Aus dem Geschäftsleben

Weihnachtsfeiern sind wieder möglich

von Gerald Henseler

Gemütlich feiern im Feuerstein

Im Clubraum des Feuersteins kann Inhaberin Ninortha Hanno bis zu 80 Gäste empfangen.Foto: mq

B

is zu 80 Gäste finden im Clubraum im Obergeschoss des Feuersteins Platz für ihre gemütliche Weihnachtsfeier. Das Bad Segeberger Restaurant in der Hamburger Straße 26 hat noch einige Termine frei. „Den Clubraum öffne ich schon für Gesellschaften ab zehn  Personen, den haben die Gäste dann ganz für sich alleine“, sagt Inhaberin Ninortha Hanno. Was die kleinen oder großen Gruppen serviert haben möchten, wird im Vorwege besprochen. „Möglich ist vieles, zum Beispiel Buffets mit spanischen Tapas, mit griechischen Spezialitäten oder auch Essen à la Carte“, sagt Ninortha Hanno, die ganz auf die Wünsche ihrer Gäste eingeht. Auch Grünkohl, Rübenmus oder Entenbraten werden angeboten. Im Einstein gibt es ebenfalls noch freie Kapazitäten, ein Anruf lohnt sich immer. Einlass gewährt Ninortha Hanno allen Gästen nach der 3-G-Regel.

Crime Dinner und mehr

Lara Ralf (re.) und Samantha Netzband vom Restaurant am Ihlsee laden an drei Terminen zum Crime Dinner ein.Foto: mq

Spannend wird es an drei Abenden im Restaurant am Ihlsee in Bad Segeberg. Mit dem Crime Dinner am Donnerstag, 25., und Freitag, 26. November, sowie am Freitag, 17. Dezember, jeweils um 18 Uhr werden Krimi und leckere Speisen auf unterhaltsame Weise miteinander kombiniert. „Die Menschen kommen nach der langen Corona-Pause wieder gerne in die Gastronomie“, sagt Lutz Frank. Das merkt der Inhaber des Restaurants am Ihlsee an der großen Nachfrage besonders zu den Festtagen. „Da ist viel Bewegung drin, unser Telefon klingelt den ganzen Tag“, sagt Frank. Wenn man sich terminlich flexibel zeigt, gibt es auch noch Möglichkeiten, mit kleinen oder großen Gruppen im Ihlsee-Restaurant zu feiern. Mehr Platz hat der Gastronom zudem durch den beheizten Wintergarten.  Außerdem bietet Lutz Frank am Sonnabend, 27. November, und am Freitag 3. Dezember, um 19 Uhr die Möglichkeit, an der Weihnachtsfeier für Firmen, Clubs und Freunde teilzunehmen. „Das ist alles ungezwungen. Wir servieren ein abwechslungsreiches Advents-Buffet und ein DJ sorgt für die richtige Musik“, sagt Lutz Frank.

Feiern und schlemmen

Brigitte und Gerhard Reimers bieten in ihrem Rasthaus Schackendorf mit Land Gut Hotel an der A21 beste Voraussetzungen für Weihnachtsfeiern oder leckere Buffets zu den Feiertagen.Foto: kf

Ob für die individuell geplante Weihnachtsfeier oder die Feiertage  zu Weihnachten und Silvester, das Rasthaus Schackendorf, das Brigitte und Gerhard Reimers zusammen mit ihrem Team bewirtschaften,  ist immer eine gute Adresse. „Gesellschaften mit bis zu 100 Personen können bei uns leckere deutsche Hausmannskost genießen, fröhlich feiern und tanzen und praktischerweise auch bequem übernachten“, so die Inhaber, die neben dem Restaurant auch das dazugehörige  Land Gut Hotel betreiben.

Für die Weihnachtsfeiertage Sonnabend, 25., und Sonntag, 26. Dezember, lädt das Ehepaar Reimers zum Brunch mit leckeren Weihnachtsspezialitäten inklusive Kaffee, Tee und Säften ein. Am Silvesterabend, Freitag, 31. Dezember,  tischen sie ein leckeres Schlemmerbuffet auf, das sich die Besucher in der Zeit von 18 bis 22 Uhr schmecken lassen können. Entspannt und schmackhaft beginnt  dann auch das neue Jahr am Sonnabend, 1. Januar 2022, beim  Neujahrsbrunch ab 11 Uhr. Für individuelle Absprachen und Details sowie für Tischreservierungen steht das Team unter 0  45  51 / 9  52  60 zur Verfügung.

Feiern mit Gaumenfreuden

Vivek und Mita Talwar bieten in ihren Restaurant Fusion verschiedene Räume für Weihnachtsfeiern an. Foto: ohe

Das Wohl ihrer Gäste liegt Vivek und Mita  Talwar besonders am Herzen. Das Gastronomenehepaar freut sich, in diesem Jahr wieder Feierlichkeiten anbieten zu können. Drei Räume stehen den Gästen im Steakhouse und Restaurant Fusion in Bad Segeberg (Kirchstraße 40) zur Verfügung. Sie bieten Platz für Gesellschaften bis 15 beziehungsweise 45 Personen. Größeren Gruppen bis zu 110 Personen bieten  Vivek und Mita Talwar ihr gesamtes Restaurant an.

Bei Weihnachtsfeiern können sich Gäste ihr Menü aus zwölf verschiedenen Gerichten, zwei Suppen und zwei Desserts individuell zusammenstellen. „Fisch, Fleisch oder vegetarisch – da ist für jeden etwas dabei“, verspricht Vivek Talwar.

Das Restaurant und Steakhouse Fusion öffnet auch an den Feiertagen für seine Gäste. Am Freitag,24., Sonnabend, 25., Sonntag, 26. und Freitag, 31. Dezember, ist das Restaurant jeweils von 11.30 bis 22 Uhr geöffnet. Ihre Erfahrungen haben gezeigt, dass besonders die Öffnung am Heiligabend sehr gut angenommen wird. Anmeldungen nimmt das Restaurantteam unter der Rufnummer 0 45 51/ 995 85 55 und per E-Mail an info@fusion-segeberg.de entgegen.

Mit Genuss feiern

Florian Ritzki und Geschäftsführerin Kathrin Bahr begrüßen die Gäste des Genussladens mit Spirituosen-Spezialitäten aus dem eigenen Sortiment.Foto: mq

Bis zu 25 Gäste können bei Inhaber Florian Ritzki und Geschäftsführerin Kathrin Bahr in dem kleinen Genussladen in Bad Segeberg (Kurhausstraße 51) feiern.  „Ab 15 Personen hat man den Laden für sich alleine“, sagt Florian Ritzki. Noch gibt es freie Termine für Weihnachts- oder Familienfeiern. Ob Buffet oder Menü am Abend, Frühstück oder Brunch am Vormittag – die Gäste bestimmen, was das Team des Genussladens servieren soll. Und da die kalte Jahreszeit begonnen hat, stehen auch Grünkohl, Ente oder Rübenmus zur Auswahl. „Wer bei uns feiert, erhält auf das gesamte Sortiment des Ladens 25 Prozent Rabatt – auch auf Präsentkörbe“, sagt Florian Ritzki. Natürlich ist es auch möglich, Whisky, Rum oder Grappa zu probieren – ebenso die besonderen Öl- oder Essig-Sorten. „Wenn man schon mal hier ist, dann bietet sich das an“, sagt Kathrin Bahr. Sie erstellt auf Anfrage individuelle Angebote für Feiern (Telefon 01  76 / 57  62  34  05). Am zweiten Weihnachtstag bietet der kleine Genussladen einen besonderen Service. Dann kann man sich das Frühstück liefern lassen oder im Laden abholen. Anmeldungen dazu werden bis Sonntag, 19. Dezember, entgegengenommen.

Grünkohl und Entenbrust

Kirsten Lilienthal läutet im Restaurant Bürgerstuben die Grünkohlsaison ein. Foto: ohe

Grünkohl und Entenbrust sind die Renner bei den Weihnachtsfeiern im Hotel Restaurant Bürgerstuben in Bad Segeberg (Lübecker Straße 12 a). Heino und Kirsten Lilienthal bewirten de Gäste nicht nur in ihrem Lokal. Der hauseigene Catering-Service bringt die Speisen dorthin, wo die Gäste feiern möchten.

Im Restaurant stehen den Gästen drei verschiedene Räume für Feierlichkeiten zur Verfügung. Darin haben Gruppen von jeweils bis zu 45 Personen Platz. Für Feiern bittet Heino Lilienthal um Anmeldungen unter der Rufnummer 0 45 51 / 74 75.

Im Restaurant Bürgerstuben hat jetzt wieder die Grünkohlsaison begonnen.  Ab sofort steht der täglich auf der Speisekarte. „Jeden Freitag gibt es bei uns ein Grünkohl-Buffet“, sagt Kirsten Lilienthal.

Das Restaurant Bürgerstuben hat seine Öffnungszeiten geändert. Ab sofort ist es mittwochs bis sonntags ab 17.30 Uhr geöffnet. Warme Küche gibt es bis 21 Uhr. Sonntags kann man das Restaurant zusätzlich von 11.30 bis 14 Uhr besuchen. Für Gruppen ab 20 Personen öffnet das Restaurant nach Voranmeldung gern zu anderen Zeiten.

Weihnachtsessen aus der Kiste

Florian Ritzki und seine Mitarbeiterin Laura Preusker bieten an Heiligabend die beliebten Speiseboxen an.Foto: mq

Viele Firmen, Vereine und anderen Gruppen holen mit ihren Weihnachtsfeiern in den kommenden Wochen das nach, was im vergangenen Jahr wegen Corona nicht möglich war. „Wir sind schon gut gebucht“, freut sich Florian Ritzki, der das Restaurant und Weinwirtschaft in der Lübecker Landstraße 18 in Bad Segeberg betreibt. Bis zu 70 Gäste können dort feiern, in kleineren Gruppen auch im Kaminzimmer (bis 25), in der Weinwirtschaft (bis 35) oder im Mittelraum (bis 10). Er bietet seinen Gästen Buffets, Menüs oder Essen à la Carte. Ein Termin steht schon jetzt fest: Am Sonntag, 14. November, steigt das Entenessen. Dafür gibt es noch freie Plätze. „Silvester sind wir allerdings schon ausgebucht“, sagt Florian Ritzki. Er bietet zu Heiligabend mit den Speiseboxen erneut einen speziellen Service. „Damit erhalten unsere Kunden alles, was man für ein perfektes Weihnachtsessen benötigt. Die Zubereitung dauert nicht länger als 20 Minuten“, sagt Ritzki, der pro Kiste noch eine Flasche Hauswein dazugibt.  Fünf bis sechs Gerichte stehen dabei zur Auswahl, Bestellungen werden bis Donnerstag, 16. Dezember, entgegengenommen. Anfang November wird diese Weihnachtskarte ebenso veröffentlicht wie der Veranstaltungskalender für das Jahr 2022. Geschlossen hat das Restaurant vom 24. bis 30. Dezember.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück