Veranstaltungliste Minikalender

13.12.2017

Mittwoch, 13.12.2017

Lebendiger Kalender öffnet in Wahlstedt seine Türen

| Wahlstedt

Wahlstedt (mq). Auch in Wahlstedt öffnet der Lebendige Adventskalender der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde seine Türen. Los geht es am Freitag, 1. Dezember, bei Dr. Felix-Ingo Meiborg im Kiefernweg 25. „Bitte bringen Sie alle einen Becher mit“, sagt Pastorin Anne Smets. Die Zeit ist immer um 18  Uhr.
Die weiteren Termine sind:
Dienstag, 5. Dezember: Morgenzeit-Gruppe (Evangelische Kirche, Wittenborner Straße 37);
Mittwoch, 6. Dezember: Wohnstätte (Kronsheider Straße 14);
Donnerstag, 7. Dezember: Familie Kristoffersen (Segeberger Straße 40);
Freitag, 8. Dezember: Familie Lembke (Großhörn 9-9a);
Montag, 11. Dezember: Männergruppe (Bjerringbrostraße 11);
Dienstag, 12. Dezember: Familie Bentin (Fahrenkrug, Rosenweg 2);
Mittwoch, 13. Dezember: Katholische Kirche (Hans-Dall-Straße 43);
Donnerstag, 14. Dezember: Bürgermeister der Stadt Wahlstedt (Bücherei, Am Markt);
Freitag, 15. Dezember: Frau Dehmel, Pastorin Scheel (Birkenweg 8a);
Montag, 18. Dezember: Jugendfeuerwehr (Dr.-Herrmann-Lindrath-Straße 11);
Dienstag, 19. Dezember: Familie Lipp (Am Röthberg 10);
Mittwoch, 20. Dezember: Martina Reimer (Bergkoppel 30);
Donnerstag, 21. Dezember: Heike Korthals (Im Holt 22);
Freitag, 22. Dezember: Familie Stolzenberg (Wittenborner Straße 18a).

Reitstall stellt den Wunschbaum auf

| Krems II

Krems II (ohe). In der Adventszeit beschenkt das Team vom Reitstall Seehof in Krems II (Dorfstraße 5 a-c) die Jungen und Mädchen des Hauses für Kinder in der Bad Segeberger Südstadt. Am Donnerstag, 14. Dezember, wird Reitstallchefin Annette Gergmann im Weihnachtsmannkostüm die Geschenke bringen. 30 Jungen und Mädchen haben bereits Wunschzettel geschrieben. Sie hängen an einem Tannenbaum im Casino des Stalls. Hier kann sich jedermann einen Wunschzettel abholen, um den Kinderwunsch zu erfüllen. „Es sind meist kleine Wünsche im Wert von 10 bis 15 Euro“, sagt Annette Bergmann. Sie hofft auf große Beteiligung bei der Aktion.

Berufsberatung für Frauen

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Frauen, die sich beruflich verändern wollen, können sich von der Beratungsstelle Frau & Beruf beraten lassen. Die nächsten Beratungstermine im Kreis Segeberg sind am Donnerstag, 7. Dezember, in Bad Bramstedt, Montag, 11. Dezember, in Norderstedt und Trappenkamp, Donnerstag, 14. Dezember, in Henstedt-Ulzburg und Donnerstag, 21. Dezember, in Kaltenkirchen. Eine Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 04551/944002 ist erforderlich. Auch Termine für den Standort Bad Segeberg können unter dieser Telefonnummer frei vereinbart werden.

Islamausstellung im Rathaus

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (ohe). Die islamische Reformgemeinde Ahmadiyya Muslim Jamaat lädt zu einer Ausstellung in das  Bad Segeberger Rathaus (Lübecker Straße 9) ein. Die Ausstellung wird am Mittwoch, 13. Dezember, um 17.30 Uhr eröffnet. Um 18.20 Uhr rezitiert ein Gemeindemitglied aus dem Heiligen Koran. Nach einer Vorstellung der Gemeinde und einem Vortrag folgt eine Frage-Antwort-Runde. Die Veranstaltung schließt nach 19.15 Uhr  mit Gesprächen bei einem leichten Buffet.

Hospizverein bietet Trauergespräche

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Trauernde sind am Mittwoch, 13. Dezember, eingeladen, sich mit Menschen auszutauschen, die ähnliche Erfahrungen gemacht  haben. Die Offene Trauergruppe des Hospizvereins Segeberg trifft sich regelmäßig im Gruppenraum in Bad Segeberg (Kirchplatz 1). Begleitet wird das Treffen in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr von Anne Pieschl und Birgit Tepe.

Sternstunden beim Frauenfrühstück

| Rickling


Rickling (sl). Diakon Hartmut Kühl ist am Mittwoch, 13. Dezember, zu Gast beim Ricklinger Frauenfrühstück. Ab 9.30 Uhr stehen Stefan Zweig und Georg Friedrich Händels „Sternstunden der Menschheit“ im Gemeindehaus Rickling (Eichbalken) im Mittelpunkt. Die Teilnahme ist kos­tenfrei, neue Teilnehmerinnen sind herzlich willkommen.

Fachtagung zur Zukunft der Düngung

| Neumünster


Neumünster (ohe). Um die Zukunft der Düngung geht es bei einer Fachtagung am Mittwoch, 13. Dezember, ab 9 Uhr im Hotel „Altes Stahlwerk“ in Neumünster (Rendsburger Straße 81). Experten stellen Landwirten dabei Möglichkeiten vor, wie unter veränderten Bedingungen Nährstoffe effizient genutzt werden und zum optimalen Ertrag führen. Zu der Tagung laden die Stickstoffwerke Piesteritz (SKW) ein. Markus Wagner bittet unter der Rufnummer 03491/682265 oder per E-Mail an markus.wagner@skwp.de um Anmeldungen.

Close Window