn

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). In den Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1) covert Andrea von Rehn am Dienstag, 13. März, Bekanntes aus den Bereichen Rock und Pop. Das eintrittsfreie Konzert beginnt um 19.30 Uhr.

Bildreportage über Island

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Peter Fabel ist am Montag, 12. März, zu Gast in den Segeberger Kliniken in Bad Segeberg (Am Kurpark 1). Der Referent lädt zu seiner beeindruckenden Bilderreise „Island – Insel aus Feuer und Eis“ ein. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Bunter Nachmittag auf plattdeutsch

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Geschichten, Sketche und Lieder werden am Mittwoch, 14. März, im Gemeindesaal an der Bad Segeberger Marienkirche (Kirchplatz 4) auf plattdeutsch vorgetragen. Brunhild Schuckart sorgt für die Musik, indem sie in die Tasten haut. Der bunte Nachmittag beginnt um 15 Uhr.

Informationsveranstaltung zum Thema Menschenhandel

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Mit dem Titel „Menschenhandel – Informationen und Handlungsmöglichkeiten“ findet am Dienstag, 13. März, von 17 bis 19 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Kreisverwaltung in Bad Segeberg (Hamburger Straße 30, Haus A, Raum 149) statt. Dabei geht es um Fragen wie: Was ist Menschenhandel? Wer ist gefährdet? Betrifft es auch Menschen, die ich als Ehrenamtlicher betreue und an wen kann ich mich dann wenden? Die Referenten kommen von „Contra“, der Fachstelle gegen Frauenhandel in Schleswig-Holstein.
Menschenhandel findet weltweit statt. Auch in Schleswig-Holstein gibt es Betroffene. Dabei handelt es sich um Menschen, die hier ausgebeutet werden oder Menschenhandel im Zusammenhang mit Flucht und Vertreibung erlebt haben. Zurzeit begegnet dieses Thema ehrenamtlich Helfenden häufiger im Umgang mit geflüchteten Frauen. Betroffene offenbaren nur selten von sich aus das Erlebte. Ihnen ist kaum bewusst, dass sie ein Recht auf Schutz und Hilfe haben.
Das Angebot ist für die Teilnehmer kostenfrei und wird vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig- Holstein gefördert. Eine verbindliche Anmeldung ist möglich bis Donnerstag, 8. März, per E-Mail an soziales.godt@segeberg.de oder telefonisch unter 04551/951-871.

Kirchennachmittag im Bildungswerk

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Im Evangelischen Bildungswerk in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) findet am Mittwoch, 14. März, ein Kirchennachmittag statt. Pas­tor Martin Pommerening berichtet in der Zeit von 15 bis 16.30 Uhr über das neue Familienzentrum Südstadt und von Aktuellem zum Kirchenjahr.  Für die Planung der Kaffeetafel wird um eine Anmeldung bei Dorothea Kruse unter der Telefonnummer 04551/898187 gebeten.

Kreis Segeberg sucht Pflegefamilien

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Der Kreis Segeberg sucht Familien, Paare und Einzelpersonen, die Pflegekinder vorübergehend, längerfristig oder unbegrenzt in ihrem Haushalt aufnehmen möchten. An jedem zweiten Mittwoch eines Monats findet eine Informationsveranstaltung für Pflegepersonen, Pflegeeltern und interessierte Bewerber satt. Der nächste Informationsnachmittag ist am Mittwoch, 14. März, beim Pflegekinderdienst in der Kreisverwaltung in Bad Segeberg (Hamburger Straße 30). Beginn ist um 16 Uhr. Weitere Infos sind unter den Telefonnummern 04551/951590 oder 951589 erhältlich.

Flöte und Harfe in St. Jakobi

| Bornhöved

Bornhöved (sl). Das Duo Elitoes präsentiert am Sonntag, 11. März, Flöte und Harfe in der Vicelinkirche Jakobi in Bornhöved. Arevik Khachatryan und Irene Aristei spielen ab 18 Uhr Werke von Proust, Bizet, Briccialdi, Piazzolla, Sait-Saens und Ibert zu Gehör. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Spenden kommen der Kirchengemeindemusik zu gute. Im Anschluss wird ein Umtrunk unter der Empore angeboten.

Romantische Komödie über eine Liebe mit vielen Widrigkeiten

| Bad Segeberg

Der junge Kumail (Kumail Nanjiani) verliebt sich in die angehende Psychotherapeutin Emily (Zoe Kazan). Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Die Eltern von  Kumail (Kumail Nanjiani) haben für den  jungen Stand-up-Komödianten eine Hochzeit nach muslimischer Tradition arrangiert. Dieser verliebt sich allerdings in die angehende Psychotherapeutin Emily (Zoe Kazan). Als diese aufgrund eines schweren Infekts in ein künstliches Koma versetzt werden muss, sieht sich der junge Mann mit weiteren schwierigen Seiten des Lebens konfrontiert.
Das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Dienstag, 13. März, Michael Showalters romantische Komödie „The Big Sick“.
Eintrittskarten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr können im Internet unter www.cp5.de und unter der Telefonnummer 04551/7100 reserviert werden.

Hospizverein bietet Trauergespräche

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Trauernde sind am Mittwoch, 14. März, eingeladen, sich mit Menschen auszutauschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht  haben. Die Offene Trauergruppe des Hospizvereins Segeberg trifft sich regelmäßig im Gruppenraum in Bad Segeberg (Kirchplatz 1). Begleitet wird das Treffen in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr von Anne Pieschl und Birgit Tepe.

Proben für das Osterspiel starten

| Bornhöved

Bornhöved (sl). Kindergarten- und Grundschulkinder sind eingeladen, am Osterspiel in Bornhöved mitzuwirken. Pastorin Ulrike Egener hat das Stück „Der kleine Esel und das große Wunder des Lebens geschrieben, das am Ostermontag, 2. April, um 10 Uhr in der Vicelinkirche Jakobi aufgeführt wird. Die Proben beginnen am Mittwoch, 14. März, um 16.30 Uhr im Martin-Luther-Haus.

Fachdienst „Soziale Sicherung“ zieht um

| Bad Segeberg

Bad Segeberg. Der Fachdienst „Soziale Sicherung“ des Kreises Segeberg ist am kommenden Montag, 12., und Dienstag, 13. März, wegen hausinterner Umzüge nur eingeschränkt zu erreichen. Eine Beratung vor Ort kann an diesen Tagen nicht stattfinden. In dringenden Fällen können sich Anrufer an das Bereichsbüro wenden (Telefon 04551/951-438). Der Fachdienst ist nach seinem Umzug ab Mittwoch, 14. März, im sechsten Stock in Haus B in den Räumen 601 bis 619 zu finden.

Gemeinsam auf Tour gehen

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Segeberg lädt zur zehnten Fahrradmusikfreizeit ein. Unter der Leitung der FSJ-lerinnen Johanna Rahf und Julia von Grebmer können Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren mit dem Fahrrad durchs Land fahren und sich in der Gruppe musikalisch ausprobieren. Von Dienstag, 3., bis Sonnabend, 7. April, wird jeden Abend an einem neuen Ort ein Konzert gegeben. Konzertorte sind am 3. April Bad Oldesloe, am 4. April Klein Wesenberg, am 5. April Lübeck, am 6. April Gnissau und am 7. April Bad Segeberg.
Die Teilnehmergebühren betragen 45 Euro pro Person. Anmeldeschluss ist Dienstag, 13. März. Anmeldebögen liegen im Kirchenbüro (Kirchplatz 2a) aus und sind online zu finden. Weitere Infos unter: www.kirchenmusik-segeberg.de.

Musikalische Komödie als Schwarz-Weiß-Filmtheater

| Wahlstedt

Der Ufa-Klassiker „Die Drei von der Tankstelle“ wird im Kleinen Theater am Markt gezeigt. Foto: Peter Krüger Pictures

Wahlstedt (sl). Der Charme der 30er Jahre erhält am Donnerstag, 15. März, Einzug in das Kleine Theater am Markt in Wahlstedt (Rudolf-Gußmann-Platz 1). Um 20 Uhr beginnt der Ufa-Klassiker „Die Drei von der Tankstelle“ mit dem Filmtheater aus Essen. Mit  schmachtenden Gesang und verzückten Tanzeinlagen wird das Publikum in die Vergangenheit versetzt und hat die Möglichkeit, für einen Moment, die hektische Gegenwart zu vergessen.
Eintrittskarten für das komödiantische und musikalische Theatererlebnis sind im Vorverkauf in der Buchhandlung Kühn-e Bücher in Wahlstedt (Markt 13) und dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr sowie zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn im Kleinen Theater am Markt ab 25 Euro erhältlich.

Saisonstart für Greife und Eulen auf der Flugwiese

| Eekholt

Falknerin Johanna Schumacher lässt auf der Flugwiese einen Bartkauz fliegen. Foto: hfr

Eekholt (sl). Im Wildpark Eekholt können Besucher ab Sonntag, 11. März, nicht nur die ruhige Natur und die vielen Tiere bewundern, sondern sich zusätzlich von dem falknerischen Flugprogamm beeindrucken lassen. Täglich um 11.30 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr gibt es auf der Flugwiese viele Informationen zu den einzelnen Vögeln, ihrer Lebensweise, ihrem Vorkommen und ihrem Jagdverhalten. Außerdem vermitteln die Falkner die Bedeutung der Tiere für das Ökosystem.

Seniorennachmittag mit dem Vogel Star

| Neuengörs

Neuengörs (sl). Unter dem Titel „Amsel, Drossel, Fink und Star und die ganze Vogelschar...“ veranstaltet die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Neuengörs am Freitag, 16. März, einen Seniorennachmittag. Alfred Ortmann vom Naturschutzbund referiert ab 14.30 Uhr über die heimische Vogelwelt. Im Mittelpunkt steht dabei der Star, der nicht nur singen kann, sondern auch in der Lage ist, Umgebungsgeräusche perfekt nachzuahmen. Das Senioren-Nachmittagsteam freut sich auf Anmeldungen bis Dienstag, 13. März, unter der Telefonnummer 04550/385.

udas beim Ricklinger Frauenfrühstück

| Rickling

Rickling (sl). Pastor Hansjürgen Meynig erzählt beim Ricklinger Frauenfrühstück die Geschichte von Judas. Das Frühstück der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Rickling beginnt am Mittwoch, 14. März, um 9.30 Uhr im Gemeindehaus (Eichbalken 2c). Neue Teilnehmerinnen sind herzlich willkommen.

Infoabend zur Flüchtlingsarbeit

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Welche Bedeutung die psychosoziale Situation junger Flüchtlinge in der Arbeit der ehrenamtlich Tätigen hat, wird bei einem Informationsabend in der Jugendakademie in Bad Segeberg (Marienstraße 31) thematisiert. Eberhard Jänisch-Sauerland schildert am Montag, 19. März, als Koordinator des Netzwerks für die Versorgung traumatisierter Flüchtlinge in Ostholstein deren Situation. Beginn der zweistündigen Veranstaltung ist um 18 Uhr. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis Mittwoch, 14. März, unter der Telefonnummer 04551/951871 oder per E-Mail an soziales.godt@segeberg.de erforderlich.

Generalprobe für Teilnehmer des Wettbewerbs „Jugend musiziert“

| Bad Segeberg

Uljana Podszus und Emely Stumpf haben sich beim Regionalwettbewerb mit Höchstpunktzahl für die Teilnahme am Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ qualifiziert. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Mit Höchstpunktzahl in der Kategorie „Klavier vierhändig“ haben sich die beiden jungen Pianistinnen Uljana Podszus und Emely Stumpf für den Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ qualifiziert. Gemeinsam mit einem Klarinettentrio aus der Klasse von Sabine Koth und einer Trompetenschülerin von Peter Overbeck  treten sie bei einem Konzert auf. Das wird abgerundet durch Beiträge der Klavierlehrerin Zaure Salykova und Christine Braun, Leiterin der Kreismusikschule Segeberg, an der Querflöte. Das Konzert beginnt am Montag, 12. März, um 19 Uhr im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3).

Close Window