Veranstaltungliste Minikalender

16.01.2018

Dienstag, 16.01.2018

Wintersingen mit dem Kneipp Verein

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Der  Kneipp Verein Bad Segeberg lädt an Dienstag, 16. Januar, um 17 Uhr zum fröhlichen Wintersingen in die AWO Begegnungsstätte in Bad Segeberg (Eichberg 13) ein.  Neben Volksliedern werden auch Schlager gesungen. Natürlich gehört auch der Schneewalzer dazu. Texte sind ausreichend vorhanden, begleitet werden die Sänger vom Akkordeon. Gäste sind herzlich willkommen. Nähere Informationen gibt es bei Bernd Harder unter der Telefonnummer 04551/963609. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Drama um drei Geschwister und ein bankrottes Weingut

| Bad Segeberg

Jean (Pio Marmaï), Juliette (Ana Girardot) und Jérémie (François Civil) blicken positiv in die Zukunft des Weinguts. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Jean (Pio Marmaï) ist gerade von einer zehnjährigen Weltreise nach Frankreich zurückgekehrt als der Vater bereits im Sterben liegt. Das Weingut in der traditionellen Weinanbau-Region Burgund, das das Familienoberhaupt seinen drei Kindern hinterlässt, wirft schon lange keinen Profit mehr ab. Außerdem soll für das Erbe eine hohe Steuersumme entrichtet werden. Um das bankrotte Traditionsgut zu retten, müssen Jean, Juliette (Ana Girardot) und Jérémie (François Civil) nicht nur die Bewirtschaftung regeln, sondern auch ihre gemeinsame Vergangenheit aufarbeiten.
In Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Bad Segeberg zeigt das Kino-Center Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) am Dienstag, 16. Januar, Cédric Klapisch’ Drama „Der Wein und der Wind“ um 17.30 und um 20 Uhr. Karten können im Internet unter www.cp5.de und unter der Telefonnummer 04551/7100 reserviert werden.

Gitarrenmusik von Hamburger Duo

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Frank Breitengroß und Kurt Stallmann kommen am Dienstag, 16. Januar, nach Bad Segeberg. Ab 19.30 Uhr spielt das Gitarrenduo im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Tanzen für Kinder und Jugendliche

| Nahe


Nahe (sl). Der TSV Nahe hält verschiedene Tanzangebote bereit. Im Bürgerhaus in Nahe werden tänzerische Früherziehung für Kinder im Alter von drei bis fünf Jahren und kreativer Kindertanz für Sechs- bis Achtjährige angeboten. Für die Altersklassen sechs bis acht Jahre und neun bis zwölf Jahre wird Ballett für Anfänger unterrichtet. Musical Dance ist für Jugendliche ab 13 Jahren geeignet und Jazzdance ist in die Altersgruppen neun bis zwölf, 13 bis 16 und 17 Jahre und älter eingeteilt. Interessierte erhalten unter der E-Mail-Adresse info@tsvnahe.de und unter der Telefonnummer 04535/1011 weitere Informationen.

Close Window