Aus dem Geschäftsleben

Vorweihnachtliches Geschenk für Anneliese Svensson

von Dirk Marquardt

Große Freude bei Anneliese Svensson: Das Wahlstedter Unternehmen Schmidt Sonnenschutz mit Vertriebstechniker Sebastian Hönicke schenkte der Garbekerin einen Motorantrieb für den Rollladen in der Küche. Foto: mq

Garbek (mq). Für Anneliese Svensson war das Öffnen und Schließen ihres Rollladens vor dem Küchenfenster einfach zu schwer. „Mein Arm hat nicht mehr so viel Kraft“, sagt die 97-Jährige, die seit 1970 in Garbek in ihrem Haus am Mühlenberg wohnt.
Im Frühjahr hatte sie schon den Rollladen vor ihrem Schlafzimmerfenster durch das Wahlstedter Unternehmen Schmidt Sonnenschutz mit einem Motorantrieb ausstatten lassen. „Die Arbeit der Firma hat mir sehr gut gefallen“, war Anneliese Svensson zufrieden und bat Vertriebstechniker Sebas­tian Hönicke um einen weiteren Termin für das Küchenfenster. Als auch dieser Rollladen mit einem Motor ausgestattet war, sorgte Sebastian Hünicke für die große Überraschung. Er verkündete Anneliese Svensson, dass dieser Auftrag kostenlos ausgeführt wurde.
„Ich war vollkommen platt“, freute sich die Rentnerin über das vorweihnachtliche Geschenk von Schmidt Sonnenschutz. Jetzt ist es wesentlich einfacher, den Rollladen per Knopfdruck zu handhaben und zum Beispiel in der Nacht die Küche vor der Kälte zu schützen.
„Frau Svensson ist unsere ältes­te Kundin“, sagt Sebastian Hönicke, der die Idee zu dieser Aktion hatte. Als er seine Chefs Wilfried und Sören Schmidt fragte, ob dieser Service ausnahmsweise kos­tenlos ausgeführt werden könnte, gab es schnell eine gemeinsame Meinung. „Wir können fast jeden Rollladen nachträglich mit einem Motor ausrüsten“, sagt Sebastian Hönicke, dem der wohltätige Einsatz in Garbek viel Freude bereitet hat.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück