Veranstaltungliste Minikalender

09.02.2018

Freitag, 09.02.2018

Nummernvergabe für Kleidermarkt

| Blunk


Blunk (sl). Für den Kleider- und Spielzeugmarkt in Blunk werden ab Freitag, 9. Februar, Teilnehmernummern per an E-Mail kleidermarkt-blunk@gmx.de vergeben. Der Markt findet am Sonntag, 4. März, von 10 bis 12.30 Uhr im Gemeindehaus Blunk (Lindenstraße 1) statt.

Neues Hip Hop Label stellt erstes Album vor

| Bad Segeberg

Labelgründung, Recording und die Release-Veranstaltung haben die 13 Jugendlichen eigenständig organisiert. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). „YBS Allstars“ heißt das erste Album des neuen Bad Segeberger Hip Hop Labels YBS-420 Records, das am Freitag, 9. Februar, im Jugendzentrum Mühle in Bad Segeberg (An der Trave 1) vorgestellt wird.
Das neu gegründete Label zeichnet sich durch einen bunten Stylemix aus, bei dem Trap, Cloud-Rap, klassischer Hip-Hop und Battlerap  vertreten sind. Gemeinsam mit der Konz AG der Jugendgerechten Kommune und dem Jugendzentrum Mühle begrüßen die 13 beteiligten Jugendlichen ab 20.15 Uhr ihre Gäste. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Weitere Informationen sind bei Thomas Minnerop von der Jugendgerechten Kommune Bad Segeberg unter der Telefonnummer 04551/944274 und bei Petra Schoder vom Jugendzentrum unter der Rufnummer 04551/968972 erhältlich.

Kinderfasching in Bornhöved

| Bornhöved


Bornhöved (sl). Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter sind am Freitag, 9. Februar, zum Kinderfasching in das Haus der Evangelischen Jugend in Bornhöved (Schulstraße 7) eingeladen. In der Zeit von 16 bis 18.30 Uhr wird in tollen Verkleidungen gespielt und getanzt. Außerdem wird ein Imbiss angeboten. Der Eintritt zum Kinderfasching ist frei.

Faschingsparty in den Jugendräumen

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). In den Räumen der Evangelischen Jugend in Wahlstedt (Segeberger Straße 38) wird am Freitag, 9. Februar, eine Faschingsparty für Kinder ab sechs Jahren veranstaltet. In der Zeit von 15 bis 17 Uhr wird in vielen bunten Verkleidungen getanzt und gespielt. Für Getränke, Knabbereien und jede Menge Spaß ist gesorgt. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen sind bei Dieter Denzin unter der Telefonnummer 04554/92279 erhältlich.

Solo-Recital für die Winterhalterorgel in St. Marien

| Bad Segeberg

Stefan Eisentraut ist das neueste Ensemblemitglied des Marinemusikkorps Kiel. Gemeinsam mit Fregattenkapitän Friedrich Szepansky gestaltet er ein Benefizkonzert zugunsten des Orgelneubaus in St. Marien. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Zweimal im Jahr kommt das Marinemusikkorps Kiel unter der Leitung von Fregattenkapitän Friedrich Szepansky in die Marienkirche nach Bad Segeberg (Kirchplatz). Mitte des Jahres spielen 40 bis 50 Musiker dort die Sommerserenade und kurz vor Jahresende wird ein Weihnachtskonzert gegeben.
Am Freitag, 9. Februar, wird in St. Marien ein neues Format in der Kammermusik präsentiert. Bootsmann Stefan Eisentraut spielt mit seiner Trompete Werke von Thorvald Hansen, Vassily Brandt, Max Bruch und Alexander Goedicke. Für die Begleitung sorgt Friedrich Szepansky am Klavier.
Das Benefizkonzert beginnt um 19 Uhr. Eintrittskarten sind ab 18.15 Uhr an der Abendkasse für zehn Euro erhältlich. Der Erlös ist für den Orgelneubau bestimmt.

Naturparks im Kreishaus

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Erstmals präsentieren sich die sechs Naturparks des Landes Schleswig-Holstein in einer gemeinsamen Ausstellung. Noch bis einschließlich Freitag, 23. Februar, ist diese im Kreishaus Segeberg (Foyer des Kreistagssitzungssaals, Hamburger Straße 30) zu den allgemeinen Öffnungszeiten in Bad Segeberg zu sehen.
Vorgestellt werden die Naturparks Aukrug, Holsteinische Schweiz, Hüttener Berge, Lauenburgische Seen, Schlei und Wes­tensee. Zusammen machen sie rund ein Sechstel der Landesfläche aus. Auf attraktiven Bildern zeigt die Ausstellung die vielfältigen Schätze der Natur sowie eine naturverträgliche touristische Nutzung. Ziel ist es, für Umweltbildung und Naturschutz zu sensibilisieren.
Die Ausstellung entstand auf Initiative des Vereins Naturpark Holsteinische Schweiz anlässlich seines 30-jährigen Bestehens für die Landesgartenschau in Eu- tin 2016. Sie wurde seither bereits in mehreren Landesministerien und Verwaltungsgebäuden gezeigt.
Die allgemeinen Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 14 bis 16 Uhr.

Close Window