Aus dem Geschäftsleben

Weiterführende Schulabschlüsse am Bildungszentrum Mortzfeld

von Dirk Marquardt

Vom Hauptschulabschluss bis zum Abitur können Schüler am Bildungszentrum Mortzfeld alle Abschlüsse erreichen. Nähere Informationen gibt es am Mittwoch, 3. Mai. Foto: hfr

Lübeck (em).  Abitur, Fachhochschulreife, Mittlerer Schulabschluss und Hauptschulabschluss – am Mittwoch,  3. Mai, um 18.30 Uhr lädt das Bildungszentrum Mortzfeld (BZM) zum zweiten Infoabend in diesem Jahr und informiert über sein Ausbildungsangebot für das kommende Schuljahr 2017/18.Veranstaltungsort ist das Schulgelände in der Beethovenstr. 20 in Lübeck.
Lehrkräfte der Schule stellen die einzelnen Abschlussziele vor und informieren über Eingangsvoraussetzungen, Inhalte und Perspektiven. Alle Abschlüsse sind staatlich anerkannt, haben ihren Schwerpunkt im Bereich Wirtschaft/Verwaltung und die Prüfungen werden vor den eigenen Lehrkräften abgelegt. Damit sind sie
allgemeinbildenden Abschlüsse gleichwertig, vermitteln aber zusätzlich wirtschaftliche Grundlagen und kaufmännisch/adminis­trative Kompetenzen. Wer schon eine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen kann, hat am BZM die Möglichkeit, seine Fachhochschulreife oder das Abitur nachzuholen.
Das BZM bietet seinen Schülern eine überschaubare und sozial geprägte Lernumgebung und unterstützt sie mit Zusatzstunden in Haupt- und Prüfungsfächern, Vorkursen und freiwilligen Ferienkursen. Auszubildende zum/zur Kaufmännischen Assistenten/in (inkl. Fachhochschulreife) haben die Möglichkeit, an einem EU-geförderten Auslandspraktikum in Spanien oder England teilzunehmen.
Anmeldungen werden ohne Anmeldefrist entgegengenommen und Schulplätze können nach Maßgabe freier Plätze bis Oktober vergeben werden.
Alle Infos gibt es auch im Internet auf www.bzm.de. Das Schulsekretariat ist unter Telefon 0451/87171-0 erreichbar.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück