Veranstaltungliste Minikalender

19.12.2017

Dienstag, 19.12.2017

Lebendiger Kalender öffnet in Wahlstedt seine Türen

| Wahlstedt

Wahlstedt (mq). Auch in Wahlstedt öffnet der Lebendige Adventskalender der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde seine Türen. Los geht es am Freitag, 1. Dezember, bei Dr. Felix-Ingo Meiborg im Kiefernweg 25. „Bitte bringen Sie alle einen Becher mit“, sagt Pastorin Anne Smets. Die Zeit ist immer um 18  Uhr.
Die weiteren Termine sind:
Dienstag, 5. Dezember: Morgenzeit-Gruppe (Evangelische Kirche, Wittenborner Straße 37);
Mittwoch, 6. Dezember: Wohnstätte (Kronsheider Straße 14);
Donnerstag, 7. Dezember: Familie Kristoffersen (Segeberger Straße 40);
Freitag, 8. Dezember: Familie Lembke (Großhörn 9-9a);
Montag, 11. Dezember: Männergruppe (Bjerringbrostraße 11);
Dienstag, 12. Dezember: Familie Bentin (Fahrenkrug, Rosenweg 2);
Mittwoch, 13. Dezember: Katholische Kirche (Hans-Dall-Straße 43);
Donnerstag, 14. Dezember: Bürgermeister der Stadt Wahlstedt (Bücherei, Am Markt);
Freitag, 15. Dezember: Frau Dehmel, Pastorin Scheel (Birkenweg 8a);
Montag, 18. Dezember: Jugendfeuerwehr (Dr.-Herrmann-Lindrath-Straße 11);
Dienstag, 19. Dezember: Familie Lipp (Am Röthberg 10);
Mittwoch, 20. Dezember: Martina Reimer (Bergkoppel 30);
Donnerstag, 21. Dezember: Heike Korthals (Im Holt 22);
Freitag, 22. Dezember: Familie Stolzenberg (Wittenborner Straße 18a).

Berufsberatung für Frauen

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Frauen, die sich beruflich verändern wollen, können sich von der Beratungsstelle Frau & Beruf beraten lassen. Die nächsten Beratungstermine im Kreis Segeberg sind am Donnerstag, 7. Dezember, in Bad Bramstedt, Montag, 11. Dezember, in Norderstedt und Trappenkamp, Donnerstag, 14. Dezember, in Henstedt-Ulzburg und Donnerstag, 21. Dezember, in Kaltenkirchen. Eine Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 04551/944002 ist erforderlich. Auch Termine für den Standort Bad Segeberg können unter dieser Telefonnummer frei vereinbart werden.

Lebendiger Adventskalender

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Segeberg organisiert Begegnungen im Advent. Vier weitere Gastgeberinnen laden Nachbarn zu weihnachtlichen Aktionen ein. Am Freitag, 15. Dezember, ist Sara Schuhmacher in Blunk (Dorfstraße 29) Gastgeberin, am Dienstag, 19. Dezember, lädt der Evangelisch-Lutherische Kindergarten in der Südstadt (Falkenburger Straße 92) ein, am Mittwoch, 20. Dezember,  Barbara Sandvoß in Bad Segeberg (Kuckucksbarg 10) und  am Donnerstag, 21. Dezember, Sabine Winter in Klein Rönnau (Eutiner Straße 21). Angeboten werden eine besinnliche Zeit unter dem Herrnhuter Stern, gemeinsames Singen, Geschichten und Plaudern bei einem warmen Getränk.

Luther und Weihnachten

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Segeberg beschließt die Martintage am Dienstag, 19. Dezember, mit Weihnachtsmusik. „Macht hoch die Tür“ heißt es ab 19 Uhr im Neurologischen Zentrum in Bad Segeberg (Hamdorfer Weg 3). Für die Musik sorgt Andreas Maurer-Büntjen.

Spannendes Politdrama über die Arbeitsmethoden rechter Parteien

|

Parteichefin Agnès Dorgelle (Catherine Jacob) will die beliebte Krankenschwester Pauline (Émilie Dequenne) als Aushängeschild für ihre rechtspopulistische Partei benutzen. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Nach anfänglichem Zögern lässt sich die Krankenschwester Pauline (Émilie Dequenne) vom Arzt Dr. Philippe Berthier (André Dussollier) überreden, als Kandidatin bei den Kommunalwahlen anzutreten. Das Streben der zunächst unpolitischen Frau ist es, den sozialen Missständen an ihrem Arbeitsplatz entgegenzutreten. Doch die Patienten und ihre Familie, allen voran ihr sozialistischer Vater, sind entsetzt von ihrem politischen Engagement. Es dauert einige Zeit, bis Pauline entdeckt, dass sie von der skrupellosen Parteichefin Agnés Dorgelle (Catherine Jacob) lediglich als Aushängeschild für die rechtspopulistische Partei benutzt werden soll.
Das Kino-Center  Cine-Planet 5 in Bad Segeberg (Oldesloer Straße 34) zeigt in Zusammenarbeit mit der Lichtspielkunst Segeberg am Dienstag, 19. Dezember,  Lucas Belvaux’ Drama „Das ist unser Land“. Karten für die Vorstellungen um 17.30 und um 20 Uhr können im Internet unter www.cp5.de und unter der Telefonnummer 04551/7100 reserviert werden.

Close Window