Aus dem Geschäftsleben

Tinas Kinderarche ist volljährig

von Dirk Marquardt

Blunk (mq). Tinas Kinder-Arche (TiKa) in Blunk ist volljährig. Seit 18 Jahren fühlen sich die Kinder in der Betreuungseinrichtung von Kristina Greve in der Mühlenstraße 8 wohl und werden von kompetenten Fachkräften um­sorgt. Zum Team von Kristina Greve ge

Blunk (mq). Tinas Kinder-Arche (TiKa) in Blunk ist volljährig. Seit 18 Jahren fühlen sich die Kinder in der Betreuungseinrichtung von Kristina Greve in der Mühlenstraße 8 wohl und werden von kompetenten Fachkräften um-sorgt. Zum Team von Kristina Greve gehören der stellvertretende Leiter und Erzieher Hannes Müller, die Erzieherin Silke Cornehls sowie die Sozialpädagogischen Assistenten Jacqueline Lacour und Dennis Singh. In der Küche kocht Karen Kleingarn täglich frisch das Mittagessen. Ab August verstärkt Jennifer Molnar das Team in ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr.

Montags bis freitags werden Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren von 6 bis 18 Uhr in der Kita betreut. „Eltern können bei uns flexible Stundenpakete buchen. Das ist besonders für diejenigen gut, die im Schichtdienst arbeiten“, sagt Hannes Müller. So ist eine zuverlässige Betreuung auch bei unterschiedlichen Arbeitszeiten gewährleistet. Praktisch ist das TiKa-Taxi. Mit dem Abholservice werden Kinder aus den umliegenden Dörfern abgeholt.

Schon ab 6 Uhr werden Kindergarten- und Schulkinder in einer Familiengruppe betreut, deren Eltern sehr früh anfangen zu arbeiten. Von 8 bis 12.30 Uhr dreht sich dann alles um die Krippenkinder, ehe ab Mittag Schulkinder im Hort betreut werden. Für die Hausaufgabenbetreuung steht ein extra Raum zur Verfügung.

„Kinder haben bei uns immer sowohl eine weibliche und eine männliche Bezugsperson“, hebt Hannes Müller den Vorteil des gemischten Teams hervor. „Unsere Betreuung ist sehr familiär, die jüngeren Kinder lernen von älteren und andersherum. Sport und Bewegung stehen auf unserem großen Spielgelände im Mittelpunkt“, sagt Silke Cornehls. Sie legt Wert darauf, dass die Kinder sich austoben können.

In den ersten drei Wochen der Sommerferien bietet die TiKa Blunk ein buntes Programm mit Waldwoche, Kreativwoche und Olympischen Spielen. Vom 12. bis 30. Juli ist kein Betrieb.

„Noch haben wir einige Betreuungsplätze frei“, sagt Hannes Müller. Er gibt Auskünfte unter Telefon 0  45  57 / 98  14  31.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück