Aus dem Geschäftsleben

Weihnachtsgeflüster auf der Rennkoppel

von Dirk Marquardt

Marco Buß veranstaltet auf dem Parkplatz des Landesturnierplatzes in Bad Segeberg an drei Wochenenden das Weihnachtsgeflüster. Dort stellen Kunsthandwerker aus und es werden Tannenbäume vom Hof Reiners aus Heidkaten angeboten. Foto: mq

Bad Segeberg (mq). Auf der Rennkoppel in Bad Segeberg wird es an den nächsten drei Wochenenden weihnachtlich. Marco Buß lädt dort zur Premiere des Weihnachtgeflüsters ein. Der Weihnachtsmarkt auf dem Parkplatz des Landesturnierplatzes in der Eutiner Straße soll gemütlich und stimmungsvoll werden. „Der Eintritt und das Parken sind frei, darauf lege ich großen Wert“, sagt der Veranstalter.
Kunsthandwerker bieten selbst geschmiedete Fackeln, Schmuck, Stofftiere, Keramik, Lederwaren und Schmiede-Produkte an. Der Schierener Gartenmöbel-Hofverkauf präsentiert Möbel aus seinem großen Sortiment. Torten, Crêpes, Mutzen, Berliner, japanische Pfannkuchen, Spanferkel,  Grünkohl, Bratkartoffeln und Grillspezialitäten sowie heiße Cocktails, Lumumba und Glühwein sorgen dafür, dass die Besucher kulinarisch versorgt werden. Auf einer kleinen Bühne werden in dem Budendorf sonnabends und sonntags Geschichten und Lieder für und mit Kindern sowie Livemusik geboten. Die Moderation übernimmt Jens Feldmann. Über Feuerschalen dürfen die kleinen Besucher zudem Stockbrot backen.
Die Weihnachtsbäume, die Marco Buß anbietet, werden vom Hof Reiners aus Heidkaten geliefert. „Wer einen unserer Tannenbäume kauft, erhält einen Glühwein gratis dazu“, verspricht Marco Buß. Besondere Aktionstannenbäume kosten dabei nur 22 Euro.
Geöffnet hat das Weihnachtsgeflüster von Freitag, 8., bis Sonntag, 10. Dezember, sowie von Donnerstag, 14., bis Sonntag, 17. Dezember, und von Donnerstag, 21., bis Sonnabend, 23. Dezember, jeweils von 14 bis 21 Uhr.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück