Aus dem Geschäftsleben

Solarstrom vom eigenen Dach

von Dirk Marquardt

Wer sich die Vorteile einer eigenen Photovoltaikanlage sichern möchte, erhält von Oliver Fritsch (re.) und Frank Plewka die Beratung, Planung und Vermittlung von QCells-Anlagen aus einer Hand.Foto: mq

Leezen (em). Durch die ständig steigenden Strompreise hat die Nutzung von Photovoltaik-Anlagen auf dem eigenen Dach enorm an Bedeutung gewonnen. „Für alle, die mit der Anschaffung einer eigenen Solaranlage gewartet haben, ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Denn seit dem 1. Januar 2023 entfallen die 19 Prozent Mehrwertsteuer auf den Kaufpreis. Gleichzeitig sind Solarmodule so leistungsfähig wie noch nie“ sagt Oliver Fritsch aus Leezen. Mit seiner Agentur Handel und Energie bietet er jetzt als weiteren Geschäftszweig auch die Planung und Vermittlung von Photovoltaikanlagen an.

Mit an Bord für dieses Projekt ist Frank Plewka, der vor Ort die gesamten Bedürfnisse sowie die baulichen Gelegenheiten analysiert und die mögliche Einsparung der Stromkosten errechnet.

Oliver Fritsch und Frank Plewka kooperieren im Kreis Segeberg mit der Firma QCells. Die Firma aus Südkorea ist eines der weltweit größten Solarunternehmen und bietet seit 20 Jahren das gesamte Leistungsspektrum aus einer Hand.

„Vorteile dieser Zusammenarbeit mit einem der Marktführer sind neben dem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis die Lieferfähigkeit. QCells hat sämtliche Komponenten wie die Solarmodule, Energiespeicher und insbesondere die Wechselrichter im Direktvertrieb ständig vorrätig und garantiert die Fertigstellung inklusive der Inbetriebnahme innerhalb von fünf bis sechs Monaten“, sagt Frank Plewka.

Die Energiefachberater klären ihre Kunden detailliert über Kosten und Nutzen einer Solaranlage auf und erstellen passgenaue Angebote für die Eigenstromerzeugung.

„Mit unseren Energiespeichern kann man den Energieverbrauch auf bis zu zwei Drittel zum gesamten Stromverbrauch steigern und somit nachhaltig und effektiv die bisherigen Stromkosten senken. Außerdem ist so auch eine Notstromfunktion bei einem eventuellen Netzausfall mit in dem Gesamtpreis enthalten“, erläutert Frank Plewka.

„Die Anzahlung beträgt nur zehn Prozent nach Auftragserteilung. Erst nach der Inbetriebnahme wird die Restsumme fällig. Direktkauf oder Ratenzahlung sind ebenfalls möglich“, ergänzt Fritsch.

Kontakt und Beratung sind direkt per E-Mail unter info@fritsch-handelsagentur.de möglich.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück