Aus dem Geschäftsleben

Möbel-Kraft-Tombola sorgt für Geldsegen beim Lions Club

von Dirk Marquardt

Viel Geld für den Lions Club Segeberg: Präsident Dr. Thomas Bonitz (2.v.li.) nahm den Tombola-Erlös des Weihnachtsmarktes in Höhe von 8.946,70 Euro von Möbel Kraft entgegen. Den symolischen Scheck überreichten (v.li.) Günter Loose (Vorstand), Jennifer Imb

Bad Segeberg (mq). Der Weihnachtsmarkt bei Möbel Kraft in Bad Segeberg hat in vergangenen Jahr alle Rekorde gebrochen. Weit mehr als 30.000 Schlittschuhläufer nutzten die überdachte Eisbahn und auch der Basar im Polstermöbelzelt zählte sehr viel mehr Besucher als in den Vorjahren.
Das schlug sich auch bei der Tombola nieder, denn fast 20.000 Lose wurden verkauft. Die 400 Preise für die Tombola hatten Möbel Kraft und die Aussteller gestiftet. „Ein großes Lob an die Kolleginnen Anja Rother, Jennifer Imbeck und Kerstin Schuster, die diese Veranstaltung organisiert haben“, freute sich Günter Loose, Vorstand von Möbel Kraft, über den großen Erfolg. Oktoberfest, Fußballübertragungen oder Motorradausstellung am kommenden Wochenende – der Zuspruch für die Aktivitäten des Möbelhauses ist stets groß. „Damit erschließen wir uns auch neues Publikum“, sagte Günter Loose. Um Event-Managerin Anja Rother noch besser zu unterstützen, wird seit August 2016 mit Jennifer Imbeck eine Veranstaltungskauffrau bei Möbel Kraft ausgebildet.
Nutznießer der erfolgreichen Tombola ist der Lions Club Segeberg. Dr. Thomas Bonitz nahm einen Scheck im Wert von 8.946,70 Euro entgegen. „Das ist eine Riesensumme“, freute sich der aktuelle Präsident. Mit dem Geld werden Einrichtungen und soziale Vorhaben in der Region unterstützt – wie zum Beispiel die Segeberger Tafel. Zuletzt hatte der Förderverein des Lions Club 3.000 Euro für die Schülerbücherei des Städtischen Gymnasiums zur Verfügung gestellt.

Diesen Beitrag teilen:

Zurück