Veranstaltungliste Minikalender

24.01.2018

Mittwoch, 24.01.2018

Winterwanderung im Wildpark

|

Das Rot-, Dam- und Blesswild kann bei den Wanderungen durch den Wildpark Eekholt aus der Nähe betrachtet werden. Foto: hfr

Eekholt (sl). Der Wildpark Eekholt lockt im Januar mit Wanderungen durch die winterliche Natur. An den Sonntagen 21., und 28. Januar, können die Hirsche von den Besuchern aus der Hand gefüttert werden. Gerne werden mitgebrachte Äpfel als Leckerbissen für die Tiere angenommen. Als weitere Höhepunkte auf dem Gang durch den Park warten Wildschweine, Wölfe, Füchse, Fischotter und Dachse.
Zum Abschluss bieten die Kiek-ut-Stuben ein zünftiges Grünkohlessen an. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 04327/887 und per E-Mail an info@kiekutstuben.de entgegen genommen.

Senioren treffen sich zum Grünkohlessen

| Leezen


Leezen (sl). Der Seniorenclub Leezen trifft sich am Mittwoch, 24. Januar, zum Grünkohlessen im Hotel Teegen in Leezen (Heiderfelder Straße 5). Das Essen beginnt um 11.30 Uhr. Im Anschluss wird Bingo gespielt, bis um 15 Uhr Kaffee und Kuchen serviert werden. Das Essen kostet 14,50 Euro, drei Durchgänge Bingo einen Euro und das Kaffeegedeck 4,50 Euro. Anmeldungen nimmt Ute Rainers unter der Telefonnummer 04552/999876 entgegen.

Plattdeutsche Unterhaltung mit der Fidelen Speeldeel

| Kaltenkirchen

„Leevslust un Waterschaden“ heißt es in diesem Jahr bei der Fidelen Speeldeel. Foto: hfr

Kaltenkirchen (sl). Hauptsache plattdeutsch und lustig lautet das Motto der Fidelen Speeldeel bereits seit 31 Jahren. Aus der Landjugend in Nützen haben Rita Heise, Wiebke Ehlers, Dieter Buhmann, Hans Heinrich Wulf, Holger Jakobs, Liane Kopfstedt und Birgit Ahrens vor mehr als drei Jahrzehnten eine Theatergruppe gegründet, die jedes Jahr zum Jahresbeginn ein neues Stück auf die Bühne bringt.
„Leevslust un Waterschaden“ heißt es dieses Jahr auf neun verschiedenen Bühnen.
 Am Mittwoch, 24. Januar, ist die Laiengruppe um 20 Uhr in der Grundschule am Lakweg in Kaltenkirchen (Lakweg 2-4) zu sehen und am Sonntag, 28. Januar, im Gasthof „Zur Eiche“ in Todesfelde (Dorfstraße 27). Der Eintritt kostet acht Euro.

Close Window