Veranstaltungliste Minikalender

09.01.2018

Dienstag, 09.01.2018

Dramödie über die Willkür des jordanischen Justizsystems

| Bad Segeberg

Statt sich zu prügeln, nehmen die Inhaftierten in der Dramödie „Gelobt sei der kleine Betrüger“ ein Sonnenbad. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Wegen einer kleinen Dummheit kommt der Bauunternehmer Ahmad (Ahmad Thaher) in den Knast. Nach Anfangsschwierigkeiten gefällt es ihm im Gefängnis. Er hat Ruhe vor den Geldeintreibern und erhält jeden Tag genug zu essen. Allerdings sorgt er sich um seine Familie und außerhalb der Gefängnismauern läuft es weniger rund.
Das Kino-Center  Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Dienstag, 9. Januar,  Mahmoud al Massads Gefängniskomödie „Gelobt sei der kleine Betrüger“. Eintrittskarten für die Vorstellungen um 17.30 Uhr und um 20 Uhr können im Internet unter www.cp5.de und unter der Telefonnummer 04551/7100 reserviert werden.

Zumba und Strong beim VfL Struvenhütten

|

Trainerin Sibel Özkan leitet im VfL Struvenhütten die Kurse Zumba und Strong.

Struvenhütten (mq). Mit zwei neuen Sportangeboten startet der VfL Struvenhütten ins Jahr. Trainerin Sibel Özkan bietet in der Sporthalle in Struvenhütten ab Montag, 15. Januar, die beiden Kurse Zumba und Strong an.
Beim Zumba werden die Teilnehmer an zehn Montagen von 18.30 bis 19.30 Uhr mit lateinamerikanischer Musik tänzerisch in Schwung gebracht. Die Kosten betragen 40 Euro für Vereinsmitglieder und 60 Euro für Nichtmitglieder.
Ab 19.30 Uhr läuft im Anschluss das neue Body-Workout Strong. „Hier werden alle Muskelpartien an Schultern, Armen, Brust, Rücken oder Beinen ausdauernd zu speziell abgestimmter Musik trainiert und damit viele Kalorien verbrannt“, sagt Thomas Wilkerling, Pressesprecher beim VfL Struvenhütten. Das viermalige Probetraining kostet pro Person 25 Euro.
Anmeldungen sind per E-Mail (info@vfl-struvenhuetten.de) oder über das Kontaktformular der Homepage möglich.

„What a wonderful world“ singen Viola Schnittger und Sergej Rotach

| Dersau

Sergej Rotach und Viola Schnittger präsentieren ein charmant vorgetragenes Konzert in der Christuskirche in Dersau. Foto: hfr

Dersau (sl). Eine Mischung aus klassischen Liedern, Popballaden sowie Film- und Musicalmelodien erklingen am Sonntag, 14. Januar, in der Christuskirche in Dersau.
Zu Gast sind Viola Schnittger und Sergej Rotach. Die Sängerin und Schauspielerin und der Opernsänger und Dirigent arbeiten seit 2010 zusammen. Auf Einladung von Inga Hamann präsentiert das Duo ab 16 Uhr ein Konzert voller Gefühl. Der Eintritt ist frei. Die Musiker freuen sich über eine Spende.

Close Window