Aus dem Geschäftsleben

Noch keine Mehrheit für neuen Pächter

Seit einen Jahr sucht die Gemeinde Todesfelde nach einem Pächter für den Gasthof Zur Eiche. Foto: ohe

Todesfelde (ohe). Acht Jahre lang haben Britta und Udo Rohlfs den Gasthof Zur Eiche in Todesfelde gepachtet. Ende der vergangenen Woche hörten beide aus Altersgründen auf. Der Seniorenclub Todesfelde hat schon nach einem anderen Ort für seine Treffen Ausschau gehalten. In der vergangenen Woche stellten Pachtinteressenten ihr Konzept vor. Sie möchten unter anderem auch einen Catering-Service anbieten. Alle Gemeindevertreter konnten sie damit nicht überzeugen. Bürgermeister Karl-Heinz Ziegenbein ist guter Hoffnung, dass der Betrieb im gemeindeeigenen Gasthof weiter geht. „Wir haben um Bedenkzeit gebeten“, sagt Karl-Heinz Ziegenbein. Er rechnet in der kommenden Woche mit einer Entscheidung. Den Namen der Bewerber möchte er noch nicht nennen. Nur so viel: „Das sind Profis.“

Diesen Beitrag teilen:

Zurück