Aus dem Geschäftsleben

Weihnachtsmarkt bei Möbel Kraft mit Eisvergnügen und Puppentheater

von Dirk Marquardt

aGroße Vorfreude: 90 Kindergartenkinder aus Schackendorf, Klein Rönnau und Negernbötel durften bei der ersten Vorstellung des Figurentheaters Calimero kostenlos zuschauen. Fotos: mq

Bad Segeberg (ib/mq). Mit kos­tenlosem Figurentheater und Eislaufen sind die Eisbahn und der Weihnachtsmarkt bei Möbel Kraft eröffnet worden. Bis Donnerstag, 21. Dezember, herrscht hier Trubel, während die Schlittschuhe auch in den Weihnachtsferien angeschnallt werden können.
Besucher erwartet in dem beheizten, rund 1.200 Quadratmeter großen Zelt am Rande des Parkplatzes ein Weihnachtsparadies mit Kunsthandwerk, Geschenkartikeln und kulinarischen Leckereien. Der Eintritt ist frei. Besonderes Highlight ist die 600 Quadratmeter große Eisbahn: Sie ist nach Angaben des Unternehmens die größte mobile und überdachte in ganz Schleswig-Holstein. Bis zu 160 Eisläufer können gleichzeitig unterwegs sein. Die Bahn wird bis einschließlich 7. Januar stehenbleiben. Zur Einstimmung durften zum Auftakt alle kostenlos ihre Runden drehen. Ansonster zahlen Erwachsene für 90 Minuten drei Euro und Kinder bis 16 Jahre zwei Euro.
Damit die Wochen bis Heiligabend nicht so lang werden, bietet das Figurentheater Calimero in beheizten Pagoden an den jeweiligen Wochenenden allen Kindern von zwei bis acht Jahren Bühnenstücke an, wie „Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch“, „Yakari und großer Adler“ oder „Ein Feuerwerk für den Fuchs“. Es gibt zwei Vorstellungen pro Tag; um 11 und um 15 Uhr, freitags nur um 15 Uhr. Eine Karte kostet 3,50 Euro. Begeistert waren die Kindergartenkinder, die die erste Vorstellung kostenlos anschauen durften. „Ich fand des toll, besonders als Yakari auf Kleiner Donner geritten ist“, sagte Maya vom Kindergarten Schackendorf. Zusammen mit Kindergartenkindern aus Klein Rönnau und Negernbötel waren sie zur Premiere mit dem Bus nach Bad Segeberg und auch zurück gefahren worden. Auch die nächsten beiden 11-Uhr-Vorstellungen am Freitag sind den Kindergärten vorbehalten, die bei dem Malwettbewerb von Möbel Kraft und Basses Blatt gewonnen hatten.
Der Weihnachtsmarkt ist geöffnet montags bis sonnabends von 11 bis 19 Uhr, sonntags von 11 bis 18 Uhr. Am 3. und 17. Dezember können Fotos mit dem Weihnachtsmann geschossen werden.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück