Veranstaltungliste Minikalender

02.12.2017

Samstag, 02.12.2017

Weltbehindertentag: Aktion auf dem Wochenmarkt

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Weltweit stehen am Sonntag, 3. Dezember, Menschen mit Handicap im Blickfeld der Öffentlichkeit: Die Vereinten Nationen riefen den „Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung“ erstmals 1993 aus. Beeinträchtigte sollen gleichberechtigt am Leben in der Gesellschaft teilhaben. Auch der Kreis Segeberg und die Stadt Bad Segeberg wollen am Sonnabend, 2. Dezember, die Aufmerksamkeit auf Menschen mit Behinderung lenken. Kreis und Stadt appellieren daran, beeinträchtigte Menschen nicht aus dem öffentlichen Leben auszuschießen. Das gilt für Schule, Wohnumfeld und Freizeit, aber vor allem auch für die Arbeitswelt. Jeder Mensch kann unvermittelt – durch Unfall oder Erkrankung – behindert werden.
Die Behindertenbeauftragten des Kreises, der Landrat, der Bürgermeister der Stadt Bad Segeberg und Mitarbeiter beider Verwaltungen wollen während des Wochenmarktes von 10 bis 13 Uhr Äpfel an die Besucher verteilen. Ihr Ziel ist es, mit der Aktion eine breite Öffentlichkeit zu erreichen und das Bewusstsein für das Thema zu schärfen.
Rund sieben Millionen Menschen werden in Deutschland vom Statistischen Bundesamt als „behindert“ gezählt – insgesamt neun Prozent der Bevölkerung in Deutschland. Das sind aber nur diejenigen, die einen gültigen Schwerbehindertenausweis haben. Nicht alle Menschen, die eingeschränkt sind, beantragen einen solchen Ausweis. Unter den jungen Menschen beträgt die Quote nur zwei Prozent, während sie in der Altersgruppe ab 45 Jahren auf sieben Prozent anwächst. Bei den über 60-Jährigen ist jeder Fünfte als schwerbehindert registriert.

Anmeldung zur Mini-Waldweihnacht

|


Trappenkamp (sl). Der Erlebniswald Trappenkamp bietet für Klassen vom zweiten bis zum vierten Schuljahr in der Zeit vom Montag, 20. November, bis Dienstag, 5. Dezember, den Besuch der Mini-Waldweihnacht an. Das Angebot wird von der Stiftung der Sparkasse Südholstein gefördert. Anmeldungen nimmt der Erlebniswald per E-Mail an info.erlebniswald@forst-sh.de und unter der Rufnummer 04328/170480 entgegen.

Südstädter stellen Tannenbaum auf

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (em). „Hoch! Hoch! Hoch!“, heißt es,  wenn Kinder aus dem Südstadt-Kindergarten zusammen mit der Südstadt-Initiative den Weihnachtsbaum im Einkaufsquarrée aufstellen. Auch für Schmuck und Beleuchtung ist wieder gesorgt. Am Freitag, 1. Dezember, um 10 Uhr ist es wieder soweit.  Am Sonnabend, 9. Dezember, findet wieder von 11 bis 14 Uhr der Weihnachtsklönschnack der Südstadt-Initiative rund um den Tannenbaum statt mit viel Livemusik und Leckereien.

Weihnachtliches in der Dunkerschen Kate

| Bosau


Bosau (sl). In der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm) wird am ersten Adventswochenende Weihnachten auf dem Lande gefeiert. Neun Aussteller begrüßen am Freitag, 1. Dezember, ab 14 Uhr die Gäste. Neben Kunsthandwerk, Holz- und Tonarbeiten, Upcycling-Taschen aus alten Hosen und anderen Stoffen, Kindermode und Accessoires gibt es auch Seifen und Pralinen, Schmuckstücke aus Perlen und Edelsteinen, aufgearbeitete Möbelstücke sowie Gestricktes und Gefilztes. Geöffnet ist der Markt am Freitag von 14 bis 18 Uhr. Am Sonnabend, 2., und Sonntag, 3. Dezember, sind Interessierte von 11 bis 18 Uhr zum Stöbern eingeladen.

Lebendiger Kalender öffnet in Wahlstedt seine Türen

| Wahlstedt

Wahlstedt (mq). Auch in Wahlstedt öffnet der Lebendige Adventskalender der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde seine Türen. Los geht es am Freitag, 1. Dezember, bei Dr. Felix-Ingo Meiborg im Kiefernweg 25. „Bitte bringen Sie alle einen Becher mit“, sagt Pastorin Anne Smets. Die Zeit ist immer um 18  Uhr.
Die weiteren Termine sind:
Dienstag, 5. Dezember: Morgenzeit-Gruppe (Evangelische Kirche, Wittenborner Straße 37);
Mittwoch, 6. Dezember: Wohnstätte (Kronsheider Straße 14);
Donnerstag, 7. Dezember: Familie Kristoffersen (Segeberger Straße 40);
Freitag, 8. Dezember: Familie Lembke (Großhörn 9-9a);
Montag, 11. Dezember: Männergruppe (Bjerringbrostraße 11);
Dienstag, 12. Dezember: Familie Bentin (Fahrenkrug, Rosenweg 2);
Mittwoch, 13. Dezember: Katholische Kirche (Hans-Dall-Straße 43);
Donnerstag, 14. Dezember: Bürgermeister der Stadt Wahlstedt (Bücherei, Am Markt);
Freitag, 15. Dezember: Frau Dehmel, Pastorin Scheel (Birkenweg 8a);
Montag, 18. Dezember: Jugendfeuerwehr (Dr.-Herrmann-Lindrath-Straße 11);
Dienstag, 19. Dezember: Familie Lipp (Am Röthberg 10);
Mittwoch, 20. Dezember: Martina Reimer (Bergkoppel 30);
Donnerstag, 21. Dezember: Heike Korthals (Im Holt 22);
Freitag, 22. Dezember: Familie Stolzenberg (Wittenborner Straße 18a).

Lebendiger Adventskalender in Bad Segeberg

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (sl). Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Segeberg organisiert Begegnungen im Advent. Freiwillige laden in der Vorweihnachtszeit ihre Nachbarn zu verschiedenen weihnachtlichen Aktionen ein. Los geht es am Freitag, 1. Dezember, um 17 Uhr auf dem Marienhof in Bad Segeberg (Kanaltwiete 4). Alle weiteren Termine beginnen um 18 Uhr. Am Freitag, 8. Dezember, ist Heidrun Voß in Blunk (Dorfstraße 7a) Gastgeberin, am Sonnabend, 9. Dezember,  Heidi Wittek in Bad Segeberg (Kuckucksbarg 15) und  am Montag, 11. Dezember, Rosemarie Kausch in Bad Segeberg (Artur-Kraft-Straße 2).

Reitstall stellt den Wunschbaum auf

| Krems II

Krems II (ohe). In der Adventszeit beschenkt das Team vom Reitstall Seehof in Krems II (Dorfstraße 5 a-c) die Jungen und Mädchen des Hauses für Kinder in der Bad Segeberger Südstadt. Am Donnerstag, 14. Dezember, wird Reitstallchefin Annette Gergmann im Weihnachtsmannkostüm die Geschenke bringen. 30 Jungen und Mädchen haben bereits Wunschzettel geschrieben. Sie hängen an einem Tannenbaum im Casino des Stalls. Hier kann sich jedermann einen Wunschzettel abholen, um den Kinderwunsch zu erfüllen. „Es sind meist kleine Wünsche im Wert von 10 bis 15 Euro“, sagt Annette Bergmann. Sie hofft auf große Beteiligung bei der Aktion.

Entspannung mit Shiatsu

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Für Frauen, Männer und Paare bietet das Evangelische Bildungswerk in Bad Segeberg (Falkenburger Straße 88) am Sonnabend, 2. Dezember, den Tageskurs „Entspannung und Kraftschöpfen mit Shiatsu“ an. Von 10.30 bis 17 Uhr lernen die Teilnehmer, wie die japanische Meridianmassage entspannend und ausgleichend auf den gesamten Körper wirkt.  Die Behandlung wird am bekleideten Körper am Boden ausgeübt. Eine paarweise Anmeldung ist vorteilhaft, um die Massage auch zu Hause durchführen zu können. Die Teilnahme kostet 27 Euro pro Person. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 04551/9636445 entgegen genommen.

Spielzeugflohmarkt in Rickling

| Rickling

Rickling (sl). Günstige Weihnachtsgeschenke können am Sonnabend, 2. Dezember, auf dem Spielzeug- und Kinderbücherflohmarkt in Rickling gefunden werden. In der Zeit von 10 bis 13 Uhr werden im Gemeindehaus Rickling (Eichbalken 2c) Lego, Playmobil, Puppen und -zubehör, Autos, Spiele, Bücher, Fahrräder und vieles mehr zum Verkauf angeboten.

Empfindungen und Aspekte zum Thema Zeit

| Bad Segeberg

Laienschauspieler im Alter von acht bis 80 Jahren performen in der Jugendakademie Bad Segeberg in sechs Vorstellungen zum Thema Zeit. Foto: hfr

Bad Segeberg (sl). Unter dem Titel „Zur Zeit“ widmen sich das Theater-Spiel-Forum der Kultur-Akademie Segeberg und die Theatergruppe „Grenzgänger“ der Deutschen Parkinson Vereinigung Bad Segeberg dem Thema Zeit.
Eigene Gedanken und Texte der Spielenden, Texte von Hermann Hesse und Erich Kästner sowie Szenen von Jacques Götzmann und Thomas Minnerop greifen Aspekte und Empfindungen zu diesem Thema auf.
Die Premiere ist am Sonnabend, 2. Dezember, in der Jugendakademie Bad Segeberg (Marienstraße 31). Weitere Vorstellungen sind am Sonntag, 3., Montag, 4., Freitag, 8., Sonnabend, 9., und Sonntag, 10. Dezember. Vorstellungsbeginn ist jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt kostet acht Euro, ermäßigt fünf Euro. Reservierungen nimmt die Jugendakademie unter der Rufnummer 04551/95910 und per E-Mail an info@vjka.de entgegen.

Buchvorstellung am Marktplatz

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Beim Duft von frischen Waffeln stellt Magitta Dahlke am Sonnabend, 2. Dezember, ihr Buch „Sinfonie der Natur“ vor. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr in der Buchhandlung „Das Buch am Markt“ in Bad Segeberg (Am Markt 1).

Adventsspaß mit Pferden

| Seedorf-Berlin


Seedorf-Berlin (bib). Am kommenden Sonnabend, 2. Dezember, feiert der Reit- und Fahrverein Schlamersdorf den Saisonabschluss mit einem „Adventsspaß mit Pferden“. Ab 15 Uhr gibt es drei Vorführungen der Sparten Breitensport, Voltigieren und eine Überraschungs-Kür in der Reithalle in der Harbigstraße in Berlin. Der Eintritt ist frei, für das leibliche Wohl ist mit frisch gebackenen Waffeln, Bockwürsten sowie  Kakao und Punsch gesorgt.

Nahe: MamPas spielen „Das tapfere Schneiderlein“

| Nahe

Sandra Kanthak spielt das Tapfere Schneiderlein, das die MamPas am Sonnabend, 2. Dezember, um 16 Uhr im Bürgerhaus in Nahe öffentlich aufführen.

