Aus dem Geschäftsleben

Unterstützung im Alltag durch Oma Irmas Haushilfen

von Gerald Henseler

Consuelo Camacho, Inhaberin von Oma Irmas Haushilfen, und Volker Grave koordinieren von Neumünster aus die Hilfe im Haushalt und Alltag.Foto: hfr

Neumünster (mq). So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden selbstbestimmt leben – das wünschen sich die meisten älteren Menschen. Doch was ist, wenn die tägliche Hausarbeit , der Einkauf oder der Besuch beim Arzt zunehmend zur Belastung werden? Consuelo Camacho weiß Abhilfe. Sie hat vor zwei Jahren in Neumünster ihr Unternehmen Oma Irmas Haushilfen gegründet und bietet professionelle Haushilfe und Begleitdienste im Alltag.

„Wir haben regen Zulauf, der Bedarf ist da“, sagt Consuelo Camacho. Besonders auf dem Land sind ältere Menschen auf sich alleine gestellt, wenn die nächsten Angehörigen weit weg wohnen. 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für den Dienst in Neumünster und Umgebung unterwegs. Koordiniert wird das Team von der Inhaberin und Volker Grave im Büro in Neumünster in der Wrangelstraße.

Wenn ein Pflegegrad vorliegt, kann man Oma Irmas Haushilfen auch kostenfrei nutzen. „Dafür steht ein monatlicher Entlastungsbetrag in Höhe von 125 Euro zur Verfügung“, sagt Consuelo Camacho. Sie steht den Interessenten für ein ausführliches Beratungsgepräch zur Verfügung. Dann wird bei den Kunden abgeklärt, wie sich die Situation vor Ort darstellt und was für Hilfen in Anspruch genommen werden sollen. „Diese Beratung ist unverbindlich und kostenlos“, sagt Consuelo Camacho.

Kontakt

Oma Irmas Haushilfen
Inh.: Consuelo Camacho

Neumünster, Wrangelstr. 12-16

Tel.: 0  43  21 / 8  77  68  72

E-Mail: info@oma-irma.de

www.oma-irma.de

Diesen Beitrag teilen:

Zurück