Aus dem Geschäftsleben

Raiffeisenbank Leezen schließt die drei kleinsten Geschäftsstellen

von gelieferte Meldung

Der Vorstand der Raiffeisenbank Leezen mit Ingo Päschke (li.) und Wolfgang Riesenberg hat verkündet, dass die drei Geschäftsstellen in Schlamersdorf, Sülfeld und Stuvenborn als Selbstbedienungsstellen weitergeführt werden.

Leezen (mq). Die kontinuierlich wachsende Nutzung der digitalen Kanäle durch die Kunden, die negativen Auswirkungen der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank, die ausufernden, kostenintensiven aufsichtsrechtlichen Vorgaben und sinkende Erträge – Gründe gibt es genügend für die Raiffeisenbank Leezen, das Vertriebs- und Geschäftsstellenkonzept anzupassen. Jetzt gibt es eine einschneidende Änderung, denn in Schlamersdorf, Sülfeld und Stuvenborn werden die drei kleinsten Geschäftsstellen ebenso geschlossen wie die Automatenstellen in Tensfeld und Bockhorn an der Aral-Tankstelle. Der Geldautomat in Tangstedt ist schon außer Betrieb gestellt.

Ab dem 1. September werden die Kunden von Zweigstellen Bad Segeberg, Wahlstedt, Leezen und Nahe betreut, dort werden auch die Mitarbeiter aus den von der Schließung betroffenen Filialen im Einsatz sein. Die vier verbleibenden Standorte sollen zu Kompetenzzentren für Firmenkunden, Immobilienfinanzierung und Vermögensberatung ausgebaut werden. Für die Kunden bleiben zudem Selbstbedienungsstellen in Schlamersdorf, Sülfeld und Stuvenborn. Für Kontoauszüge und die schnelle Bargeldversorgung stehen dort Kontoauszugsdrucker und Geldautomat zur Verfügung. Dazu kommt jeweils ein SB-Terminal für Überweisungen. „Die Geräte kommen im Februar“, sagt Vorstand Wolfgang Riesenberg. Dann habe man genügend Zeit, um die Kunden bis September einzuweisen.

„Internet, Tablets und Smartphones haben die Bedürfnisse unserer Kunden verändert und stellen neue, höhere Anforderungen an unser Beratungsangebot. Obwohl Filialen nach wie vor wichtig sind, wird ein integriertes Angebot aus Online- und Vor-ort-Dienstleistungen immer stärker nachgefragt“, sagt Wolfgang Riesenberg. Er ist überzeugt, dass die Raiffeisenbank Leezen ihre Kunden mit dem neuen Konzept am Ende noch besser betreuen wird.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück