Aus dem Geschäftsleben

Viele Erstspender beim Blutspenden bei Möbel Kraft

von gelieferte Meldung

Jennifer Imbeck (Marketingassistentin Möbel Kraft, li.), Ellen Rahlf (Teamleitung DRK-Blutspendedienst), Maskottchen Tröpfli und Peter Kruse (Hausleiter Möbel Kraft Bad Segeberg) freuten sich über viele Blutspender im Möbelhaus.

Bad Segeberg (em). Insgesamt 83 Teilnehmer zählte die mittlerweile zum dritten Mal durchgeführte Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Zusammenarbeit mit Möbel Kraft in Bad Segeberg. Dabei halfen nicht nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Möbelhauses mit ihrem Einsatz Patienten im Norden. Auch zahlreiche Kunden nutzten die Gelegenheit, einen Shoppingtag mit einer guten Tat durch eine Blut­spende zu verbinden und damit auch noch einen Vorteilsgutschein für ihren Einkauf als Dankeschön zu erhalten.
„Wir freuen uns, dass der DRK-Blutspendetag in unserem Hause seit seiner Premiere 2015 so gut angenommen wird. Wir wollen auch weiterhin soziale Verantwortung übernehmen und werden diese Kooperation auf jeden Fall fortsetzten“, kündigte Möbel-Kraft-Hausleiter Peter Kruse an.
Wie auch bei den Blutspendeaktionen in den Vorjahren, konnten bei Möbel Kraft wieder besonders viele Erstspender begrüßt werden. 13 waren es und damit rund 15 Prozent. Ein besonderer Erfolg, denn laut Angaben des DRK-Blutspendedienstes kommen im Durchschnitt circa acht Prozent Erst­spender zu den Spendeterminen in Schleswig-Holstein. „Neuspender auch langfristig von der Wichtigkeit ihres persönlichen Einsatzes zu überzeugen, ist uns nach wie vor ein besonderes Anliegen“, erklärt Harald Hinz, beim DRK-Blutspendedienst zuständig für die Organisation von Spendeaktionen im Kreis Segeberg. „Bundesweit verlieren die DRK-Blutspendedienste altersbedingt rund 100.000 aktive Blutspenderinnen und Blutspender jährlich. Termine wie in Bad Segeberg, zu denen viele Erstspender kommen, sind für die langfristige Sicherstellung der Patientenversorgung sehr wichtig.“
 Möbel Kraft wird das DRK dabei auch 2018 wieder unterstützen. Neben einem Spendetermin im November wird auch das DRK-Spendemobil im August 2018 wieder Station auf dem Parkplatz vor dem Möbelhaus machen.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück