Veranstaltungliste Minikalender

22.02.2018

Donnerstag, 22.02.2018

Nummernvergabe für Kleidermarkt

| Blunk


Blunk (sl). Für den Kleider- und Spielzeugmarkt in Blunk werden ab Freitag, 9. Februar, Teilnehmernummern per an E-Mail kleidermarkt-blunk@gmx.de vergeben. Der Markt findet am Sonntag, 4. März, von 10 bis 12.30 Uhr im Gemeindehaus Blunk (Lindenstraße 1) statt.

Naturparks im Kreishaus

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Erstmals präsentieren sich die sechs Naturparks des Landes Schleswig-Holstein in einer gemeinsamen Ausstellung. Noch bis einschließlich Freitag, 23. Februar, ist diese im Kreishaus Segeberg (Foyer des Kreistagssitzungssaals, Hamburger Straße 30) zu den allgemeinen Öffnungszeiten in Bad Segeberg zu sehen.
Vorgestellt werden die Naturparks Aukrug, Holsteinische Schweiz, Hüttener Berge, Lauenburgische Seen, Schlei und Wes­tensee. Zusammen machen sie rund ein Sechstel der Landesfläche aus. Auf attraktiven Bildern zeigt die Ausstellung die vielfältigen Schätze der Natur sowie eine naturverträgliche touristische Nutzung. Ziel ist es, für Umweltbildung und Naturschutz zu sensibilisieren.
Die Ausstellung entstand auf Initiative des Vereins Naturpark Holsteinische Schweiz anlässlich seines 30-jährigen Bestehens für die Landesgartenschau in Eu- tin 2016. Sie wurde seither bereits in mehreren Landesministerien und Verwaltungsgebäuden gezeigt.
Die allgemeinen Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 14 bis 16 Uhr.

Die fidele Speeldeel ist auf Tournee

| Henstedt-Ulzburg

Henstedt-Ulzburg (ohe). Die Fidele Speeldeel aus Nützen ist mit der plattdeutschen Komödie „Leeslust un Waterschaden“ auf Tournee.  Am Sonnabend, 17., und Sonntag, 18. Februar, tritt die plattdeutsche Theatergruppe jeweils um 20 Uhr im Forum Henstedt-Ulzburg (Maurepasstraße) auf. Am Sonnabend, 24. Februar, sind die Schauspieler zu Gast im Feuerwehrhaus der Gemeinde Wakendorf II. Auch dort beginnt die Vorstellung um 20 Uhr. Der Eintritt kostet acht Euro.

Fotos aus St. Petersburg

| Bad Segeberg

Aufnahmen von St. Petersburg von Hella Dorando-Marsch sind in der VHS Bad Segeberg zu sehen.

Bad Segeberg (mq). Fotos aus der russischen Metropole St. Petersburg sind derzeit im ersten Stock der Volkshochschule (VHS) Bad Segeberg im Speicher Lüken (Lübecke Straße 10a) zu sehen. Zu den VHS-Öffnungszeiten kann man die Ausstellung der Fotografin Hella Dorando-Marsch bis Ende April besichtigen.

Die Welt des Feng Shui

| Wankendorf


Wankendorf (ohe). Die Mentaltrainerin Wiebke Kluvetasch hält in den Räumen der Johanniter Unfallhilfe (Theodor-Storm-Straße 6), in Wankendorf am Donnerstag, 22. Februar, ab 19 Uhr einen Vortrag über die Welt des Feng Shui. Der Eintritt zu der Veranstaltung der Volkshochschule (VHS) Wankendorf kostet fünf Euro.

Gesprächsrunde zur Regierungsbildung

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Die Segeberger Gesprächsrunde trifft sich am Donnerstag, 22. Februar, zum Diskussionsthema „Avanti Dilettanti – das Regierungsbildungsdeseaster von Berlin“ im Bürgersaal des Rathauses der Stadt Bad Segeberg (Lübecker Straße 9). Die Veranstaltung mit Prof. Rainer Burchardt findet in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Bad Segeberg statt. Beginn ist um 18.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

Film über vier Babys auf vier Kontinenten

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Das Evangelische Bildungswerk Bad Segeberg zeigt am Donnerstag, 22. Februar, Thomas Balmès Dokumentation „Babys“. In dem Film werden Bilder des ersten Lebensjahres von vier Kindern in der Mongolei, Namibia, Japan und den USA gezeigt. Der Filmabend beginnt um 19.30 Uhr. Im Rahmen der Veranstaltung sind Informationen zur Tätigkeit als Kindertagespflegeperson erhältlich.

Countrymusik mit Tumblin’ Groove

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Die Countryband Tumblin’ Groove ist am Donnerstag, 22. Februar, ab 20 Uhr zu Gast in Mones-Lime Mountain Saloon in Bad Segeberg (Theodor-Storm-Straße 15g). Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Marco de Maurice singt zur Gitarre

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (ohe). In der Veranstaltungsreihe Musik im Café tritt der Musiker Marco de Maurice am Donnerstag, 22. Februar, ab 19.30 Uhr im Neurologischen Zentrum Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3) auf. Der Eintritt ist frei.

Meditation in der Johanneskapelle

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Ausgestattet mit Wolldecke, Sitzkissen oder Kniebänkchen, warmer Kleidung und dicken Socken treffen sich am Donnerstag, 22. Februar, Menschen zum Meditieren. Das Sitzen in der Stille beginnt um 19 Uhr in der Johanneskapelle in der Bad Segeberger Marienkirche (Kirchplatz). Neue Teilnehmer werden gebeten, sich für weitere Informationen bei Pastorin Elke Hoffmann per E-Mail (elke.hoffmann@kirche-segeberg.de) oder unter der Telefonnummer   04551/901413 anzumelden.

Meditation in der Johanneskapelle

|

Bad Segeberg (sl). Ausgestattet mit Wolldecke, Sitzkissen oder Kniebänkchen, warmer Kleidung und dicken Socken treffen sich am Donnerstag, 22. Februar, Menschen zum Meditieren. Das Sitzen in der Stille beginnt um 19 Uhr in der Johanneskapelle in der Bad Segeberger Marienkirche (Kirchplatz). Neue Teilnehmer werden gebeten, sich für weitere Informationen bei Pastorin Elke Hoffmann per E-Mail (elke.hoffmann@kirche-segeberg.de) oder unter der Telefonnummer   04551/901413 anzumelden.

Kneippstammtisch zum Thema Ingwer

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). „Ingwer – die tolle Knolle“ lautet das Motto am Donnerstag, 22. Februar, beim Kneipp Verein Bad Segeberg. Brunhilde Gerke und Angelika Wünsche informieren im Rahmen einer Verkostung von der Heilwirkung und den Anwendungsmöglichkeiten des Ingwers. Der Stammtisch beginnt um 19 Uhr in der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt Bad Segeberg (Am Eichberg 13). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen sind bei Elisabeth Juhls unter der Telefonnummer 04551/81202 und per E-Mail an kneippvereinsegeberg@t-online.de erhältlich.

Singkreis für Menschen ab 65

| Pronstorf


Pronstorf (mq). Für Menschen ab einem Alter von 65 Jahren richtet die Kirchenmusik der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Pronstorf einen Singkreis ein. Das erste Treffen findet am Donnerstag, 22. Februar, im Gemeinderaum im Pastorat statt. Beginn ist um 15 Uhr. Interessenten sind willkommen und sollen gerne auch andere mitbringen.

Close Window