Nahe (kf). In der 15. Spielsaison bringen die MamPas (Mamas und Papas) das Märchen „Das tapfere Schneiderlein“ auf die Bühne, die dank der Unterstützung der Gemeinde und Ulrike Prycz wie immer im Bürgerhaus in Nahe steht.
Dort empfangen die ehrenamtlichen Mitglieder der kleinen Theatergruppe Kinder ab drei Jahre mit ihren Kindergartengruppen oder Grundschulklassen und spielen für sie das liebevoll inszenierte Stück in enger Anlehnung an das Original der Gebrüder Grimm. „Das hat bei den MamPas seit 2003 Tradition und bringt Akteuren und Zuschauern gleichermaßen Spaß und Freude“, sagt Sandra Kanthak.
Doch gehört auch eine Menge Arbeit dazu Text, Kulisse und Kostüme entstehen komplett in Eigenregie. Nach dem Märchen ist vor dem Märchen"... meint Andrea Schröder. „Bereits im Januar stimmen wir über die Auswahl ab, denn bis Ende März sollte für eine zeitgerechte Planung, der grobe Textentwurf schon stehen", sagt sie. Direkt nach den Sommerferien geht es im Bürgerhaus Nahe dann auch schon los mit den Proben, damit zur Aufführung auch alles klappt. Für Nils Gehrmann ist es immer wieder ein tolles Erlebnis, in die strahlenden Kinderaugen zu blicken, staunend, freudig und manchmal vor Spannung mit feuchten Händen, auf dem Schoß der Familie.
Wer also wissen möchte, wie es dem tapferen Schneiderlein gelingt, Riesen, Einhörner und Wildschweine zu überlisten und den König dazu bringt, seine Tochter heiraten zu dürfen, der sollte sich die einzige öffentliche Vorstellung am Sonnabend, 2. Dezember, um 16 Uhr im Bürgerhaus Nahe nicht entgehen lassen. Karten gibt es an der Tageskasse, zeitiges Kommen sichert die besten Plätze. Der Eintritt beträgt einen Euro für Kinder, Erwachsene zahlen zwei Euro.

Imkerverein lädt zum Basar

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Viele neue Aussteller und bekannte Kunsthandwerker nehmen am Basar des Imkervereins Bad Segeberg teil. Der traditionsreiche Adventsbasar findet am Sonnabend, 2. Dezember, und Sonntag 3. Dezember, in der Gemeinschaftsschule am Seminarweg in Bad Segeberg statt. Geöffnet ist der Markt an beiden Tagen ab 9.30 Uhr.

Kindergartenkinder zeigen Theaterstück

| Blunk


Blunk (sl). Das Team des Evangelisch-Lutherischen Kindergartens Blunk hat mit den Kindergartenkindern ein Theaterstück einstudiert. Um Pfefferkuchenmänner und die Geschichte von Maria und Josef geht es am Sonnabend, 2. Dezember, im Dorfgemeinschaftshaus Blunk. Mit dabei sind auch Pastorin Elke Hoffmann und die Jungbläserinnen der Kirchengemeinde Segeberg unter der Leitung von Ulrike Henning. Beginn ist um 15 Uhr. Zum Abschluss werden Kaffee, Kinderpunsch und Gebäck angeboten.

Advent-Event bei Town & Country in Klein Rönnau

| Klein Rönnau

Klein Rönnau (em). Das Team der Michael Schulz Wohlfühlhäuser in Klein Rönnau  (Eutiner Straße 33) lädt zum Adventskaffee am Sonnabend, 2. Dezember, ein. In weihnachtlicher Atmosphäre kann man sich von 14 bis 18 Uhr über die vielen verschiedenen Massivhäuser von Town & Country informieren und unser Musterhaus besichtigen. Die Mitarbeiter stehen für alle Fragen rund um das Thema Bauen  bereit. Bei Kaffee, Kuchen und kleinen Überraschungen (Gewinnspiel) kann man die freundliche und gemütliche Atmosphäre bei Town & Country genießen.

Weihnachtsmarkt in Trappenkamp

| Trappenkamp

Trappenkamps Kindergartenkinder haben schon oft den den Weihnachtsbaum geschmückt.

Trappenkamp (sl). Bereits zum dritten Mal organisiert das AWO Familienzentrum Pusteblume einen Weihnachtsmarkt. Am Sonnabend, 2. Dezember, sind ab 12 Uhr rund um das Bürgerhaus verschiedene Bastelstände aufgebaut, es gibt Verkaufsangebote von Handgemachtem und ein kleines Bühnenprogramm mit Tänzen, Liedern, Geschichten und Rätseln. Der Posaunenchor spielt ab 16.30 Uhr und zum krönenden Abschluss wird um 17 Uhr der Weihnachtsbaum erleuchtet und der Weihnachtsmann geweckt.

Close Window