Aus dem Geschäftsleben

Zwei Jubilare auf dem Hof Goullon-Pauliks

von Gerald Henseler

Karina und Harro Goullon-Pauliks gratulierten ihren Mitarbeitern Walter Grap und Matthias Kay (v.li.) zu ihren Dienstjubiläen. Foto: ohe

Bornhöved (ohe). Walter Grap war schon in Rente, als er im Januar 2005 auf dem Hof von Harro und Karina Goullon-Pauliks seinen Dienst antrat. Der Job scheint den 82-Jährigen jung zu halten. Er springt noch heute auf den Treckeranhänger wie ein junger Mann. „Zuhause ist nichts zu tun. Da traut sich kein Unkraut mehr zu sprießen“, sagt Grap. Der gelernte Maschinenschlosser ist froh über seine Arbeit auf dem landwirtschaftlichen Betrieb. „Walter hält den Hofplatz und die Wirtschaftsgebäude in Schuss. Außerdem hilft er bei der Getreide- und Kartoffelernte“, sagt Harro Goullon-Pauliks.

Matthias Kay absolvierte zunächst ein Probepraktikum auf dem Hof von Harro und Karina Goullon-Pauliks. „Er ist ein echter Glücksgriff. Schon am zweiten Tag war uns klar, dass Matthias der ideale Angestellte für uns ist“, lobt Karina Goullon-Pauliks ihren Mitarbeiter. Matthias Kay zeichnet sich vor allem durch seine freundliche und ruhige Art, sein technisches Verständnis und seine Einsatzbereitschaft aus.Er feiert am 1. Juni sein zehntes Dienstjubiläum auf dem Landwirtschaftlichen Betrieb. Walter Grap gehört dann seit 15 Jahren zum Team.

Früher war der Hof der Familie Goullon-Pauliks ein reiner Familienbetrieb. Walter Grap und Matthias Kay sind die ersten Mitarbeiter des Betriebes. „Beide haben einen maßgeblichen Anteil an der Entwicklung und am Erfolg unseres Betriebes. Wir sind froh und sehr dankbar, dass wir mit zwei so ausgezeichneten Angestellten arbeiten können“, sagen Harro und Karina Goullon-Pauliks.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück