Veranstaltungliste Minikalender

22.12.2017

Freitag, 22.12.2017

Lebendiger Kalender öffnet in Wahlstedt seine Türen

| Wahlstedt

Wahlstedt (mq). Auch in Wahlstedt öffnet der Lebendige Adventskalender der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde seine Türen. Los geht es am Freitag, 1. Dezember, bei Dr. Felix-Ingo Meiborg im Kiefernweg 25. „Bitte bringen Sie alle einen Becher mit“, sagt Pastorin Anne Smets. Die Zeit ist immer um 18  Uhr.
Die weiteren Termine sind:
Dienstag, 5. Dezember: Morgenzeit-Gruppe (Evangelische Kirche, Wittenborner Straße 37);
Mittwoch, 6. Dezember: Wohnstätte (Kronsheider Straße 14);
Donnerstag, 7. Dezember: Familie Kristoffersen (Segeberger Straße 40);
Freitag, 8. Dezember: Familie Lembke (Großhörn 9-9a);
Montag, 11. Dezember: Männergruppe (Bjerringbrostraße 11);
Dienstag, 12. Dezember: Familie Bentin (Fahrenkrug, Rosenweg 2);
Mittwoch, 13. Dezember: Katholische Kirche (Hans-Dall-Straße 43);
Donnerstag, 14. Dezember: Bürgermeister der Stadt Wahlstedt (Bücherei, Am Markt);
Freitag, 15. Dezember: Frau Dehmel, Pastorin Scheel (Birkenweg 8a);
Montag, 18. Dezember: Jugendfeuerwehr (Dr.-Herrmann-Lindrath-Straße 11);
Dienstag, 19. Dezember: Familie Lipp (Am Röthberg 10);
Mittwoch, 20. Dezember: Martina Reimer (Bergkoppel 30);
Donnerstag, 21. Dezember: Heike Korthals (Im Holt 22);
Freitag, 22. Dezember: Familie Stolzenberg (Wittenborner Straße 18a).

Lebendiger Adventskalender

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Segeberg organisiert Begegnungen im Advent. Vier weitere Gastgeberinnen laden Nachbarn zu weihnachtlichen Aktionen ein. Am Freitag, 15. Dezember, ist Sara Schuhmacher in Blunk (Dorfstraße 29) Gastgeberin, am Dienstag, 19. Dezember, lädt der Evangelisch-Lutherische Kindergarten in der Südstadt (Falkenburger Straße 92) ein, am Mittwoch, 20. Dezember,  Barbara Sandvoß in Bad Segeberg (Kuckucksbarg 10) und  am Donnerstag, 21. Dezember, Sabine Winter in Klein Rönnau (Eutiner Straße 21). Angeboten werden eine besinnliche Zeit unter dem Herrnhuter Stern, gemeinsames Singen, Geschichten und Plaudern bei einem warmen Getränk.

Kabarett, Songs und Dias mit Jess Jochimsen

| Bad Segeberg

Jess Jochimsen tritt am 22. Februar zum zweiten Mal in der Kulturreihe K 1,5 in der Bad Segeberger Dahlmannschule auf.

Bad Segeberg (mq). Jess Jochimsen stattet Bad Segeberg erneut einen Besuch ab. Schon im Jahr 2015 trat der Freiburger Autor, Kabarettist, Fotograf und Musiker im Rahmen der Kulturreihe K1,5 in der Dahlmannschule auf. Mit seinem Programm „Heute wegen gestern geschlossen“ gastiert Jochimsen am Donnerstag, 22. Februar, in der Aula der Schule. Beginn ist um 19.30 Uhr.
Eintrittskarten werden in der Geschäftsstelle von Basses Blatt und den Lübecker Nachrichten in Bad Segeberg (Kurhausstraße 14) verkauft. Sie kosten 18 Euro, Schüler zahlen zehn Euro.

weiterlesen

Close Window