Aus dem Geschäftsleben
Vorzeitige Premiere beim „Hüttenzauber“ der Hugo Pfohe Gruppe

Winterliche Premiere für den neuen Ford Kuga

von gelieferte Meldung

Die Hugo Pfohe Autohäuser präsentieren den neuen Ford Kuga. Foto: ford

Bad Segeberg (em). Besser können Hugo Pfohe Kunden und Ford Fans nicht ins neue Jahr starten: Bereits einen Monat vor der offiziellen Vorstellung feiert der neue Ford Kuga bei dem Traditionsunternehmen Hugo Pfohe Premiere. Am Sonnabend, 21. Januar, steht der beeindruckende SUV an sieben norddeutschen Hugo Pfohe Standorten im Mittelpunkt. Winterlicher Rahmen für die Einführung des heiß erwarteten Modells ist ein Hüttenzauber-Event von 10 bis 16 Uhr.
Bei dem Hüttenzauber von Hugo Pfohe kommen die Alpen der norddeutschen Tiefebene ein gutes Stück näher. Glühwein und Apfelpunsch sowie Brotzeit und eine heiße Wurst vom Grill passen gut in die Jahreszeit, zumal der Ford Kuga mit seiner kraftvollen Eleganz, reichlich Platz und Komfort ein idealer Begleiter für den Ski-Urlaub ist! In Hütten-Stimmung kommen die Kunden zeitgleich an den Ford-Standorten der Hugo Pfohe Gruppe, nämlich am Sonnabend, 21. Januar, in Hamburg-Fuhlsbüttel und Wandsbek, Norderstedt, Bad Segeberg, Lübeck, Oldenburg/Holstein und Schwerin-Krebsförden.
Nach umfassender Überarbeitung geht das Ford Erfolgsmodell Kuga mit frischem Design und intelligenten Fahrerassistenz-Systemen an den Start. Hierzu zählt zum Beispiel der verbesserte Parkassistent, der das Fahrzeug auch in Lücken quer zur Fahrtrichtung dirigieren kann. Hinzu kommen die jüngste Generation des Active City Stop-Systems und multifunktionale Scheinwerfer, die auch bei schwierigen Lichtverhältnissen für Durchblick sorgen. Gutes, wie die elektrische Heckklappe mit Fußsensor und der intelligente Allradantrieb, bleiben an Bord: Alles in allem ist der Kuga also ein echter Reise-SUV mit hoher Alltagstauglichkeit. Weitere Infos zu Preisen und Varianten gibt es im Internet unter www.hugopfohe.de.
Die Motoren-Palette für den Ford Kuga deckt mit Benzin- und Dieselmotoren zwischen 120 und 180 PS einen breiten Bedarf ab. Neu ist der verbrauchsarme 1,5 Liter große TDCi-Turbodiesel mit 120 PS, der das bisherige 2,0-Liter-Triebwerk gleicher Leistung ablöst. Darüber hinaus stehen zwei 2,0 Liter-Diesel-Aggregate mit unterschiedlichen Pferdestärken sowie ein 1,5-Liter EcoBoost-Benziner zur Wahl. Alle Motoren erfüllen die Euro 6-Abgasnorm und werden ab Werk mit einem Start-Stopp-System kombiniert.
Der neue Ford Kuga macht den Anfang in einer Reihe von geplanten Neuausgaben im beliebten SUV-und Crossover-Segment von Ford. Er ist zugleich der jüngste Spross der aktuellen SUV-Familie der Marke und soll seine starke Position innerhalb der Ford-Modellpalette ausbauen. Denn SUVs sind weiterhin angesagt: Entgegen vieler Prognosen ist der Boom der robusten Hochsitzer alles andere als ein kurzfristiges Phänomen. Das Fahrzeug-Segment erfreut sich allgemein großer Beliebtheit, sowohl bei älteren als auch jüngeren Autofahrern.
Ebenfalls zu bestaunen sind der kompakte Ford Ecosport sowie der großzügige Ford Edge. Zusammen mit dem neuen Ford Kuga bilden diese Fahrzeuge die Ford SUV Familie, für die bei Hugo Pfohe im Januar 2017 eine Finanzierung ab 0,99 Prozent  effektiven Jahreszins angeboten wird. Details dazu erläutert das Verkaufspersonal in den Hugo-Pfohe-Filialen gern.
Als besonderes Schmankerl bekommt jeder Kunde, der während des Hüttenzaubers am Sonnabend, 21. Januar, bei Hugo Pfohe einen Neuwagen kauft, neben einer Überraschung auch eine verlängerte Neuwagengarantie.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück