Aus dem Geschäftsleben
17 Jahre Gül Imbiss in Bad Segeberg

Noch zwei Wochen Döner zum Sonderpreis

Noch bis Ende Januar bieten die Brüder Yücel, Abdullah und Yusuf Aydin sowie Musa Bozkir im Bad Segeberger Gül Imbiss montags Döner zum Sonderpreis von 2,50 Euro an. Foto: ohe

Bad Segeberg (ohe). Döner für 2,50 Euro. Dieses Sonderangebot kommt bei den Imbissfreunden  in Bad Segeberg und Ahrensbök an. Seit Jahresbeginn bietet der Gül Imbiss in Bad Segeberg (Kurhausstraße 75) und in Ahrensbök (Plöner Straße 7) das Grillfleisch vom Spieß jeweils einmal pro Woche zum Sonderpreis an.
Eigentlich wollte Inhaber  Yücel Aydin die Aktion bis Ende Februar durchziehen. „Das schaffen wir einfach nicht. Der Andrang ist zu groß“, sagt Aydin. Daher halten die beiden Döner-Läden nur noch zwei Wochen lang an dem Angebot fest. In Bad Segeberg gibt es das Döner Kebab im Fladenbrot nur noch an den Montagen, 22., und 29. Januar, zum Sonderpreis. In Ahrensbök gilt das Sonderangebot noch an den Dienstagen, 23., und 30. Januar.
Bei allen Speiseangeboten seines Gül Imbisses legt  Yücel Aydin besonderen Wert auf Qualität und Frische. Trotzdem kann er Döner, Lahmacun Börek oder Salat zu günstigen Preisen anbieten. „Das ist nur möglich, weil wir ein reiner Familienbetrieb sind“, sagt Yücel Aydin. Er betreibt die beiden Geschäfte zusammen mit seinen vier Brüdern.
Den Restaurantteil des Imbisses haben die Brüder Aydin neu gestaltet. „Stühle und Bänke sind neu, alles aus Leder“, sagt Yücel Aydin.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück