Veranstaltungliste Minikalender

07.10.2017

Samstag, 07.10.2017

Sonderausstellung im Naturpark-Haus

| Plön

Plön (em). Amphibien sind älter als die Dinosaurier und führen in ihrem Leben ein „Doppelleben“. Anlässlich des Naturpark-Tieres des Jahres 2017, der Moorfrosch, ist im Naturpark-Haus in Plön eine Sonderausstellung zur bunten Welt dieser Tiere zu sehen. Neben einer Fülle von Informationen werden naturgetreue Modelle, Spiele und mehr geboten. Wer findet den blauen Moorfrosch oder den quietschgrünen Laubfrosch in der Ausstellung? Oder wo haben sich listig die kleinen Froschkönige versteckt? Sie warten auf die besonders guten Spürnasen unter den Besuchern…
 Das Naturpark-Haus (Schlossgebiet 9) öffnet ab sofort seine Pforten wieder im „Sommermodus“: Besucher können von Dienstag bis Sonntag zwischen 12 und 17 Uhr wieder zum Beispiel mit dem Seeadler fliegen, in der Höhle den Fuchs streicheln, dem sprechenden Stein lauschen oder den Kanufahrt-Simulator ausprobieren. Zusätzlich ist auch an allen gesetzlichen Feiertagen Schleswig-Holsteins (außer Weihnachten und Neujahr) ebenfalls von 12 bis 17  Uhr geöffnet. Gruppen können zudem mit Anmeldung auch vormittags die Ausstellung besuchen oder eines der beliebten Erlebnisprogramme ausprobieren. Infos unter Telefon 04522/749380 oder www.naturpark-holsteinische-schweiz.de.

Segeberger Kunstverein lädt zur Fotografie-Ausstellung

|

Bad Segeberg (sl). Die Bilder von Detlef Bosse reduzieren sich auf wenige Elemente, um das Wesentliche in den Mittelpunkt zu stellen. Ungewohnte Perspektiven, die Verwendung von schwarz-weiss, aber auch der Einsatz monochromer Farbigkeit gehören zu den Hilfsmitteln des Künstlers. Der Segeberger Kunstverein zeigt von Sonntag, 17. September, bis Sonntag, 8. Oktober, die Fotografien in der Villa Flath in Bad Segeberg (Bismarckallee 5). Die Vernissage beginnt um 11.30 Uhr, die Finissage um 17 Uhr. Zu sehen sind die Werke donnerstags bis sonnabends von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung. Der Eintritt in die Ausstellung ist frei.

Ein Tag voller Abenteuer

| Wahlstedt

Wahlstedt (sl). Die Evangelische Jugend Wahlstedt veranstaltet am Freitag, 22. September, einen Tag voller Abenteuer. Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren können sich beim Schnitzen, Klettern und Bogenschießen ausprobieren und ihren Mut unter Beweis stellen. Dazu benötigen die Teilnehmer wetterfeste Kleidung, die schmutzig werden darf. Die Veranstaltung findet von 15 bis 17 Uhr in den Jugendräumen in Wahlstedt (Segeberger Straße 38) statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen sind bei Dieter Denzin unter der Telefonnummer 04554/92279 erhältlich

Elke Hoffmann zeigt Bilder im Feuerwehrhaus

| Klein Gladebrügge

Klein Gladebrügge (sl). Vielen Segebergern ist Elke Hoffmann als Pastorin, Trauerbegleiterin und Familientherapeutin bekannt. Ab Sonnabend, 23. September, gibt die Segebergerin einen Einblick in ihre künstlerische Seite.  Die Ausstellung „DahinterVor“ zeigt bis Freitag, 24. November, im Feuerwehrhaus Klein Gladebrügge sehr persönliche, abstrakte Bilder mit ausdrucksstarker Farbigkeit. Die Eröffnung findet am Sonnabend, 23. September, um 19 Uhr statt. An diesem Abend spielt auch Joy Bogat mit ihrer neuen Band im Feuerwehrhaus. Am Sonntag, 24. September, ist die Künstlerin ganztägig von 8 bis 18 Uhr vor Ort. Ansonsten sind die Bilder im Rahmen gemeindlicher Veranstaltungen oder auf Anfrage bei Arne Hansen (Telefon 04551/6901) oder Gerd Diedrichsen (Telefon 04551/7703) zu sehen.

Herbstmarkt in der Wassermühle

| Klein Rönnau


Klein Rönnau (sl). In der historischen Wassermühle in Klein Rönnau stellen Hobbykunsthandwerker in der Zeit von Sonnabend, 30. September, bis Sonntag, 15. Oktober, ihre ideenreichen Unikate aus. Montags bis freitags von 14 bis 17 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 11 bis 17 Uhr werden Drechslerarbeiten, Kinderspielzeug aus Holz, Hardangerstickereien, Keramik, Wollsocken, Schmuck, Patchworkarbeiten, Kinderkleidung, Seife, Gefilztes, Glaskunst und Türkränze zum Verkauf angeboten.

Segeberger Kulturtage im Basses-Blatt-Land

|

Eintägige
Veranstaltungen
Sonnabend, 30. September, Bad Segeberg: „MAL was anderes“ – Abenteuer Ausdrucksmalen“, mit Britta Kähler und dem Malkeller der Schule am Kastanienweg (Kastanienweg 2), Zeit: 10 bis 17 Uhr, mit Anmeldung
Sonnabend, 30. September, Bad Segeberg: „150 Jahre Kreis Segeberg – Ein kulturhistorischer Stadtrundgang durch Bad Segeberg“, Fremdenverkehrsverein, Treffen: 11.45 Uhr an der Tourist-Info (Oldesloer Straße 20), Kosten: Erwachsene 4 Euro, Kinder (12-14 Jahre): 2 Euro
Sonntag, 1. Oktober, Bad Segeberg: „Mund auf!“ , Tanz mit Ameli Ricas. Jugendakademie (Marienstraße 31), Beginn: 19 Uhr
Montag, 2. Oktober, Bad Segeberg: „Kia orana!“, Vortrag von Barbara Bull, Jugendakademie (Marienstraße 31), Beginn: 19 Uhr, Eintritt ist frei

Ausstellungen
Fr., 29. September, bis So., 8. Oktober, Bad Segeberg: Kunst@SH: „Luft nach oben“, Skulpturen im öffentlichen Raum im Kreis Segeberg, Kulturhaus Remise (Hamburger Straße 25), Vernissage am Do., 28.9., um 19 Uhr, zu sehen fr., sa. und so. von 15 bis 18 Uhr und di., 3.10., von 15 bis 18 Uhr, Eintritt ist frei
Sa., 30. September, und So., 1.
Oktober, Bad Segeberg: Kulturflohmarkt, Kulturhof Otto Flath (Bismarckallee 5), Zeit: 10 bis 17 Uhr, Eintritt ist frei
noch bis So., 1. Oktober, Bad
Segeberg: Skulpturen von Otto Flath, Kunsthalle Otto Flath (Bismarckallee 5), geöffnet fr., sa. und so. von 15 bis 18 Uhr, Eintritt ist frei
noch bis So., 1. Oktober, Bahrenhof: Fotogruppe „Augenblick“, Werkgemeinschaft Bahrenhof (Dorfstraße 6), geöffnet sa. und so von 14 bis 18 Uhr
noch bis Mo., 2. Oktober, Bad Segeberg: Augenblicke. Jennifer Herrmann, Marlene Hoffmann und Johanna Rath­sack, Evangelisches Bildungswerk (Falkenburger Straße 88), mo. bis do. von 9 bis 16 Uhr, fr. von 9 bis 12 Uhr und Sa., 30.9., von 10 bis 15 Uhr
noch bis Mo., 2. Oktober, Trappenkamp: „Luftsprünge – Wie geht das?“, Fotografien der Fotogruppe der VHS, Amtsverwaltung (Am Markt 3), Zeit: mo. 13.30 bis 17.30 Uhr, mi. bis fr. 8.30 bis 12 Uhr, Eintritt ist frei
noch bis Mo., 2. Oktober, Bad Segeberg: Resonanzen und gesammelte Zufälle, Werke von Katharina Koch und Priska Dolling, Amt Trave-Land (Waldemar-von-Mohl-Straße 10), mo. bis fr. von 8.30 bis 12 Uhr, so. von 14 bis 18 Uhr
noch bis Mo., 2. Oktober, Bad Segeberg: „Ein besonders geschützter Raum“, Installation der jungen Künstlergruppe „Schwebensart“, Grünfläche vor dem Kreishaus Segeberg (Hamburger Straße 30)
noch Di., 3. Oktober, Bad Segeberg: Monika Iburg (Kapriolen der Natur) und Hella Dorando (Bewegende Momente) zeigen Fotografien, Volkshochschule (Lübecker Straße 10a), Eintritt ist frei
noch bis Di., 3. Oktober, Bad Segeberg: „Hören sehen – Experimentelle Soundvisualisierungen“, Fotografien von Rainer Deutschmann, Jugendakademie (Marienstraße 31), Eintritt ist frei
noch bis Fr., 6. Oktober, Wahlstedt: „Luftsprünge – im weites­ten Sinne“, Fotografien der Fotogruppe der AWO Bad Segeberg, Begegnungsstätte (Waldstraße 1), Zeit: di. und do. von 15 bis 17 Uhr, Eintritt ist frei.
noch bis So., 8. Oktober, Bad Segeberg: Fotografien von Detlef Bosse, Kulturhof Otto Flath (Bismarckallee 5)

Miteinander essen, miteinander reden

| Schlamersdorf


Seedorf (sl). Der Ortsverein Seedorf im Deutschen Roten Kreuz lädt regelmäßig zu einer gemeinsamen Mahlzeit für Jung und Alt in die Mensa der Grundschule Schlamersdorf ein. Jeweils am ersten Sonnabend im Monat wird von Betrieben aus der Umgebung für Familien, Paare und Alleinstehende eine einfache Mahlzeit geliefert. Das nächs­te gemeinsame Essen findet am Sonnabend, 7. Oktober, um 12 Uhr statt. Der Kostenbeitrag beträgt vier Euro für Erwachsene, zwei Euro für Kinder und ab dem dritten Kind ist das Essen kostenfrei. Verbindliche Anmeldungen nimmt Hilke Brumund bis Sonnabend, 30. September, unter der Telefonnummer 04555/217 entgegen.

Geschichten am Lagerfeuer

| Trappenkamp

Sonja C. Truhn lädt für spannende Geschichten in die Köhlerhütte ein. Foto: hfr

Trappenkamp (sl). Der Erlebniswald Trappenkamp veranstaltet am Sonnabend, 7. Oktober, einen bunten Herbstabend. In der Abenddämmerung erzählt Sonja C. Truhn am Lagerfeuer in der Köhlerhütte spannende Geschichten von gefährlichen Drachen, gefräßigen Hexen und geheimnisvollen Früchten. Die Veranstaltung findet von 17.30 bis 19 Uhr statt. Selbst mitgebrachtes Picknick kann gerne dabei verzehrt werden. Eingeladen sind Kinder ab vier bis fünf Jahren und Erwachsene. Die Teilnahme kostet für Erwachsene acht Euro und für Kinder fünf Euro. Der Eintritt in den Erlebniswald ist in diesem Preis enthalten. Anmeldungen werden per E-Mail an info.erlebniswald@forst-sh.de und unter der Rufnummer 04328/170480 entgegen genommen.

Stapellauf des Fördervereins für die Marienkirche

| Bad Segeberg

Bad Segeberg (em). Im November 2016 haben in Bad Segeberg sieben engagierte Bürgerinnen und Bürger einen Förderverein für die Marienkirche gegründet. Zweck und Ziel des gemeinnützigen Fördervereins ist, zur Sanierung und dem Erhalt des einzigartigen kulturhistorischen Baudenkmals und Kirchenraumes beizutragen.
Seit mehr als 850 Jahren ist die Marienkirche als die älteste Backsteinkirche Nordeuropas im romanischen Stil der Mittelpunkt der Stadt und bietet den Menschen Trost und Zuversicht. Der Förderverein Marienkirche will dazu beitragen, diesen besonderen kulturhistorischen Kirchenraum zu erhalten sowie den notwendigen Neubau der Orgel zu ermöglichen.
Aufgrund der Bedeutung dieses Vorhabens hat der Ministerpräsident Schleswig-Holsteins, Daniel Günther, im August 2017 die Schirmherrschaft übernommen.
Am Sonnabend, 7. Oktober, findet ab 12 Uhr im Anschluss an die „Musik zur Marktzeit“ der „Stapellauf“ des Fördervereins statt. Auf einer Bühne vor der Marienkirche eröffnet der Posaunenchor Bad Segeberg die Vorstellung der Ziele und Aktivitäten des Fördervereins durch dessen Vorstandsmitglieder.
Damit auch in Zukunft sich Menschen in diesem historischen Raum willkommen fühlen, ihre christliche Religion leben sowie Kultur, Besinnung, Lebensbegleitung und individuelle Orientierung finden können, engagieren sich Segeberger Bürgerinnen und Bürger ehrenamtlich im Rahmen des Fördervereins.
Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.marienkirche-foerderverein.de.

Flohmarkt im Pflanzenoutlet

| Gönnebek


Gönnebek (ohe).Nicht um Blumen und Sträucher, sondern um Bücher, Geschirr, Kleider, Werkzeug, Bilder, Kinderbekleidung und mehr geht es beim Flohmarkt in der Halle der Firma Gönnebeker Topfpflanzenkulturen (Gärtnersiedlung 15 + 27). Am Sonnabend, 7., und Sonntag, 8. Oktober, jeweils von 9 bis 16 Uhr  werden dort Gegenstände aus Haushaltsauflösungen angeboten. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen.

Im Wildpark Eekholt werden alte Handwerkskünste demonstriert

| Eekholt

Besucher des Wildparks Eekholt können unter anderem einem Besenbinder bei seiner Arbeit zuschauen. Foto: hfr

Eekholt (sl). Im Wildpark Eekholt zeigen Handwerker am Sonnabend, 7., und Sonntag, 8. Oktober, ihr traditionelles Können. Besucher erleben an beiden Tagen ab 11 Uhr, wie das Arbeiten damals,  ohne die heutige Technik, war. Die verschiedenen Handwerker zeigen dabei nicht nur das Endprodukt ihres Handwerks, sondern demonstrieren auch den Weg dorthin. So baut ein Bogner einen Bogen ohne technische Hilfsmittel, ein Schmied lässt die Funken sprühen und beim Grünholzdrechseln wird die älteste Form der Holzbearbeitung gezeigt.
Jung und Alt sind eingeladen, das Engagement für den Fortbestand der Handwerkskunst zu teilen, sich zu informieren und sich inspirieren zu lassen.

Abschlusskonzert der Reihe „Musik zur Marktzeit“

| Bad Segeberg

Andreas J. Maurer-Büntjen und Anna Stauder danken den Musikern, die bei den 32 Konzerte der Reihe „Musik zur Marktzeit“ mitgewirkt haben. Foto: Johannes Hoffmann

Bad Segeberg (sl). Traditionell gestalten die Kirchenmusiker Andreas J. Maurer-Büntjen und Anna Stauder  gemeinsam mit den FSJ-lerinnen das letzte Konzert der Reihe „Musik zur Marktzeit“. In diesem Jahr werden sie von  Johanna Rahlf, Julia von Grebmer und Leonie Keller unterstützt. Das halbstündige Überraschungsprogramm beginnt am Sonnabend, 7. Oktober, um 11 Uhr. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um Spenden für den Orgelneubau gebeten.

Jubiläumskonzert mit Just for Fun

| Wahlstedt

Der Gospelchor Just for Fun singt seit 20 Jahren und feiert am 7. Oktober mit einem Konzert in der Wahlstedter Christuskirche sein Jubiläum.

Wahlstedt (em). In der Evangelischen Kirchengemeinde Wahlstedt wird am Sonnabend, 7. Oktober, ein besonderer Geburtstag gefeiert: Der Gospelchor Just for Fun besteht 20 Jahre und lädt um 19.30 Uhr  zum Jubiläumskonzert ein. Im Herbst 1997 als Chor für jedermann gestartet, fand die Gruppe um Chorleiter Daglef Polzin bald ihren musikalischen Schwerpunkt in der Gospelmusik und widmet  sich seitdem besonders den zeitgenössischen Kompositionen dieses Genres.  Zahlreiche auswärtige Auftritte, Workshops und Chorreisen hat es in diesen 20 Jahren gegeben, einige Mitglieder der ersten Stunde sind noch heute dabei.
So soll das Jubiläumskonzert in der Christuskirche ein ganz besonderes werden – die rund 30 Sängerinnen und Sänger möchten allen Besuchern einen stimmungsvollen musikalischen Abend bereiten. Seit dem Frühjahr wurde dafür  geprobt und an den organisatorischen Plänen gearbeitet. Die Kirche wird in festlicher Beleuchtung erstrahlen, der Chor Kiel Gospel Voices das Programm mit einem Gastauftritt bereichern.
Nach dem Konzert sind alle Besucher zur Geburtstagsparty ins Festzelt vor der Kirche eingeladen. Dort tritt ab 22 Uhr das Akus­tik-Duo Venus on Strings auf.  Wie zum Konzert in der Kirche ist auch hier der Eintritt frei. Bratwurst und Getränke sind gegen eine Spende erhältlich. Auch in der Pause des Chorkonzertes halten die Gastgeber Getränke bereit.

Hauptversammlung des DRK Bornhöved

| Bornhöved


Bornhöved (sl). Der Ortsverein Bornhöved des Deutschen Roten Kreuzes veranstaltet am Sonnabend, 7. Oktober, seine Jahreshauptversammlung. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr im Martin-Luther-Haus in Bornhöved. Neben Berichten der verschiedenen Gruppen stehen Wahlen auf der Tagesordnung.

Kindergarteneltern laden zum Flohmarkt

| Neuengörs


Neuengörs (sl). Der Evangelisch-Lutherische Kindergarten Osterkirche veranstaltet am Sonnabend, 7. Oktober, einen Kinderflohmarkt im Gemeindehaus Neuengörs (Mühlenstraße 2). In der Zeit von 10 bis 14 Uhr werden Artikel rund um das Kind verkauft.

Kreismusikschüler spielen vor

| Trappenkamp

Trappenkamp (em). Zu einem Schülervorspiel lädt der Nord-Ost-Kreis der Kreismusikschule Segeberg am Sonnabend, 7. Oktober, um 17 in den Bürgersaal in Trappenkamp ein. Es musizieren Schülerinnen und Schüler der Lehrkräfte Stephanie Lang, Irmgard Lingner, Zaure Salykova und Heiko Kremers. Zu diesem bunten Programm mit Querflöte, Trompete und Klavier sind nicht nur Eltern, Geschwister, Verwandte, Bekannte und Freunde eingeladen. Die „Künstler von Morgen“ freuen sich über viele Zuhörer. Der Eintritt ist frei.
Zum Nord-Ost-Kreis der Kreismusikschule gehören unter anderem die Gemeinden Bornhöved, Rickling, Trappenkamp und Wahlstedt, in denen an verschiedenen Standorten Instrumentalunterricht erteilt wird. Dadurch ermöglicht die Kreismusikschule im Kreis Segeberg ein flächendeckendes Angebot, damit interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene vor Ort ein Instrument erlernen können.

Gospelchor Segeberg hüllt Lutherlieder in ein neues Gewand

| Bad Segeberg

Der Gospelchor Segeberg singt am Sonnabend in der Mariekirche zum Abschluss der Konzertreihe „Das musikalische Band“.

Bad Segeberg (em). Mit dem Konzert des Gospelchores Segeberg am Sonnabend, 7. Oktober, um 19 Uhr in der Marienkirche endet die Konzertreihe „Das musikalische Band – musikalische Veranstaltungen mit Luther Bezug in vielen Kirchengemeinden unseres Kirchenkreises“. Neben modernen Stücken aus Pop und Gospel aus dem Repertoire des Chores werden auch Stücke aus Martin Luthers Feder in einem neuen Gewand zu hören sein.
Andreas Maurer-Büntjen moderiert durch den Abend. Die musikalische Leitung hat Anna Stauder.

Workshop für bessere Kommunikation

| Rickling

Rickling (mq). Die Volkshochschule (VHS) Rickling hat in einem Kommunikationsworkshop noch Plätz frei. Die Veranstaltung findet am Freitag, 7. Oktober, in den VHS-Räumlichkeiten (Dorfstraße 36) von 13 bis 17 Uhr statt.  Carola Tappert, Heilpraktikerin für Psychotherapie, geht es darum, die Grundmerkmale von Kommunikation zu verstehen, wie zum Beispiel „Was bedeutet verbale und nonverbale Kommunikation oder was sind ICH-Botschaften“.  Die Kursgebühr beträgt zehn Euro.
Anmeldungen und weitere Infos erhält man unter der Telefonnummer 04328/172913 oder per E-Mail an info@vhs-rickling.de

Musikalischer Besuch aus der Schweiz

| Steinbek

Steinbek (sl). Der Schweizer Hans Peter Bolli kommt am Sonnabend, 7. Oktober, mit Liedern voller Poesie, Weisheit und Humor in das Café Kunterbunt in Steinbek (Steinbeker Dorfstraße 5). Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

Naturprodukte in der Dunkerschen Kate

| Bosau

Bosau (sl). Rund um das Thema natürliches Leben dreht sich die Ausstellung, die Nathalie und Josef Skultety in der Dunkerschen Kate in Bosau (Bischof-Vicelin-Damm 5-7) veranstalten. Insgesamt 14 Aussteller bieten am Sonnabend, 7., und Sonntag, 8. Oktober, Bekleidung und Bettwäsche aus Leinen, Schafwollprodukte, Schuhe, natürliche Kosmetik, handgesiedete Seifen, ätherische Öle und handgefertigten Schmuck an. Das Angebot wird durch Designmöbel, Kunstwerke, Gallowayspezialitäten, Käsesorten und Honig ergänzt. Geöffnet ist die Kate an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr.

Straßensammlung des DRK

| Bad Segeberg


Bad Segeberg (sl). Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) bitten in der Zeit von Sonnabend, 7. Oktober, bis Sonntag, 22. Oktober, die Bevölkerung in den Gemeinden Bebensee, Glasau-Sarau, Kisdorf, Pronstorf, Seedorf, Wardersee und Klein Rönnau  um finanzielle Unterstützung für die Arbeit des DRK. Das Rote Kreuz stellt bei Veranstaltungen den Sanitätsdienst, unterstützt mit psychosozialer Krebsnachsorge und diversen Seniorenangeboten. Spendengelder werden vor Ort in offizielle Sammellisten eingetragen. Helfer des DRK führen einen autorisierten Sammlerausweis mit sich und beantworten gern Fragen zur Haus- und Straßensammlung.  Weitere Auskünfte sind unter der Telefonnummer 04551/9920 erhältlich.

Close Window