Veranstaltungliste Minikalender

14.10.2017

Samstag, 14.10.2017

Sonderausstellung im Naturpark-Haus

| Plön

Plön (em). Amphibien sind älter als die Dinosaurier und führen in ihrem Leben ein „Doppelleben“. Anlässlich des Naturpark-Tieres des Jahres 2017, der Moorfrosch, ist im Naturpark-Haus in Plön eine Sonderausstellung zur bunten Welt dieser Tiere zu sehen. Neben einer Fülle von Informationen werden naturgetreue Modelle, Spiele und mehr geboten. Wer findet den blauen Moorfrosch oder den quietschgrünen Laubfrosch in der Ausstellung? Oder wo haben sich listig die kleinen Froschkönige versteckt? Sie warten auf die besonders guten Spürnasen unter den Besuchern…
 Das Naturpark-Haus (Schlossgebiet 9) öffnet ab sofort seine Pforten wieder im „Sommermodus“: Besucher können von Dienstag bis Sonntag zwischen 12 und 17 Uhr wieder zum Beispiel mit dem Seeadler fliegen, in der Höhle den Fuchs streicheln, dem sprechenden Stein lauschen oder den Kanufahrt-Simulator ausprobieren. Zusätzlich ist auch an allen gesetzlichen Feiertagen Schleswig-Holsteins (außer Weihnachten und Neujahr) ebenfalls von 12 bis 17  Uhr geöffnet. Gruppen können zudem mit Anmeldung auch vormittags die Ausstellung besuchen oder eines der beliebten Erlebnisprogramme ausprobieren. Infos unter Telefon 04522/749380 oder www.naturpark-holsteinische-schweiz.de.

Elke Hoffmann zeigt Bilder im Feuerwehrhaus

| Klein Gladebrügge

Klein Gladebrügge (sl). Vielen Segebergern ist Elke Hoffmann als Pastorin, Trauerbegleiterin und Familientherapeutin bekannt. Ab Sonnabend, 23. September, gibt die Segebergerin einen Einblick in ihre künstlerische Seite.  Die Ausstellung „DahinterVor“ zeigt bis Freitag, 24. November, im Feuerwehrhaus Klein Gladebrügge sehr persönliche, abstrakte Bilder mit ausdrucksstarker Farbigkeit. Die Eröffnung findet am Sonnabend, 23. September, um 19 Uhr statt. An diesem Abend spielt auch Joy Bogat mit ihrer neuen Band im Feuerwehrhaus. Am Sonntag, 24. September, ist die Künstlerin ganztägig von 8 bis 18 Uhr vor Ort. Ansonsten sind die Bilder im Rahmen gemeindlicher Veranstaltungen oder auf Anfrage bei Arne Hansen (Telefon 04551/6901) oder Gerd Diedrichsen (Telefon 04551/7703) zu sehen.

Herbstmarkt in der Wassermühle

| Klein Rönnau


Klein Rönnau (sl). In der historischen Wassermühle in Klein Rönnau stellen Hobbykunsthandwerker in der Zeit von Sonnabend, 30. September, bis Sonntag, 15. Oktober, ihre ideenreichen Unikate aus. Montags bis freitags von 14 bis 17 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 11 bis 17 Uhr werden Drechslerarbeiten, Kinderspielzeug aus Holz, Hardangerstickereien, Keramik, Wollsocken, Schmuck, Patchworkarbeiten, Kinderkleidung, Seife, Gefilztes, Glaskunst und Türkränze zum Verkauf angeboten.

Straßensammlung des DRK

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) bitten in der Zeit von Sonnabend, 7. Oktober, bis Sonntag, 22. Oktober, die Bevölkerung in den Gemeinden Bebensee, Glasau-Sarau, Kisdorf, Pronstorf, Seedorf, Wardersee und Klein Rönnau  um finanzielle Unterstützung für die Arbeit des DRK. Das Rote Kreuz stellt bei Veranstaltungen den Sanitätsdienst, unterstützt mit psychosozialer Krebsnachsorge und diversen Seniorenangeboten. Spendengelder werden vor Ort in offizielle Sammellisten eingetragen. Helfer des DRK führen einen autorisierten Sammlerausweis mit sich und beantworten gern Fragen zur Haus- und Straßensammlung.  Weitere Auskünfte sind unter der Telefonnummer 04551/9920 erhältlich.

Kunstfahrt nach Tondern

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Das Kunstmuseum in Tondern ist Ziel eines Ausfluges des Segeberger Kunstvereins am Sonnabend, 14. Oktober. Mitglieder und Gäste treffen sich um 8.15 Uhr auf dem Parkplatz bei Netto in Bad Segeberg (Dorfstraße 23). In Tondern erwartet die Teilnehmer eine Sonderausstellung mit Werken des englischen Bildhauers Henry Moore. Die Ausstellung umfasst Skulpturen, graphische Arbeiten und Textilien. Außerdem sind Gemälde und Zeichnungen von Emil Nolde zu sehen. Die Teilnahme kostet 30 Euro für Mitglieder und 35 Euro für Gäste. Im Preis sind die Busfahrt, der Eintritt und eine Führung enthalten.
Für die Anmeldung muss eine Überweisung bis Mittwoch, 11. Oktober, erfolgt sein. Die Kontodaten sind im Internet unter der Adresse www.segerberger-kunstverein.de und unter bei Margret Petersen unter der Telefonnummer 04551/81526 erhältlich.

Charity Walk in Klein Rönnau

| Klein Rönnau

Klein Rönnau (ohe). Die Ahmadiyya Muslim Jamaat plant am Sonnabend, 14. Oktober,  einen Wohltätigkeitslauf in Klein Rönnau. Bürgermeister Dietrich Herms unterstützt die Veranstaltung. „Gerade in der heutigen Zeit, in der viele traurige Ereignisse in der Welt geschehen ist es wichtig, aufeinander zuzugehen, miteinander zu reden und gemeinsam zu handeln“, meint Herms.
Ein Großteil des Erlöses des Charity Walks kommt dem ortsansässigen Kindergarten „Immenhuus“ und dem SC Rönnau zugute. Ein kleinerer Anteil geht an die internationale Hilfsorganisation  „Humanity First“.
Wer den Wohltätigkeitslauf unterstützen möchte, kann sich jetzt beim Organisator der Veranstaltung, Daud Ahmad Khokar, unter Telefon 0176/56849008 oder per E-Mail an malikdaud.khokar@gmail.com melden. Gewerbetreibenden bietet die Gemeinde im Gegenzug verschiedene Werbemöglichkeiten.

Streifzug durch die Natur

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (mq). Die Heilkräuterpädagogin Angelika Pless bietet am Sonnabend, 14, Oktober, eine Kräuterführung an. Unter dem Motto „Wilde Früchte und wilde Wurzeln“ streifen die Teilnehmer durch die Natur und finden verschiedene Hagebutten, Schlehen, Weißorn oder wilde Möhre. Die Führung dauert von 14 bis 16 Uhr. Anmeldung und Info unter Telefon 04551/8061464.

Seniorenausflug zum Karpfenessen

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Der Ortsverein Bad Segeberg des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) fährt am Dienstag, 14. November, zum Karpfen- und Gänsebratenessen nach Scharbeutz. Der Seniorenausflug startet um 11 Uhr am Mietrach Hof in Bad Segeberg (Neuland 2a). Die Teilnahme kostet für Mitglieder 36 Euro, Gäste zahlen 39 Euro. Anmeldungen nimmt der Ortsverein in der Geschäftsstelle in Bad Segeberg (Lübecker Straße 14) unter der Telefonnummer 04551/1610 entgegen. Das Büro ist während der Herbstferien in der Zeit von Montag, 16. Oktober, bis Sonntag, 29. Oktober, nicht besetzt.

Infostand zum Welthospiztag

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Der Welthospiztag 2017 findet am Sonnabend, 14. Oktober, unter dem Motto „Für eine bedarfsgerechte Hospiz- und Palliativversorgung“ statt. Der Hospizverein Segeberg und der Kinderhospizdienst „Die Muschel“  sind aus diesem Anlass mit einem gemeinsamen Informationsstand am Bad Segeberger Marktplatz vor dem Weltladen vertreten.
Von 10 bis 12 Uhr besteht die Möglichkeit, sich über die konkrete Hospizarbeit vor Ort und die bestehenden Angebote zu informieren. Zusätzlich sind Interessierte eingeladen, sich darüber Gedanken zu machen, was sie noch tun möchten, bevor sie „den Löffel abgeben“ und dies auf vorbereitete Papierlöffel zu schreiben.
Der Welthospiztag will die Aufmerksamkeit für die Hospiz- und Palliativthemen überall auf der Welt erhöhen. Auf internationaler Ebene wird er von der Worldwide Palliative Care Alliance (WPCA) als Netzwerk von nationalen Hospiz- und Palliative Care Organisationen und weiteren Partnern veranstaltet und durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) unterstützt.

Exklusive Unikate und zauberhafte Accessoires

| Neumünster

Der Webermarkt im Museum Tuch+Technik in Neumünster bietet Produkte von 32 Ausstellern – unter anderem Strickware von Marie Stieger aus Berlin. Foto: M. Grill

Neumünster (em). Zum Treffpunkt für Freunde hochwertiger Handwerkskunst wird das Museum Tuch+Technik in Neu­müns­ter am Sonnabend, 14., und Sonntag, 15. Oktober: Der Webermarkt bietet individuelle und meist handgefertigte Kreationen aus feiner Seide, flauschigen Wollstoffen und rustikalen Leinen- und Baumwollgeweben.
Die insgesamt 32 Aussteller bauen ihre Stände direkt im Museum neben den imposanten Textilmaschinen auf und präsentieren ihre Produkte, Unikate, die die Besucher erwerben können: Tischwäsche, Teppiche, Hüte, Kissen und ausgefallene Accessoires aus Filz und anderen Materialien haben die Aussteller in verschiedenen Techniken gefertigt. Eine Fach-Jury hat die Teilnehmer nach handwerklicher Qualität und künstlerischer Handschrift ausgewählt.
Parallel zum Webermarkt bietet das Museum, das pünktlich zum Webermarkt auch sein zehnjähriges Bestehen feiert, ein abwechslungsreiches Programm an. Mit einem Festakt wird der Webermarkt bereits am Freitag, 13. Oktober, um 18 Uhr im Theatersaal der benachbarten Stadthalle eröffnet. Gleichzeitig feiert das Museum Tuch+Technik seinen zehnten Geburtstag. Höhepunkt wird eine Licht-Klang-Aufführung sein, die gemeinsam von der Künstlerin Gisela Meyer-Hahn und dem Cellisten Sonny Thet konzipiert wird. Der Eintritt am Eröffnungsabend ist frei, Einlass ist ab 17.30 Uhr, die Platzzahl ist begrenzt.
Am Sonnabend und Sonntag ist jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist gültig für beide Tage und kostet vier Euro. Schüler und Studenten zahlen zwei Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.
Kontakt
Museum Tuch+Technik
Kleinflecken 1
Neumünster
www.tuch-und-technik.de

Schnupperexkursion im Kieswerk Fischer

| Tensfeld


Tensfeld (sl). Der Geopark Nordisches Steinreich führt am Sonnabend, 14. Oktober, in die Welt der Steine und Mineralien ein. 90 Minuten lang bietet die Diplom Geologin Franziska Burmeister im Kieswerk Fischer in Tensfeld (Kiesstraße) Spaß und Informationen für die ganze Familie.  Hammer, Schutzbrille und Lupe sollen  gerne selber mitgebracht werden. Die Teilnahme kostet fünf Euro pro Person, Familien zahlen zehn Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist um 14 Uhr im Eingangsbereich des Kieswerks. Weitere Informationen sind im Internet unter www.GeoPark-Nordisches-Steinreich.de erhältlich.

Trödelmarkt auf dem Receyclinghof

| Schmalfeld

Die FÖJ-lerin Eileen Olk freut sich auf die Versteigerung dieses Schlagzeugs beim Schmalfelder Trödelmarkt des WZV.

Schmalfeld (mq). Zum letzten Mal öffnen sich am  Sonnabend, 14. Oktober, von 9 bis 12 Uhr die Tore zum Trödelmarkt auf dem Recyclinghof des Wege-Zweckverbandes in Schmalfeld. Um 10 Uhr wird ein Schlagzeug von  Recyclinghof-Mitarbeiter Dennis Schramm versteigert. Der Erlös geht an den Martin-Meiners-Förderverein. Die Schmalfelder Landfrauen bieten selbst gebackenen Kuchen, belegte Brötchen und Getränke an.

Pipes and Drums in Juhls Gasthof

| Itzstedt

Schottische Musik steht am kommenden Sonnabend im Mittelpunkt in Juhls Gasthof in Itzstedt.

Itzstedt (sl). Bereits zum 30. Mal findet am Sonnabend, 14. Oktober, ein Konzert mit Pipes und Drums  in Juhls Gasthof in Itzstedt (Schützenstraße 2) statt. Zum Jubiläum werden die Hamburg Caledonian Pipes & Drums, Hagen Be­cker und die High­land Dragons erwartet. Das eintrittsfreie  Konzert beginnt um 19 Uhr. Spenden gehen an  den  Schulverein Nahe.

Mut für den Alltag tanken

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Mut tanken für die Hürden im Alltagsleben können Interessierte am Sonnabend, 14. Oktober, in einem Tagesseminar bei der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KIS). Dabei, die Kraft der Ermutigung zu finden, möchte die Trainerin Maren Müller die Teilnehmer unterstützen. Gespräche, praktische Übungen, die Vermittlung theoretischer Grundlagen und Entspannungselemente bilden das Programm. Die Teilnehmer sollen kleine Impulse erhalten, um sich im Alltag immer wieder ermutigen zu können. Das Seminar dauert von 10 bis 16 Uhr, bei KIS in Bad Segeberg (Lü­becker Straße 14).  Pausen sind eingeplant. Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten. Gefördert wird das Angebot durch die Rentenversicherung Nord. Interessierte können sich unter der Telefonnummer 04551/3005 oder per Mail unter kis-segeberg@awo-sh.de bei KIS anmelden.

Mut für den Alltag tanken

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Mut tanken für die Hürden im Alltagsleben können Interessierte am Sonnabend, 14. Oktober, in einem Tagesseminar bei der Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KIS). Dabei, die Kraft der Ermutigung zu finden, möchte die Trainerin Maren Müller die Teilnehmer unterstützen. Gespräche, praktische Übungen, die Vermittlung theoretischer Grundlagen und Entspannungselemente bilden das Programm. Die Teilnehmer sollen kleine Impulse erhalten, um sich im Alltag immer wieder ermutigen zu können. Das Seminar dauert von 10 bis 16 Uhr, bei KIS in Bad Segeberg (Lü­becker Straße 14).  Pausen sind eingeplant. Die Teilnahme ist kostenlos. Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, wird um Anmeldung gebeten. Gefördert wird das Angebot durch die Rentenversicherung Nord. Interessierte können sich unter der Telefonnummer 04551/3005 oder per Mail unter kis-segeberg@awo-sh.de bei KIS anmelden.

Journeymen ehrt die musikalische Welt des Eric Clapton

| Wahlstedt

Sänger Norbert Anneken wird von Clemens Bert (Gitarre), Sebas­tian Vogt (Drums), Arnold Bölle (Keyboard) und Benjamin Bökesch (Bass) begleitet. Foto: journeymen

Wahlstedt (sl). Die Oldenburger Formation Journeymen zollen Eric Clapton und Cream Tribut. Auf ihrer musikalischen Zeitreise interpretiert die Band mit einfallsreichen Arrangements und mehrstimmigem Gesang Songs des großen Blues-Gitarristen. Am Sonnabend, 14. Oktober, ist Journeymen ab 20 Uhr auf der Bühne des Kleinen Theaters am Markt in Wahlstedt (Rudolf-Gußmann-Platz 1) zu sehen.
Eintrittskarten sind im Vorverkauf ab 25 Euro in der Buchhandlung Kühn-e Bücher in Wahlstedt (Markt 13) und dienstags und donnerstags von 16 bis 18 Uhr sowie zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn im Theater erhältlich.

Kunsthandwerk in der Bosauer Kate

| Bosau


Bosau (mq). Urige und praktische Holzschalen, wärmende und kuschelige, gestrickte Schals, Tücher, Mützen und Stulpen, duftende, verwöhnende und pflegende Seifen und Badezusätze, einzigartige Krabbeldecken und Quietschetiere für die Kleinsten, raffinierte Kissen und Stoffanhänger, hübsche Accessoirs und Dekoartikel aus Holz, sowie bunte Decken, Topflappen und Taschen – das alles und noch viel mehr bietet der Kunsthandwerkermarkt in der Dunkerschen Kate in Bosau. Am Sonnabend, 14., und Sonntag, 15. Oktober, ist jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Close Window