Aus dem Geschäftsleben

Weihnachtsmann beschenkte die Kinder

Der Weihnachtsmann und seine Helfer brachten den Mädchen und Jungen des Hauses für Kinder Geschenke. Foto: ohe

Bad Segeberg (ohe). Die 25 Mädchen und Jungen aus dem Haus der Kinder in Bad Segebergs Südstadt konnten die Ankunft des Weihnachtsmannes und seiner Helfer kaum erwarten. Zum fünften Mal in Folge schlüpfte Annette Bergmann kurz vor dem Fest in den Roten Kapuzenmantel, um den Kinder eine Freude zu machen.
In der Vorweihnachtszeit stellt sie auf ihrem Reiterhof Seehof in Krems II einen Wunschbaum auf. Die Jungen und Mädchen aus dem Haus der Kinder der Stadt Bad Segeberg hängen daran Zettel mit ihren Wünschen auf. „Fußbälle, Kartenspiele und Lego waren in diesem Jahr der Renner“, sagt Viktoria Hoffmann. Die Sozialpädagogin betreut die Kinder und Jugendlichen im Alter zwischen drei und 16 Jahren zusammen mit der Erzieherin Maren von Piotrowski.
Kunden und Nachbarn des Reiterhofes erfüllen jährlich die Kinderwünsche. Kurz vor dem Fest brachte Annette Bergmann die Geschenke mit Helfern und Pony zu den Kindern in die Einrichtung im Gänsekamp 13.
Das Haus für Kinder macht jetzt Weihnachtsferien. Ab Montag, 7. Januar, ist die Einrichtung wieder montags bis donnerstags von 12 bis 17.30 Uhr sowie freitags von 12 bis 15 Uhr geöffnet.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück